Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

LTSP 4.2 Local Drives: Zugriff auf Diskette verhindern

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
admin@home
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jan 2005, 18:38

LTSP 4.2 Local Drives: Zugriff auf Diskette verhindern

Beitrag von admin@home » 30. Apr 2006, 12:32

Hallo,

ich habe gestern ein Testsystem (LTSP 4.2) installiert, zum testen eben aber ich würde LTSP 4.2 dann gerne im gesamten Netzwerk einsetzten, ich habe nur ein Problem:

Sobald ich mich von einem LTSP 4.2 Terminal aus anmelde wird mir das Diskettenlaufwerk des Clients (Floppy) auf dem Desktop "präsentiert".
Die User dürfen aber keinesfalls auf das Diskettenlaufwerk zugreifen können (weil dort eine Etherboot Diskette drinliegt).

Was mich generell etwas stört ist, dass der User sofort zugriff auf alle Laufwerke seines Clients hat (bei LTSP 4.1 konnte man das so schön in der lts.conf einstellen welche Laufwerke freigegeben werden!)

gr.

admin@home (and @school)

Werbung:
mechanicus
Hacker
Hacker
Beiträge: 299
Registriert: 14. Jan 2005, 22:26

Re: LTSP 4.2 Local Drives: Zugriff auf Diskette verhindern

Beitrag von mechanicus » 30. Apr 2006, 22:26

admin@home hat geschrieben:(...) ich habe nur ein Problem:
Sobald ich mich von einem LTSP 4.2 Terminal aus anmelde wird mir das Diskettenlaufwerk des Clients (Floppy) auf dem Desktop "präsentiert".
Das Verhalten sollte so nur passieren, wenn Du Dich lokal am Server anmeldest. Ich habe hier Fedora am Laufen, da ist per default remote nur das mounten als root möglich. Ich meine mich aber erinnern zu können, daß ich damals bei der Suse 9.0 im Yast was eingestellt hatte. Ansonsten versuchs doch in der /etc/fstab mal, indem Du default rausnimmst und noauto, manual reinsetzt.

M.f.G. mechanicus

admin@home
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 18. Jan 2005, 18:38

Beitrag von admin@home » 1. Mai 2006, 11:49

Das Verhalten ist vollkommen richtig! (LTSP 4.2 handelt die local devices jetzt ganz anders als frühere Versionen!)

Normalerweise ist es ja auch richtig dass man auf das Diskettenlaufwerk des Clients (LTSP-Terminal/ X-Terminal) zureifen kann, nur bei mir liegen da eben etherbootdisketten drin und das Laufwerk soll/darf (auch mit anderen Disketten) nicht beutzt werden.

Mir wird NICHT das Diskettenlaufwerk des Servers angezeigt, sondern das Diskettenlaufwerk das im CLIENT eingebaut ist!

mfg
admin@home

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast