mySQL Problem

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
SeboStone
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 19. Jan 2004, 09:17
Wohnort: bei Pforzheim
Kontaktdaten:

mySQL Problem

Beitrag von SeboStone » 30. Apr 2004, 00:11

Hi!

Habe ein seltsames Problem: Ich starte mySQL als Deamon direkt beim booten. Am Ende des Bootvorgangs bekomme ich eine Liste mit allen Fehlschlägen (SuSE 9.0: Failed services in runlevel 3:). Und da steht mySQL immer drin. Seltsamerweise kann ich aber immer und ohne Probleme auf die DB zugreifen!?! In den Boot-Logs finde ich auch keine Einträge!
Hat jemand eine Ahnung, warum mySQL immer ein "Failed service" bei mir ist?
Danke im voraus!



Sebo

Werbung:
skorpions77
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Apr 2004, 10:29
Wohnort: Vienna
Kontaktdaten:

Beitrag von skorpions77 » 30. Apr 2004, 09:19

Die log Files sind alle leer - von MySQL?
Ich würde sagen stoppe mal mysql und starte es erneut und schau Dir dann mal die mysqld.log an.

Benutzeravatar
SeboStone
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 19. Jan 2004, 09:17
Wohnort: bei Pforzheim
Kontaktdaten:

Beitrag von SeboStone » 30. Apr 2004, 12:56

Hi!

Klar, steht schon was drin, aber keinerlei Fehlermeldungen!
So sieht die ganze mysql.log aus:

Code: Alles auswählen

040429 16:04:30  mysqld started
/usr/sbin/mysqld: ready for connections.
Version: '4.0.15'  socket: '/var/lib/mysql/mysql.sock'  port: 3306
040430  1:13:23  /usr/sbin/mysqld: Normal shutdown

040430  1:13:23  /usr/sbin/mysqld: Shutdown Complete

040430 01:13:23  mysqld ended

040430 01:14:43  mysqld started
/usr/sbin/mysqld: ready for connections.
Version: '4.0.15'  socket: '/var/lib/mysql/mysql.sock'  port: 3306
040430  2:00:26  /usr/sbin/mysqld: Normal shutdown

040430  2:00:26  /usr/sbin/mysqld: Shutdown Complete

040430 02:00:26  mysqld ended

040430 13:51:40  mysqld started
/usr/sbin/mysqld: ready for connections.
Version: '4.0.15'  socket: '/var/lib/mysql/mysql.sock'  port: 3306
Ansonsten finde ich es etwas komisch, dass direkt nach dem start, ohne dass ich schon einen connect zur Datenbank erstellt habe, der Deamon 3 Prozesse etabliert hat:

Code: Alles auswählen

 3349 pts/0    00:00:00 mysqld_safe
 3382 pts/0    00:00:00 mysqld
 3383 pts/0    00:00:00 mysqld
 3384 pts/0    00:00:00 mysqld



Sebo

skorpions77
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 22. Apr 2004, 10:29
Wohnort: Vienna
Kontaktdaten:

Beitrag von skorpions77 » 30. Apr 2004, 13:47

Du hast recht das ist etwas komisch das dies automatisch sein sollte obwohl es natürlich möglich ist mehrere Datenbanken gleichzeitig laufen zu haben.

'Schau Dir mal die config Datei an.

Benutzeravatar
Libby
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 9. Nov 2004, 19:43

Beitrag von Libby » 13. Nov 2004, 20:45

Ich hab genau das selbe Problem! Wenn ich MySQL starten will, passiert folgendes:

Code: Alles auswählen

linux:/etc/init.d # ./mysql start
Starting service MySQL
                                                                                         failed
Aber ich kann trotzdem auf die Datenbanken zugreifen! Das passiert allerdings nur dann, wenn ich für den root-User ein Paßwort vergebe ... wenn er keines hat, dann lädt mysqld ganz normal ...

Wenn ich mysqld eingebe, passiert folgendes:

Code: Alles auswählen

linux:/etc/init.d # mysqld
041113 20:47:23  Can't start server: Bind on TCP/IP port: Address already in use
041113 20:47:23  Do you already have another mysqld server running on port: 3306 ?
041113 20:47:23  Aborting

041113 20:47:23  mysqld: Shutdown Complete
... und wenn ich danach wieder mysql start eingebe:

Code: Alles auswählen

linux:/etc/init.d # ./mysql start
Starting service MySQL                                                                   done

Benutzeravatar
Libby
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 9. Nov 2004, 19:43

Beitrag von Libby » 14. Nov 2004, 17:36

Ich hab die Lösung selber gefunden: http://www.pro-linux.de/forum/viewtopic.php?t=1027223

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste