Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

postgres, kann keine user anlegen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
deadkenny
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: 29. Jul 2004, 09:09
Wohnort: Nähe München

postgres, kann keine user anlegen

Beitrag von deadkenny » 19. Mai 2006, 20:18

Hallo Leute,

ich habe mich mal mittels HowTo an open-exchange (freie version) gemacht. Habe mir unter Vmware ein SuSE 10.0 (2.6.13-15.8-default) aufgesetzt, upgedated und versuche nun, den Server zu installieren.
Es hängt aber schon daran, dass ich in postgres keinen user anlegen kann (geschweigedenn eine Datenbank):
postgres@vmlinux:/root> createuser -pwprompt
could not change directory to "/root"
Enter name of user to add: openexchange
Shall the new user be allowed to create databases? (y/n) y
Shall the new user be allowed to create more new users? (y/n) n
createuser: could not connect to database template1: could not connect to server: No such file or directory
Is the server running locally and accepting
connections on Unix domain socket "/tmp/createuser -pw
Wer kann mir sagen, was das genau bedeutet bzw. was ich hierbei machen muß. Meine Suche ergab leider nur folgendes:
Another response could be this:

createdb: could not connect to database template1: could not connect to server:
No such file or directory
Is the server running locally and accepting
connections on Unix domain socket "/tmp/.s.PGSQL.5432"?

This means that the server was not started, or it was not started where createdb expected it. Again, check the installation instructions or consult the administrator.
(von der Postgres-Seite)

Gruß
Kenny
- SuSE 10.0
- AMD XP 1800+
- MSI KM2M Kombo
- IBM IC35L040 (40GB) IDE, hda
- 2 x Seagate 500 GB SATA HDD, sda, sdb
- 2 x IcyBox SATA Wechselrahmen
- SATA SIL 3112, sata-controller
- Pioneer DVD106S
- MSI Geforce 4 Ti 4200
- 1 GB RAM

Werbung:
Morlon
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 9. Dez 2005, 16:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Morlon » 20. Mai 2006, 09:12

Hi,

hast du denn den Postgres server gestartet?
Mal nen Auszug aus der Installationsanleitung:

mkdir /usr/local/pgsql/data
-- damit wird das Datenbankverzeichnis erstellt, k.A. ob da schon eins existiert bei dir

chown postgres /usr/local/pgsql/data
su - postgres
--Adminbenutzer des Servers

/usr/local/pgsql/bin/initdb -D /usr/local/pgsql/data
--Das Verzeichnis initialisieren als DB-Verzeichnis.

/usr/local/pgsql/bin/postmaster -D /usr/local/pgsql/data >logfile 2>&1 &
--Den Datenbankserver starten

/usr/local/pgsql/bin/createdb template1
--Die Datenbank anlegen

Der Server wird normalerweise nicht automatisch beim Systemstart geladen, dass müsstest du dann noch einrichten.

Zum Schluss noch, wie heisst es so schön "don't kill -9 the postmaster".
Beenden mit

/usr/local/pgsql/bin/pg_ctl stop -D /usr/local/pgsql/data


MfG

Benutzeravatar
deadkenny
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: 29. Jul 2004, 09:09
Wohnort: Nähe München

Beitrag von deadkenny » 24. Mai 2006, 21:59

Hmm,

danke für den Tip, aber leider scheitert es schon daran, dass ich das Verzeichnis
/usr/local/pgsql/
gar nicht finde!?
vmlinux:~ # find / -name \*pgsql\*
/etc/asterisk/cdr_pgsql.conf
/var/lib/pgsql
/usr/lib/postgresql/plpgsql.so
/usr/src/asterisk-1.2.6/cdr/cdr_pgsql.c
/usr/src/asterisk-1.2.6/configs/cdr_pgsql.conf.sample
/usr/src/asterisk-1.2.6-netsec/cdr/cdr_pgsql.c
/usr/src/asterisk-1.2.6-netsec/configs/cdr_pgsql.conf.sample
/usr/local/pgsql
/usr/share/doc/packages/postfix/html/pgsql_table.5.html
/usr/share/man/man5/pgsql_table.5.gz
/usr/include/pgsql
find: /media/floppy: No medium found
vmlinux:~ #
Jetzt zeigt er es zwar an, aber erst nachdem ich es händisch erstellt habe (was aber relativ wenig Sinn macht).
Oder bin ich einfach zu doof???
Habe alles notwendige über Yast installiert.
- SuSE 10.0
- AMD XP 1800+
- MSI KM2M Kombo
- IBM IC35L040 (40GB) IDE, hda
- 2 x Seagate 500 GB SATA HDD, sda, sdb
- 2 x IcyBox SATA Wechselrahmen
- SATA SIL 3112, sata-controller
- Pioneer DVD106S
- MSI Geforce 4 Ti 4200
- 1 GB RAM

Benutzeravatar
deadkenny
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: 29. Jul 2004, 09:09
Wohnort: Nähe München

Beitrag von deadkenny » 26. Mai 2006, 20:19

Hmm,

nun folgendes:
postgres@vmlinux:~> createuser -pwprompt
Geben Sie den Namen des neuen Benutzers ein: openexchange
Soll der neue Benutzer Datenbanken erzeugen dürfen? (j/n) j
Soll der neue Benutzer weitere neue Benutzer erzeugen dürfen? (j/n) j
createuser: konnte nicht mit Datenbank template1 verbinden: konnte nicht mit dem Server verbinden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Läuft der Server lokal und akzeptiert er Verbindungen
auf dem Unix-Domain-Socket »/tmp/.s.PGSQL.0«?
- SuSE 10.0
- AMD XP 1800+
- MSI KM2M Kombo
- IBM IC35L040 (40GB) IDE, hda
- 2 x Seagate 500 GB SATA HDD, sda, sdb
- 2 x IcyBox SATA Wechselrahmen
- SATA SIL 3112, sata-controller
- Pioneer DVD106S
- MSI Geforce 4 Ti 4200
- 1 GB RAM

Morlon
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 9. Dez 2005, 16:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Morlon » 27. Mai 2006, 09:34

Such mal direkt nach postmaster oder initdb.

Hattest du den PostgreSQL Server direkt installiert oder wurde der über ein anderes Paket mitinstalliert?

Du kannst das Verzeichnis für die datenbank selber auch woandres hinlegen, falls PG bei dir in andere als die Standardpfade installiert wurde.

Gab es bei der Installation von OpenExchange Fehler? Weil dort hätte doch eigentlich die Datenbank angelegt werden müssen und dazu muss der Server laufen.

MfG

Antworten