Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NBI-Image via PXE booten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
patri
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Apr 2006, 12:46
Wohnort: /Users/patri

NBI-Image via PXE booten

Beitrag von patri » 25. Apr 2006, 08:03

Hallo zusammen,

ich habe mich nun schon durch einige Sachen durchgelesen und bin leider immernoch nciht wirklich schlauer.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Ich möchte gerne über PXE ein NBI-file booten dazu habe ich mir einen TFTP-Server unter Solaris eingerichtet. Im TFTP-Root-Verzeichnis sind alle Dateien die ich brauche einschließlich einer ZPXE-Datei von Boot-ROM-O-MATIC bzw. das mitgelieferte von thinstation. Im DHCP-Server ist das ZPXE-File zum Booten hinterlegt. Wenn ich nun von der Netzwerkkarte booten möchte steht da nur DHCP... und nichts weiter passiert. Nach einiger Zeit steht dann dort:
ProxyDHCP did not reply to request on port 4011

PXE-M0F: Exiting BootManage PXE ROM
weiß einer von euch, was cih falsch gemacht habe?
"Software is like sex, it's better when it's free"

Werbung:
rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 25. Apr 2006, 08:31

So spontan nicht... Poste doch mal Deine DHCP-Server-Konfigurationsdatei (wie auch immer die unter Solaris heißt). Und kann es sein, daß Dir aus Versehen eine Firewall da reinfunkt?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

patri
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Apr 2006, 12:46
Wohnort: /Users/patri

Beitrag von patri » 25. Apr 2006, 09:27

also der DHCP-Server ist ein *bitte nicht schlagen ich hätte es auch gerne anders* Windows-Server.
Dort sollte auch alles richtig hinterlegt sein (Wird von einer externen Firma betreut)

Eine Firewall.. inwiefern kann die dazwischenfunken?
"Software is like sex, it's better when it's free"

patri
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Apr 2006, 12:46
Wohnort: /Users/patri

Beitrag von patri » 25. Apr 2006, 10:55

nochmal zum Verständnis, nicht dass ich einen Denkfehler drin hab:

1. Ich starte den Rechner mittels PXE
2. Der Rechner sollte sich über den DHCP-Server eine IP und die IP sowie den Dateinamen zum Booten vom TFTP-Server holen.
3. Der Rechner nimmt diese PXE-Bootdatei um sich vom TFTP-Server das NBI-file zu ziehen, zu entpacken und zu booten
4. Das Image wird gebootet und alle sind glücklich

ist das soweit richtig?

Das Problem ist, dass der Client sich gar nicht erst die thinstation.nbi.zpxe vom TFTP-Server holt und auch nichts weiter macht. oO
"Software is like sex, it's better when it's free"

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 25. Apr 2006, 12:18

Bekommt der Client denn eine IP vom DHCP-Server?
Ansonsten klingt Dein Konzept eigentlich schlüssig.
Mit Firewall meinte ich, daß es sein könnte, daß der TFTP-Server den richtigen Port nicht offen hat und also die Anfrage an den TFTP geblockt wird.
Stimmt der Dateiname und der Pfad zum Bootimage auf dem TFTP-Server?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

patri
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Apr 2006, 12:46
Wohnort: /Users/patri

Beitrag von patri » 25. Apr 2006, 12:26

Also die Daten scheinen zu stimmen. Über eine Bootdiskette funktioniert das auch alles wunderbar, nur sind solche Bootdisketten für die Praxis (sollen gut 200 Rechner bestückt werden) nicht geeignet.

Der Client bekommt eine IP-Adresse, daran wird es wohl nicht liegen.
Beim TFTP-Server habe ich testweise die Firewall deaktiviert. Nur hat das auch nicht funktioniert. :o
"Software is like sex, it's better when it's free"

patri
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24. Apr 2006, 12:46
Wohnort: /Users/patri

Beitrag von patri » 25. Apr 2006, 13:05

ich glaub ich hab das Problem gefunden.. muss das aber nochmal testen..

Mein TFTP-Server, mein DHCP-Server und die Clients sind in unterschiedlichen Netzwerksegmenten oO

http://argontechnology.com/forum/ShowPo ... readId=230
"Software is like sex, it's better when it's free"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste