Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[GELÖST]Online-Tagebuch (PHP?) gesucht

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
pprian
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 9. Mai 2004, 22:42
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

[GELÖST]Online-Tagebuch (PHP?) gesucht

Beitrag von pprian » 29. Jul 2006, 00:30

Hallo,

ich suche ein Stück software, wo ich von überall Einträge über mein (mehr oder minder spannendes) Leben reinschreiben kann.
Ich möchte, dass es relativ gut gegen fremde Blicke geschützt ist und dass ich meine Erlebnisse in frei verwaltbare Kategorien und natürlich auch mit zeitbezug einteilen kann.

ein online LAMP-System ist vorhanden, also wär's ideal, wenn das ganze da drauf läuft.
bei sf.net hab ich schonmal gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden. Mal ehrlich, man kann ja nicht jeden von den 150 Treffern analysieren, da hab ich nur "meine optimale software" übersehen, kann ja fast nicht anders sein?!

Weiss von euch jemand ein gutes Programm, das obige Voraussetzungen erfüllt?

Danke&Gruß Pprian

Werbung:
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Online-Tagebuch (PHP?) gesucht

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 29. Jul 2006, 10:15

pprian hat geschrieben:ich suche ein Stück software, wo ich von überall Einträge über mein (mehr oder minder spannendes) Leben reinschreiben kann.
ich würde dazu den WebBlog (Webtagebuch) Wordpress empfehlen, einfach zu installieren, man braucht nur einen Webspace mit MySQL-Datenbank. Es gibt weiter jede Menge Zubehör Sachen bishin zu Fussball, Filmen und was weiss ich noch alles.

Auf http://www.wordpress.de kannst Du das runterladen, weiter gibt es da noch jede Menge Beispiele und Templates (für das Aussehen der Page) die Du Dir anschauen kannst und auch ein Forum für Hilfe.

Meins mit dem gleichen Programm pflege ich nicht mehr und liegt auch nur zu Hause hinter einer DSL-Leitung, also langsamer Upstream und 24-Stunden-Trennung für ca. 20 Minuten.
http://klauswenger.homelinux.net

Viel Spass
Rote Grüsse aus Bremen
Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Re: Online-Tagebuch (PHP?) gesucht

Beitrag von cero » 29. Jul 2006, 10:39

pprian hat geschrieben: Ich möchte, dass es relativ gut gegen fremde Blicke geschützt ist ...
Sollen normale User die Einträge überhaupt nicht zu Gesicht bekommen? Also ein
rein privates Tagebuch?
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Online-Tagebuch (PHP?) gesucht

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 29. Jul 2006, 10:50

cero hat geschrieben:
pprian hat geschrieben: Ich möchte, dass es relativ gut gegen fremde Blicke geschützt ist ...
Sollen normale User die Einträge überhaupt nicht zu Gesicht bekommen? Also ein
rein privates Tagebuch?
Auch das kann man da einstellen, natürlich bis auf die 1. Seite ;-)

bzw. man kann auch die ganze homepage und/oder einzelne Ordner verstecken z. B. mit
Verzeichnisschutz mit .htaccess und .htpasswd
http://www.sensiebels.de/download/xssen/index.php
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 29. Jul 2006, 11:11

Oki, ich habe Wordpress noch nie benutzt. Wenn man dort derartiges einstellen kann,
ist es doch perfekt für den Opener :)
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 29. Jul 2006, 12:12

cero hat geschrieben:doch perfekt für den Opener :)
Joopi, gibt es auch seit heute in einer neuen Version
WordPress 2.0.4 ist ab sofort verfügbar: http://wordpress.org/download/
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

pprian
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 9. Mai 2004, 22:42
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitrag von pprian » 4. Aug 2006, 08:58

Vielen vielen Dank für die guten Tipps!

ich hab wordpress (2.04de) mal installiert, ist ja super-Easy.
Aber leider hat das ganze (wenn man's als komplett PRIVATES Tagebuch will wie ich) 2 haken:

- die Categorien sind immer öffentlich, d.h. jeder sieht sie
- man kann beiträge zwar schützen, aber das muss man bei jedem Beitrag explizit machen, jedesmal PW vergeben usw. das ist nicht praktikabel (wetten dass ich mich da bei 100 PW mindestens 1x vertippen würde?)

werde versuchen, mir das htaccess komplett zu verstecken, dann wär's richtig gut.

Mein blog findet ihr (noch) hier:
http://luisemichael.de/wordpress

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 4. Aug 2006, 09:08

pprian hat geschrieben:Vielen vielen Dank für die guten Tipps!
kein problem. Bei den Extra-Seiten die man anlegen kann (pages) ist das aber anders. Das hast Du aber ja selber schon gefunden.
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

pprian
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 9. Mai 2004, 22:42
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitrag von pprian » 4. Aug 2006, 09:32

zu diesen Extra-Seiten hätt ich ne Frage:

Zuerst dachte ich, eine Seite sei der "EinstiegsContainer" für einen Teilbereich meines Blogs. Cool, dachte ich, dann muss ich ja nur die Einstiegsseite passwortschützen und alle (unter dieser Seite) erstellten Blogeinträge sind automatisch mit geschützt.

Aber da dachte ich wohl falsch. Eine Seite ist eine Seite, die halt einfach "da ist", aber sie hat nichts mit einem Blogeintrag zu tun, d.h. ein Blogeintrag ist komplett separat (auch mit security) von der Seite.
Ist das so richtig oder kann man doch irgendwie Blogeinträge unter eine seite packen um dann global die Berechtigung auf der Seite (und damit automatisch auf allen BlogEinträgen der Seite) zu haben?

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 4. Aug 2006, 10:20

pprian hat geschrieben:zu diesen Extra-Seiten hätt ich ne Frage
Die Passwörter müssen pro Artikel gemacht, den in der Datenbank liegen sie auch zugehörig zum Artikel. Eine globale Vergabe reicht nicht durch alle Artikel oder alle Seiten.

Hast Du das schon mal vor dem Speichern mit dem Status privat versucht. Bei mir habe ich 2 Texte in 2 öffentlichen Themenbereichen die nur ich sehen kann wenn ich micht dem Namen einlooge mit dem ich sie geschrieben habe, d.h. das zusätzliche Passwort wäre denn nur zur Sicherheit

Das 2. geht nämlich meines Wissens nach nicht.

Sollen das mehrer lesen musst einen neuen Benutzer anlegen - meinetwegn Privat - und nach dem Schreiben der Artikel, dem setzen des Privatstatus den Author dann auch auf hier Privat umstellen.

Wichtig ist auch noch das oben rechts unter Diskussionen den Haken bei Ping weggemacht werden und wenn keiner Kommentare schreiben soll, auch der Haken.

Gruss Klaus
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 4. Aug 2006, 10:53

zum Passwort noch mal:

Eigentlich schützt man jeden Beitrag in der Kategorie:

Man vergibt den Beiträgen in der gleichen Kategorie immer das gleiche Passwort. Wenn man nun das Passwort bei einem geschützten Beitrag eingibt, werden alle anderen Beiträge mit dem gleichen Passwort auch sofort freigeschalten.
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 4. Aug 2006, 11:01

Dann gibt es augenscheinlich doch noch eine Möglichkeit
über den Userlevel.

Zum Einem weiss ich aber nicht ob das mit 2.04 läuft und zum Zweiten habe ich es noch nie vorher gesehen ausser eben beim Suchen:
Category Access

This plugin allows you to hide all posts belonging to a specific category from the user, based on the user's permissions. Posts and categories can be hidden entirely, or a message can be displayed.

This plugin has only been tested for WordPress 2.0. It should and may work for earlier versions. (Please test and update this page!)
http://dev.wp-plugins.org/wiki/CategoryAccess
Installation

1. Download the latest distribution from [http://www.coppit.org/code/]
2. Unpack the archive into your wp-content/plugins directory using a command like zcat category-access-0.4.0.tar.gz | tar xfz -.
3. Activate the plugin on the plugin screen
4. By default, all categories will be hidden. Go to the "Category Access" page in options to change these.
5. To set category access on a user-by-user basis, edit the user's profile.
und bei dem Programmieren - link im Zitat - gibt es noch ei paar sachen dazu:
Category Levels 0.3.2 Protects posts and categories according to individual user level. For WordPress versions prior to 2.0.

Category Access 0.5.3 Protects posts and categories according to individual user permissions. For WordPress 2.0, but may work with earlier versions.

Category Order 1.9.4 Allows the blog administrator to set an explicit ordering, spacing, and indentation of categories in the category list that appears in the sidebar. The administrator specifies the ordering in the new "Category Order" management page. There is also an option for placing the category post count inside the link.
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

pprian
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 9. Mai 2004, 22:42
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Beitrag von pprian » 11. Aug 2006, 13:37

Vielen Dank für die vielen guten Tipps...

ich habe mir das Tool mal installiert und mittels htaccess geschützt.
Das ist soweit genau das was ich will.
Aber auch die anderen Plugins werd ich mir wahrscheinlich noch anschauen.

Merci & Gruß pprian

Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 11. Aug 2006, 19:51

pprian hat geschrieben:Vielen Dank für die vielen guten Tipps...
Gern geschehen und viel Spass damit :D
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast