Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Flash einbinden in Joomla

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Flash einbinden in Joomla

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 6. Aug 2006, 19:19

Ich habe in einen Artikel mit der Joomla Funktion shockwaveflash einen flash eingebunden.

Das funktioniert auch - auch mit dem Internet-Explorer. Leider ist das aber nicht valide. So bin uch auf die Suche gegangen:

Jommla generiert folgende-Code mit seiner eingebauten Funktion:

Code: Alles auswählen

<p>&nbsp;</p>
<p align="left">
<object classid="clsid:D27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-444553540000" 
codebase=
"http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=6,0,29,0"
width="400" height="100">
<param name="movie" 
value="./dateien/aktive/FILM.swf" />
<param name="quality" value="high" />
<param name="menu" value="false" />
<param name="wmode" value="" />
<embed src="./dateien/aktive/FILM.swf" 
wmode="" 
quality="high" 
menu="false" 
pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer" 
type="application/x-shockwave-flash" 
width="400" 
height="100"></embed></object></p>
<p align="left">&nbsp;</p>

Den Quell-Code im Content/Artikel kann man am Besten ändern, in dem man den TinyMCE-Editor in seinen eigenem Profil für diese Aktion ausschaltet. Den Artikel dann mit den normalen Editor aufmacht und den obigen Schmuss daraus löscht und durch nachfolgenden Code ersetzt:

Code: Alles auswählen

<p align="left"><object height="100" width="400" 
data="./dateien/aktive/FILM.swf" 
type="application/x-shockwave-flash">
<param name="movie" 
value="./dateien/aktive/FILM.swf" />
pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer"
</object></p>
Den Pfad bei data="" sowie bei value="" und den darin aufgeführten Namen FILM.SWF - also 2 x - entsprechend eurer Angaben bitte ändern! Das ist wie o.a. nur ein Muster. Die Abmessungen in width="" und height="" bitte ebenfalls Euren Gegebenheiten anpassen. Wenn man einen transpartenten Hintergrund braucht kann man ja wmode="transparent" noch nachtragen.

Damit ist das valide und im einem Validator habt Ihr so ca. 10 Fehler weniger und M$-UserInnen können da auch etwas enfangen.

Theoretisch sollte man die Zeile pluginspage auch weglassen können. Ich habe aber hier keinen Browser ohne Flash-Plugin zur Verfügung und habe es daher nicht ausprobieren können und daher drinne gelassen

Wie das mit einem PHP-File innerhalb eines Modules aussieht habe ich noch nicht ausprobiert. Theoretisch ähnlich, bloß die
Parameterübergaben/Auslesungen sind da etwas schwieriger.

Das posting unterliegt strikt den Bestimmungen der Lizenz-Vereinbarung Creative Commons Deed
http://creativecommons.org/licenses/by- ... de/deed.de
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Werbung:
Antworten