Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kernelsourcen für 2.6.11.4-21.7-default Downloadlink !

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
PP-checker
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 7. Apr 2004, 09:41

Kernelsourcen für 2.6.11.4-21.7-default Downloadlink !

Beitrag von PP-checker » 2. Mai 2006, 17:07

Hallo,
ich bin verzweifelt, ich finde auf keinem FTP mit einer Kernelsource für folgende Kernvelsersion:

2.6.11.4-21.7-default
(laut uname -a)
Das Linux ist das SuSE 9.3 Pro.

Kann mir bitte jemand einen Downloadlink posten?
Brauche die Sourcen dringend!

thX
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
speeddddygonzales
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 24. Apr 2005, 13:22
Wohnort: Korschenbroich
Kontaktdaten:

Beitrag von speeddddygonzales » 2. Mai 2006, 17:43

Kannste net finden. Ist durch ein sog. Delta-rpm upgedatet worden.


Nimm doch den hier ftp://ftp.gwdg.de/pub/suse/i386/9.3/sus ... a.i586.rpm

und dann das hier

ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... .delta.rpm

:wink:
Wir brauchen mehr von dieser Software, die man auf seine Bedürfnisse anpassen kann ;-)

Benutzeravatar
PP-checker
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 7. Apr 2004, 09:41

Beitrag von PP-checker » 2. Mai 2006, 19:11

ja aber, ich brauche genau die Source zu meinem Standardkernel :(
Ich hab eine Software, die das genau benötigt, ich hab keinen Bock auf einen Absturz, wenn ich den Kernel updaten muss

Gibt es da keine andere Möglichkeit, ich meine wie kann ein unveränderter Kernel nicht auch eine entsprechende Source haben oder versteh ich da was falsch?
Bild

Benutzeravatar
speeddddygonzales
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 24. Apr 2005, 13:22
Wohnort: Korschenbroich
Kontaktdaten:

Beitrag von speeddddygonzales » 2. Mai 2006, 20:13

Ja, das verstehst Du falsch. Wenn es zu jedem Kernel-Update die komplette Source geben würde, dann würde durch den Traffic, der beim Download entstehen würde das Internet zusammenbrechen. :shock:

Ne, Spass bei Seite. Das ist wirklich so gemacht, dass man nicht Unmengen an Daten durch das Internet schaufelt. Sondern nur die, die auch geändert worden sind. Ist eigentlich logisch. Die delta-rpms sind auch noch gar nicht so alt. Glaub seit 9.1 ? Versuch es doch, Du wirst keine Kernel-Source für Deinen gewünschten Kernel finden.


Gruß Christian
Wir brauchen mehr von dieser Software, die man auf seine Bedürfnisse anpassen kann ;-)

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 2. Mai 2006, 20:43

ftp://ftp4.gwdg.de/linux/suse/apt/SuSE/ ... MS.update/
Da findest du auch die kernel-sourcen der updates. Allerdings deine Version nicht. Aber was hält dich von einem Kernel-Update ab?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
PP-checker
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 7. Apr 2004, 09:41

Beitrag von PP-checker » 3. Mai 2006, 00:39

ein nicht richtig funktionierendes System: Nach einem Kernelupdate ändert sich das Verhalten des Systems grundlegend, dann zicken wieder die Programme rum usw.
Da hab ich ein mulmiges Gefühl, aber ich muss ja jetzt irgendwas machen.... Ich würde sagen es ist das Gefangenendilemma!
Bild

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 3. Mai 2006, 00:58

Naja so grundlegend ändert sich das bei den Suseupdates nicht. Ist doch blos der Kernel. Wenn es wider Erwarten nicht passen sollte, einfach den alten Kernel wieder reinhauen...

Nur die Grafikkartentreiber solltest du dir evtl. zurechtlegen...

Und Suse ist eigentlich immer sehr konservativ bei Kernelupdates. Das machen die nicht ohne Not. Sprich: Das waren wohl wichtige Gründe gegeben, die ein Update notwendig erscheinen ließen. Also empfiehlt sich auch für dich ein Kernelupdate.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino » 3. Mai 2006, 12:31

speeddddygonzales hat geschrieben:Kannste net finden. Ist durch ein sog. Delta-rpm upgedatet worden.

Nimm doch den hier ftp://ftp.gwdg.de/pub/suse/i386/9.3/sus ... a.i586.rpm

und dann das hier

ftp://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.su ... .delta.rpm

:wink:
dann machst du applydeltarpm altes-rpm delta-rpm neues-rpm
altes-rpm: 1.Link
delta-rpm: 2.Link
neues-rpm: kernel-source-2.6.11.4-21.7.i586.rpm
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)

Benutzeravatar
PP-checker
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 7. Apr 2004, 09:41

Beitrag von PP-checker » 3. Mai 2006, 16:19

hab ich das wenigstens richtig kapiert: Man kann mit dem Befehl appydeltarpm aus einem DeltaRPM Kernel Packet ein für mich passendes Packet erstellen? Das wäre gut :)
Bild

Benutzeravatar
sandino
Member
Member
Beiträge: 179
Registriert: 1. Dez 2004, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitrag von sandino » 3. Mai 2006, 16:28

applydeltarpm

ist das selbe, was Yast in Hintergrund bei Updates verwendet, wenn Patches,Deltas installiert werden.
Aus dem Ursprungsrpm+dem Deltarpm ensteht das neue RPM.
musst nur auf genaue Bezeichnung der einzelnen rpm's achten, besonders das neue-rpm.

EDIT: mit Kernel-rpm hab ich das noch nie gemacht,bei den anderen klappt das aber
Also Benutzung auf eigene Verantwortung
wer braucht schon ein System, bei dem man zum Beenden Start drückt :-)

Benutzeravatar
PP-checker
Member
Member
Beiträge: 99
Registriert: 7. Apr 2004, 09:41

Beitrag von PP-checker » 3. Mai 2006, 21:28

jo war ein Schreibfehler von mir oben, es fehlt aber noch was:

applydeltarpm -r old.rpm new.delta.rpm new.rpm

Ich wollte oben nur wissen, ob sich irgendwas im Dateisystem ändert, wenn der neue Kernel zusammengestellt wird. Mit dem Befehl wird ja einfach nur ein neuer erstellt, ohne was zu verändern. Erst die Installation des neuen RPMs hat einen neuen Kernel zur Folge.
Oder :? ?

ThX

PS: Habt Mitleid mit mir ^^
Bild

Benutzeravatar
speeddddygonzales
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 24. Apr 2005, 13:22
Wohnort: Korschenbroich
Kontaktdaten:

Beitrag von speeddddygonzales » 4. Mai 2006, 18:50

Erst mal aufmerksam lesen.

Siehe hier --> http://www.thomashertweck.de/kernel26.html
Wir brauchen mehr von dieser Software, die man auf seine Bedürfnisse anpassen kann ;-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast