Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Welche ISDN-Hardware für Asterisk und Hylafax

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
M.appel
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24. Mai 2005, 12:31
Wohnort: 26125 Oldenburg(olbg.)

Welche ISDN-Hardware für Asterisk und Hylafax

Beitrag von M.appel » 10. Aug 2006, 21:49

Hallo,

Ich habe vor auf mein Suse Server den ich zur Zeit als FileServer benutze zusätzlich als Asterisk- Server und Fax-Server zu benutzen.

1. Frage vorweg nehm ich lieber Hylafax als Fax-Server oder läuft
Fax empfang und senden inzwischen auch stabil unter Asterisk?
2. wäre toll wenn die Festnetzanrufe auch über den Asterisk verteilt
werden, sollte ja eigentlcih kein Problem sein, was ich bisher so gelesen
habe, oder?

Meine nächste Frage welche ISDN-Karten würdet ihr nehmen lieber AVM B1 oder ein oder zwei Passive.

Alles sollte dann auch so stabil laufen das man auch mal ein oder zwei Wochen in Urlaub kann oder das der Kram per Fernzugriff gefixt werden muß.

Matthias
Zuletzt geändert von M.appel am 11. Aug 2006, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
***************************************
SuSe Greenhorn
Server: Suse 10.0,KDE3.42,Intel P4 2,4 GHz,512Mb RAM,200GB S-AtA
MediaCenter: SuSe 10.0, KDE3.54, Intel P3,866,256 MB RAM

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 11. Aug 2006, 10:25

Hmm

Ich würde die aktive nehmen aber warte bitte noch etwas, mal sehen was die anderen sagen. :wink:

http://de.wikipedia.org/wiki/ISDN-Karte

cu

M.appel
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24. Mai 2005, 12:31
Wohnort: 26125 Oldenburg(olbg.)

Beitrag von M.appel » 14. Aug 2006, 13:02

Schweigen im Walde :lol:

Was mich viel brennder interessiert ist ob ich mit einer passiven ISDN-Karte überhaupt. Gleichzeitig mit Hylafax als FAX-Server und (Asterisk als reine Tel-Anlage) auf den B-Kanälen auf ankommende anrufe bzw. Faxe lauschen kann.
Für regenen Erfahrungsaustausch wäre ich dankbar :wink:

Matthias
***************************************
SuSe Greenhorn
Server: Suse 10.0,KDE3.42,Intel P4 2,4 GHz,512Mb RAM,200GB S-AtA
MediaCenter: SuSe 10.0, KDE3.54, Intel P3,866,256 MB RAM

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 14. Aug 2006, 13:10

Hi

Sieh dir bitte mal den Link an. :wink:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=52000
Da wirst du mehr Erfahrungsaustausch finden.
cu

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Beitrag von huby » 21. Aug 2006, 08:16

Hi,

ich bin gerade dabei das gleiche mit eisfair zu machen.

Schau mal hier:

http://www.eisfair.org/hilfe/dokumentation.html

Viele Grüße

huby

huby
Member
Member
Beiträge: 123
Registriert: 29. Jun 2005, 09:07

Beitrag von huby » 21. Aug 2006, 08:33

Hallo nochmal ich,

zur Hardware:

Du brauchst eine Capi-unterstützte Isdn Karte (bei mir eine Fritz PCi)
und eine ISDN karte mit HFC - Chipsatz (bei mir eine Teledat 220 PCI)

Hier findest Du alle von Asterik unterstützten HFC -Karten.

http://isdn.jolly.de/cards.html

Viele Grüße

huby

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste