Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

WinRAR 3.51 unter SuSE Linux 10.0

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hinoarashi
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 21. Jul 2006, 18:27

WinRAR 3.51 unter SuSE Linux 10.0

Beitrag von Hinoarashi » 21. Jul 2006, 18:45

Halli Hallo :)
Bin neu hier und ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

Bin noch ein absoluter Neuling, also bitte einfach erklären =)
Aaalso mein Problem:

Ich habe mir vor paar Tagen SuSE Linux 10.0 auf meinen Laptop installiert, da ich Windows satt hatte ^^
Funktioniert/e auch super, nur möchte ich WinRAR via Wine "emulieren".
Wine selbst funktioniert (mIRC 6.17 läuft tadellos).
Ich weiß auch das WinRAR unter Wine läuft, da es früher ging, nur jetzt nicht :(

Also ich klicke auf die EXE und es passiert nichts (EXE ist Standard auf Wine eingerichtet). Wenn ich jetzt die Konsole öffne und "wine PFAD/WinRAR.exe" eingeb (ohne ") kommt die folgende Fehlermeldung:
fixme:shell:SHAutoComplete SHAutoComplete stub
err:rebar:REBAR_AdjustBands Phase 1 failed, x=764, maxx=-4, start=0, end=0
err:rebar:REBAR_AdjustBands Phase 1 failed, x=764, maxx=-4, start=0, end=0
err:rebar:REBAR_AdjustBands Phase 1 failed, x=40, maxx=-4, start=1, end=1
err:rebar:REBAR_AdjustBands Phase 1 failed, x=764, maxx=-4, start=0, end=0
err:rebar:REBAR_AdjustBands Phase 1 failed, x=40, maxx=-4, start=1, end=1
err:rebar:REBAR_AdjustBands Phase 1 failed, x=100, maxx=-4, start=2, end=2
X Error of failed request: BadAlloc (insufficient resources for operation)
Major opcode of failed request: 53 (X_CreatePixmap)
Serial number of failed request: 3706
Current serial number in output stream: 3708
Könnt ihr mir helfen?
Schon mal Danke =)

System:
OS: SuSE Linux 10.0
GUI: Gnome 2.12.0
CPU: Intel(R) Centrino(TM) 1.73GHz
Grafikkarte: ATi Mobility Radeon X700 (Treiber installiert!)
Soundkarte: Interne von Intel
Wireless LAN: Interne von Intel

Wenn irgendwelche Hardware oder Software Details fehlen, sagt bescheid =)

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 21. Jul 2006, 18:49

rar entpackt man unter Linux über die Konsole.
Dazu brauchst du die Programme 'rar' und/oder 'unrar'.
Das hängt von der Distribution ab, wie die da heißen.

rar funktionert dann so:
rar e gepacktes.rar
entpackt den Inhalt in dne aktuellen Ordner.
rar x gepacktes.rar
entpackt inkl. der Pfade.

Also nix mit wine emulieren oder so'n Krampf.
Teilweise bekommt auch ark die rars auf. Da scheint es aber stark von der Version des Packers abzuhängen, ob das funktioniert, geht nämlich nicht bei allen rars. Bei gnome weiß ich nicht, was die da für einen Entpacker nehmen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Hinoarashi
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 21. Jul 2006, 18:27

Beitrag von Hinoarashi » 21. Jul 2006, 19:04

Hi,

danke schonmal für deine Antwort.
Ich weiß das es rar gibt und Ark etc.
Aber mit rar isses mir bissi zu doof und Ark komprimiert glaub ich keine RARs sondern entpackt sie nur.

Also ich hätte gerne des Programm WinRAR am laufen

Vielen Dank schonmal =)

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 21. Jul 2006, 19:07

WinRAR sollte "eigentlich" mit WINE laufen.

Aktualisier doch mal die WINE-Version:

http://ftp.suse.com/pub/people/meissner ... 1.i586.rpm

Hinoarashi
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 21. Jul 2006, 18:27

Beitrag von Hinoarashi » 21. Jul 2006, 19:13

Hi,

ich weiß das es eigentlich funktionieren sollte ^^
Früher gings ja auch, nur jetzt eben nicht mehr :(
Ich verwende bereits die Version, auch hab ich sie deinstalliert und gegen einen älteren "eingetauscht" (da es beim alten PC eine ältere Version war).
Auch hab ich 4 Systemdateien in den Ordner "C:\Windows\System" kopiert, wie in der Programm-Datenbank angegeben war.

Trotzdem läufts nicht :(

Edit:
Die 4 Systemdateien waren:
1. comctl32.dll
2. comdlg32.dll
3. commctrl.dll
4. shell32.dll

Die Info dazu hab ich von hier:
http://appdb.winehq.org/appview.php?iVersionId=2668

Edit2:
Habe übersehen das ich noch "WINEDLLOVERRIDES="comctl32=n" wine WinRAR.exe" angeben muss, habs jetzt gemacht aber er sucht eine keyboard.dll, die ich nirgends finde :(

Hier die Meldung:
Could not load 'KEYBOARD.DLL' required by 'COMMCTRL', error=2
err:thunk:_loadthunk (commctrl.dll, Cctl1632_ThunkData16, comctl32.dll): Unable to load 'commctrl.dll', error 2
err:module:LdrInitializeThunk "COMCTL32.DLL" failed to initialize, aborting
err:module:LdrInitializeThunk Main exe initialization for L"C:\\Programme\\WinRAR\\WinRAR.exe" failed, status c0000142
Zuletzt geändert von Hinoarashi am 21. Jul 2006, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 21. Jul 2006, 19:25

Hast Du nur die 4 DLLs installiert oder WINE zusätzlich auch über

Code: Alles auswählen

WINEDLLOVERRIDES="comctl32=n" wine WinRAR.exe
ausgeführt?

Das mit der Umgebungsvariable WINEDLLOVERRIDES ist wichtig, sonst werden die DLLs nicht benutzt, selbst wenn sie installiert sind.

Ansonsten sieht es nach einer Regression in WINE aus, sowas kommt immer wieder vor - außer planlos rumprobieren kann man da nicht viel machen. WINE ist alpha-Software und wird es lange bleiben.

Hinoarashi
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 21. Jul 2006, 18:27

Beitrag von Hinoarashi » 21. Jul 2006, 19:38

Damit man nix überliest :)
Edit2:
Habe übersehen das ich noch "WINEDLLOVERRIDES="comctl32=n" wine WinRAR.exe" angeben muss, habs jetzt gemacht aber er sucht eine keyboard.dll, die ich nirgends finde Sad

Hier die Meldung:
Could not load 'KEYBOARD.DLL' required by 'COMMCTRL', error=2
err:thunk:_loadthunk (commctrl.dll, Cctl1632_ThunkData16, comctl32.dll): Unable to load 'commctrl.dll', error 2
err:module:LdrInitializeThunk "COMCTL32.DLL" failed to initialize, aborting
err:module:LdrInitializeThunk Main exe initialization for L"C:\\Programme\\WinRAR\\WinRAR.exe" failed, status c0000142
Habe jetzt eine Keyboard.dll gefunden, aber die Fehlermeldung bleibt :(
Muss ich sie irgendwo anders hinkopieren? Oder ist es gar eine Falsche Version?

Habe sie von:
Driverskit.com

Viel Dank schonmal :)
Ihr seit so nett hier ^_^

Edit:
Habe jetzt gesehen das es einen Patch (Dieser Hier dafür gibt.
Jetzt möchte ich gerne wissen wie ich den Patch nun installiere o.o
Könnt ihr mir helfen?

Danke im Vorraus =D

Edit2:
Hat sich erledigt, zwar läuft es nicht, aber dank rar kann ich nun mit den file-roller RARs erstellen.

Danke für eure Hilfe =)

Benutzeravatar
LinuxFanatic
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 7. Apr 2006, 22:16
Wohnort: /home/Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von LinuxFanatic » 24. Jul 2006, 11:38

Grothesk hat geschrieben:rar entpackt man unter Linux über die Konsole.
Dazu brauchst du die Programme 'rar' und/oder 'unrar'.
Das hängt von der Distribution ab, wie die da heißen.
Aber es gib auch mittlerweile ein grafisches Frontend dafür - heißt wenn ich mich richtig erinnere rar-gui. Zumindestens habe ich das Programm unter PCLOS am laufen und ist auch in den Kontextmenü - wie es unter MS Windows üblich ist - enthalten.
Einen auf den ersten Blick auffallenden Nachteil hat das Programm: Alles spielt sich im Hintergrund ab - also keine Prozessanzeige...

Benutzeravatar
LinuxFanatic
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 7. Apr 2006, 22:16
Wohnort: /home/Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von LinuxFanatic » 24. Jul 2006, 11:41

Übrigens:
Eine weitere Alternative wäre das hier.

rar-gui - Download-Site: http://rpm.pbone.net/index.php3/stat/4/ ... 6.rpm.html

Hinoarashi
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 21. Jul 2006, 18:27

Beitrag von Hinoarashi » 26. Jul 2006, 17:33

Danke dir für die Mühe =)
Aber der File-Roller von Gnome reicht mir schon voll und ganz.
Ich wollte jediglich RAR Dateien erstellen ohne Kommandozeilen eingeben zu müssen ^^

Danke trotzdem :)

Antworten