Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

export LD_assume_kernel-Befehl

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
reboryton
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2006, 19:15

export LD_assume_kernel-Befehl

Beitrag von reboryton » 17. Aug 2006, 17:37

Hallo, hoffe ich bin hier im richtigen Forum (aber immerhin taucht das Wort Kernel auf).
Mein Problem:
Um einen Fehler in einem Programm (Matlab 7) zu lösen, wird mir geraten, das Programm auf folgenden Art zu starten:

Code: Alles auswählen

> export LD_ASSUME_KERNEL=2.2.5
> matlab
dann bekomme ich die Meldung:

Code: Alles auswählen

/bin/sh: error while loading shared libraries: libdl.so.2: cannot open shared object file: No such file or directory
...womit ich mit meinem Latein auch schon am Ende bin. Wie löse ich das?

Werbung:
traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 17. Aug 2006, 17:53

Lass das LD_ASSUME_KERNEL mal weg, mit etwas Glück läuft es dann auch so.

LD_ASSUME_KERNEL schaltet von der NPTL (Native POSIX Thread Library) auf die alte LinuxThreads-Bibliothek um. Die LinuxThreads-Bibliothek gibt es aber nicht mehr.

Viele BinaryOnly-Programme setzen trotzdem LD_ASSUME_KERNEL. Das kann ohne LinuxThreads-Bibliothek erstens nicht funktionieren und ist zweitens häufig völlig unnötig, die Programme laufen auch ohne LD_ASSUME_KERNEL.

reboryton
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2006, 19:15

Beitrag von reboryton » 17. Aug 2006, 18:34

Weiß nicht, ob ichs richtig verstanden habe:
Ich tippe also nur 'export' ein und starte dann das Programm. Nach dem 'export'-Befehl rattert ne ganze Menge den Bildschirm runter, dann starte ich das Programm, was jedoch bei einigen Funktionen den selben Fehler produziert.

Vielleicht etwas mehr ins Detail:
Matlab7 basiert auf der glibc Version: 2.3.2, und suse 10.1 auf 2.4, weshalb es bei der Ausführung manchmal Trouble gibt, was sich u.U. durch obigen assume_kernel befehl beheben lassen könnte.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 17. Aug 2006, 19:03

reboryton hat geschrieben:Weiß nicht, ob ichs richtig verstanden habe:
Ich tippe also nur 'export' ein und starte dann das Programm. Nach dem 'export'-Befehl rattert ne ganze Menge den Bildschirm runter, [...]
Nein, Du lässt nicht nur den Teil nach dem export weg, sondern den gesamten export-Befehl.

Noch deutlicher wäre es so:

Code: Alles auswählen

unset LD_ASSUME_KERNEL
Und danach das Programm ganz normal, komplett ohne den export-Befehl starten.
reboryton hat geschrieben:[...] dann starte ich das Programm, was jedoch bei einigen Funktionen den selben Fehler produziert.
Welche Fehlermeldung, und wann genau: Direkt beim Starten, oder irgendwann später,...
reboryton hat geschrieben:Matlab7 basiert auf der glibc Version: 2.3.2, und suse 10.1 auf 2.4, weshalb es bei der Ausführung manchmal Trouble gibt, was sich u.U. durch obigen assume_kernel befehl beheben lassen könnte.
Nein. Den LinuxThreads-Kompatibilitätscode gibt es nicht mehr. Die Benutzung von LD_ASSUME_KERNEL führt dazu, dass die glibc nach einer Bibliothek sucht, die es nicht mehr gibt, also glaub einfach, was ich schon im ersten Posting gesagt habe: LD_ASSUME_KERNEL funktioniert definitiv nicht.

Wenn es auch ohne LD_ASSUME_KERNEL nicht funktioniert, dann funktioniert es eben überhaupt nicht. Verlange vom Hersteller ein kompatibles Binary oder arbeite mit einer chroot-Umgebung.

reboryton
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jul 2006, 19:15

Beitrag von reboryton » 18. Aug 2006, 14:34

traffic hat geschrieben:... oder arbeite mit einer chroot-Umgebung.
was ist das?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste