Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Portable VMPlayer

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
iea
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: 7. Mär 2006, 14:59

Portable VMPlayer

Beitrag von iea » 8. Jul 2006, 12:02

Hi,

kennt jemand eine Mögclihkeit einen VMPlayer auf z.b USBStick oder USBPlatte zu integrieren?

So das immer ein VMPlayer zur Hand ist :D

Danke

iea

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3710
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 8. Jul 2006, 12:04

Das geht nicht.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
iea
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: 7. Mär 2006, 14:59

Beitrag von iea » 8. Jul 2006, 19:12

Das gibts nicht geht nicht ....

Warum denn net ... vielleicht mit einer reg datei. SRY Windows

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3710
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 8. Jul 2006, 19:14

Doch, das gibt es und auch ein reg-Datei würde daran nix ändern.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 8. Jul 2006, 19:16

Geht nicht gibt es doch!

Du musst den Player erst installieren wegen der Dienste und der Netzwerkschichten.

Du kannst dir höchstens einen USB-Stick basteln mit einem Image eines Gastes und der Player-Installation.

Benutzeravatar
iea
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: 7. Mär 2006, 14:59

Beitrag von iea » 8. Jul 2006, 19:43

Aber dann kann ich den USB Stick nur auf dem Computer nutzen auf dem ich es installiert habe ...

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3710
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 8. Jul 2006, 20:00

stefan.becker hat geschrieben:Geht nicht gibt es doch!

Du musst den Player erst installieren wegen der Dienste und der Netzwerkschichten.

Du kannst dir höchstens einen USB-Stick basteln mit einem Image eines Gastes und der Player-Installation.
Das hat aber nix mit portable zu tun!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
iea
Member
Member
Beiträge: 67
Registriert: 7. Mär 2006, 14:59

Beitrag von iea » 8. Jul 2006, 20:53

towo2099 hat geschrieben:
stefan.becker hat geschrieben:Geht nicht gibt es doch!

Du musst den Player erst installieren wegen der Dienste und der Netzwerkschichten.

Du kannst dir höchstens einen USB-Stick basteln mit einem Image eines Gastes und der Player-Installation.
Das hat aber nix mit portable zu tun!
Hast recht ...


Also ganz erlich das is doch mal eine Marktlücke ....

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 8. Jul 2006, 23:40

towo2099 hat geschrieben:
stefan.becker hat geschrieben:Geht nicht gibt es doch!

Du musst den Player erst installieren wegen der Dienste und der Netzwerkschichten.

Du kannst dir höchstens einen USB-Stick basteln mit einem Image eines Gastes und der Player-Installation.
Das hat aber nix mit portable zu tun!
Portabel im Sinne einer tragbaren Installation.

Das es nicht geht mit VMWARE, haben wir doch schon geklärt. Es ist halt eine machbare Alternative.

Klappen wie gewünscht könnte es das ganze übrigens per Qemu, allerdings ohne Beschleuniger KQEMU.

Auf der Homepage gibt es ja ein Binary Paket. Beim Aufruf mit dem Parameter "-l" das Qemu Bios Verzeichnis übergeben!

Antworten