Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

wlan modul einbinden nach jedem neustart?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Wille-Bär
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12. Jun 2004, 12:41
Kontaktdaten:

wlan modul einbinden nach jedem neustart?

Beitrag von Wille-Bär » 23. Jun 2006, 18:08

hi,
ich habe eine wlan pci karte die den acx111 chipsatz benutzt. und habe diese nach diesem tutorila installiert: http://www.hauke-m.de/menue1/computer/a ... cx111.html
nun muss nach jedem neustart folgende schritte jedes mal wiederhohlen:

Code: Alles auswählen

su

modprobe -r acx-pci

modprobe acx

iwconfig wlan0 mode managed essid wlanname key "meinWEPschlüssel" open channel 11
gibts eine möglichkeit diese schritte nciht immer wieder machen zu müssen damit das internet geht?
ich bin mir sicher für euch ist das ne leichtigkeit, aber so dumm wie ich nun mal bin frag ich einfach :D

Werbung:
Benutzeravatar
nullplan
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 23. Jun 2006, 21:45
Wohnort: irgendwo da draußen

Beitrag von nullplan » 24. Jun 2006, 18:35

Wann müssen diese Schritte ausgeführt werden? Immer, wenn du dich einloggst (in dein System), oder nur einmal bei Systemstart und das reicht dann? Wenn bei Systemstart: Kopiere die Zeilen an das Ende deiner .bashrc . Wenn bei Login: Kopiere die Zeilen an das Ende deiner ~/.login . Toll, und das weis ein Windows-User. ;)
Tschö,
nullplan
Wenn Betriebssysteme Airlines wären: Heute:
Unix: Alle Passagiere bringen ein Teil des Flugzeugs mit. Während der Montage streiten sie sich fortwährend darum, was für ein Flugzeug sie nun eigentlich bauen.

Benutzeravatar
BelaLugosi
Member
Member
Beiträge: 140
Registriert: 17. Jan 2006, 21:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von BelaLugosi » 24. Jun 2006, 20:19

Eine andere Variante wäre den "modprobe"-Befehl in die /etc/init.d/boot.local einzutragen.

MfG,
SC
i don't have hard drives. i just keep 30 chinese teenagers in my basement and force them to memorize numbers (bash.org)

Wille-Bär
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 12. Jun 2004, 12:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Wille-Bär » 26. Jun 2006, 09:47

Erst mal ein fettes DANKESCHÖN.
ich hab die befehle einfach in die boot-local gepackt und siehe da es geht.
so einfach kann linux sein wenn man weiß wo man fragen muss. :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste