Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie Installiert man WINE?? Bin zu dumm dafür! Hilfe!!!

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

linux_chris
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 4. Sep 2006, 13:28

Wie Installiert man WINE?? Bin zu dumm dafür! Hilfe!!!

Beitrag von linux_chris » 4. Sep 2006, 14:05

Hi @all,

hab die PC Welt DVD schon eingelegt, finde auch wine und hab auf Installieren gedrückt. Dann hat mein Rechner was Installiert, jedoch weiß ich jetzt nemme weiter! wie kann ich jetzt z.B. ICQ.exe installieren?? oder muss ich jetzt erst wine aktivieren??

Bin für jede Antwort dankbar.

linux_chris
Intel Pentium4, 2GHz ,256MB SD, SuseLinux10.0 mit KDE (von PC WELT DVD)

Werbung:
Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Beitrag von Calvin » 4. Sep 2006, 14:06

Konsole öffnen und eingeben

Code: Alles auswählen

wine /pfad/zur/exe.datei
Oder noch besser: ein alternatives Linux-Programm wie Kopete, xchat, usw. nutzen.

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 4. Sep 2006, 14:26

Eigentlich brauchst Du nur die Datei anklicken, öffne mit wine, und dann wird das ganze installiert.
Hier rate ich Dir aber von ab, da Du icq bestens über Kopete bedienen kannst.

linux_chris
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 4. Sep 2006, 13:28

Beitrag von linux_chris » 4. Sep 2006, 14:42

ja, das hab ich schon ausprobiert, das kann ich eigentlich auch verwenden! :P

Aber ich möchte mir, wenn mein DSL freigeschaltet wird auch noch Download-Software herunterladen (z.B. firstload o.ä.)

Wie Installiere ich die dann am besten??
Intel Pentium4, 2GHz ,256MB SD, SuseLinux10.0 mit KDE (von PC WELT DVD)

Benutzeravatar
Shice
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 10. Dez 2005, 12:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Shice » 4. Sep 2006, 14:47

firstload is scheiß software und läuft nicht unter unix kernels ...

Calvin
Hacker
Hacker
Beiträge: 285
Registriert: 8. Mai 2004, 00:19

Beitrag von Calvin » 4. Sep 2006, 14:48

Ich kenne firstload nicht. Aber du kannst mal unter http://www.angelfire.com/linux/liste/start.html nach alternativen Linuxprogrammen suchen.

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 4. Sep 2006, 14:48

Am besten GAR keine 'Download'-Software installieren:

http://www.netzwelt.de/news/72206_1-fir ... s-dem.html

Was ich nicht mit wget laden kann, kann mir auch mal gestohlen bleiben. (Pun intended...)

Und wenn ich mir so anschaue, was du so für Fragen stellst, da frage ich mich, ob du überhaupt Linux willst oder ob du nur ein anderes Windows willst. Gib am besten mal deinen Nick wieder ab... ;-)
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

linux_chris
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 4. Sep 2006, 13:28

Beitrag von linux_chris » 4. Sep 2006, 15:06

Link gelesen!! :(
was ist wget??
kann ich mit p2p auch downloaden?? wenn ja wie und was? Verstehe leider kaum Englisch!!! :(
Intel Pentium4, 2GHz ,256MB SD, SuseLinux10.0 mit KDE (von PC WELT DVD)

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3707
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 4. Sep 2006, 15:08

linux_chris hat geschrieben:Link gelesen!! :(
was ist wget??
kann ich mit p2p auch downloaden?? wenn ja wie und was? Verstehe leider kaum Englisch!!! :(
Du willst nicht doch lieber wieder Windows installieren?
Was willst Du überhaupt mit Linux?
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

linux_chris
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 4. Sep 2006, 13:28

Beitrag von linux_chris » 4. Sep 2006, 15:25

Ich möchte mit Linux sicher surfen, meinen PC von Würmer und Viren freihalten und ein stabiles System nutzen.
Zudem hab ich nur WinMe, von dem kann man nichts von den oben genannten Punken verlangen!!

Hab die Schauze von Windows voll!! 100Euro nur für das Betriebssystem ausgeben, das nicht sicher ist, immer abstürzt und zusätzliche Pakete ne menge Geld kosten!!
Intel Pentium4, 2GHz ,256MB SD, SuseLinux10.0 mit KDE (von PC WELT DVD)

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 4. Sep 2006, 15:31

Dann fang doch auch bitte an, Windows hinter dir zu lassen. Bislang hab ich nur von dir gelesen: "Wie kann ich dies mit wine machen, wie läuft das mit wine?"

Überleg mal, hier sind mehere tausend Leute angemeldet. Davon nutzt ein guter Teil ausschließlich Linux. Und diese Leute machen auch ganz normalen Kram mit ihren Kisten. Komplett ohne wine. Es wird da wohl offensichtlich Mittel und Wege geben, das alles mit Linux-Programmen zu bewerkstelligen, was du da so vor hast.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa » 4. Sep 2006, 15:33

Such dir lieber die Pedants aus Linux, da haste mehr Spaß mit, und vergiß Wine. Eine Liste davon, welches Programm aus Linux welchem aus Win entspricht findest du über die Suchfunktion hier im Club. Hab gerade die Seite nicht greifbar.
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5

linux_chris
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 4. Sep 2006, 13:28

Beitrag von linux_chris » 4. Sep 2006, 15:45

ja ok.

Ich kaufe mir schon fast jede Linux-Zeitung, um in das hochgelobte Betriebsystem Linux richtig reinzukommen!! Hab aber mich aber leider schon die ganzen Jahre an Win zu sehr gewöhnt! Anfangs hab ich mit beiden Systemen gearbeitet und wurde mit Win immer mehr enttäuscht, dass ich es jetzt sogar deinstallierte!

Wenn mir jemand nur 1 mal richtig die Installation von tar.gz und rpm Dateien erklären könnte, wäre mir schon sehr geholfen!! dann könnte ich win(e) hinter mir lassen!!

Ps: Hab auch ein Problem mit meinem WLAN-Stick von AVM (Fritz!Box) Hab ich schon unter " Problem Fritz! WLAN USB Stick Softw. zu Installieren!! " geschrieben!
Intel Pentium4, 2GHz ,256MB SD, SuseLinux10.0 mit KDE (von PC WELT DVD)

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 4. Sep 2006, 15:54

tar.gz kann man nicht installieren.
Und das was da drin ist wird alles anders installiert. Dazu gibt es die Readmes.

rpms installierst du am besten über apt oder smart oder über yast mit zusätzlichen Installationsquellen. Findest du alles hier im Forum in den HowTos erklärt.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 4. Sep 2006, 16:08

Für das was hier aufgezählt wurde wine zu nutzen ist absoluter Blödsinn.
Es gibt ganz wenig Programme, wo ich sagen würde, das geht entweder gar nicht oder nur mit Wine:

* Logic - läuft nur auf Apple
* Cubase - nur auf Apple und Linux
- alle Entsprechungen unter Linux sind zum derzeitigen Stand der Dinge nicht in der Kompfortabilität einsetzbar

* Photoshop
* Dreamweaver
* Frontpage
* Hello Engines
* Internet-Explorer (habe ich selber aber bisher nicht zum laufen gebracht)
* netscape 8 (siehe IE)

Die beiden Browser wären nur zum Vergleich im Webdesign interressant, ansonsten gibt es genug Browser für Linux:
http://www.yehudi.de/browsershots.html

Gimp ist keine wirkliche Konkurenz für Photoshop, man kann damit aber gut leben.
Dreamweaver ist ein Komplettpaket, von Editor und FTP Zugang. Frontpage kenne ich nur von anderen Leuten, kann da nicht wirklich was zu sagen.
Zu HelloEngines gibt es meines Wissens kein Vergleichsprodukt. Wenn ja, kurze PN an mich, und sofort wird das installiert.

Ansonsten wüsste ich nicht wirklich wofür man Wine installieren sollte.

Und statt jede Linuxzeitung zu kaufen empfehle ich Dir von Michael Kofler "LINUX" da steht für das Geld mehr als doppelt so viel drin.

Tidirium
Newbie
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: 23. Jul 2005, 13:03
Wohnort: NRW / Germany
Kontaktdaten:

Re: Wie Installiert man WINE?? Bin zu dumm dafür! Hilfe!!!

Beitrag von Tidirium » 4. Sep 2006, 16:48

linux_chris hat geschrieben:Hi @all,
--schnipp
Bin für jede Antwort dankbar.
linux_chris
Meine Vorredner haben eigendlich schon _fast_ alles geschrieben. ;)

Doch moechte ich noch hinzufuegen:

SuSE Linux i686-Kernel (7.2 gepflegt bis heute als Desktop-System)

Kommunikation:
licq (zB. hier: http://oss.erdfunkstelle.de/licq/ )
konversation (irc; sollte bei KDE Installation im programm-menue sein)
firefox (INet-browser)
kontact (~ wie Outlook..nur schoener! :) )
konqueror (datei,ftp,browser,preview,eierlegendewollmilchsau ;) )
Dazu gibt es aber noch einige Alternativen auf der DVD und im Netz.

Der Tip mit dem Buch war uebrigens sehr gut! ;D
Auf der SuSE DVD sind die Handbuecher der Distribution
(und andere) als PDF vorhanden.
So koenntest du jedenfalls guenstig dich einlesen.
Aber um das Lesen wirst du definitiv nicht herum kommen.

Gruss

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 4. Sep 2006, 19:50

linux_chris hat geschrieben: Ich kaufe mir schon fast jede Linux-Zeitung, um in das hochgelobte Betriebsystem Linux richtig reinzukommen!!
Linux ist auch kein Übersystem. Es ist anders und jeder musste mehr oder weniger
Zeit investieren um dort einigermaßen rein zu kommen. Ich behaupte hier einfach mal,
dass hier jeder User reglmäßig etwas neues lernt. Keiner kennt das System komplett
auswendig.
Also Kopf hoch und ran an den Speck :)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

linux_chris
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 4. Sep 2006, 13:28

Beitrag von linux_chris » 4. Sep 2006, 20:50

danke @ all für die seelische Unterstützung!!! Die kann ich wirklich brauchen.
Arbeite mit SuseLinux schon seit ca einem Jahr, aber eben nur Oberflächlich! Alles was auf Linux ned funktionierte, hab ich über Win gemacht!! Das hat aber keinen wert mehr!

Mit Zeit investieren und Bücher wälzen, habe ich kein Problem!! Von Michael Kofler gibt es so einige Bücher, muss mal genauer schauen, welches mir wirklich weiter hilft!!

Danke an alle nocheinmal, ihr habt mir auf jeden Fall weitergeholfen von win(e) wegzukommen!!

linux_chris
Intel Pentium4, 2GHz ,256MB SD, SuseLinux10.0 mit KDE (von PC WELT DVD)

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 4. Sep 2006, 22:13

linux_chris hat geschrieben:danke @ all für die seelische Unterstützung!!! Die kann ich wirklich brauchen.
Arbeite mit SuseLinux schon seit ca einem Jahr, aber eben nur Oberflächlich! Alles was auf Linux ned funktionierte, hab ich über Win gemacht!! Das hat aber keinen wert mehr!

Mit Zeit investieren und Bücher wälzen, habe ich kein Problem!! Von Michael Kofler gibt es so einige Bücher, muss mal genauer schauen, welches mir wirklich weiter hilft!!

Danke an alle nocheinmal, ihr habt mir auf jeden Fall weitergeholfen von win(e) wegzukommen!!

linux_chris
Das heißt einfach nur "Linux"
http://www.kofler.cc/linux7.html

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 501
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Beitrag von bike » 12. Sep 2006, 20:38

Es muss nicht immer nur Kofler sein.
Es gibt auch im Web kostenlose Bücher zum reinlesen
Linuxfibel oder bei O'Really usw.
Solche Begriffe hier oder in eine Suchmaschine eingeben und dir wird geholfen.

bike

P.S. Zeitungen helfen meist nur einem und das ist nicht immer der Leser ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste