Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

vnc nach Methode 7

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
heike6
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 18. Apr 2006, 11:32

vnc nach Methode 7

Beitrag von heike6 » 18. Apr 2006, 11:47

ich habe vnc nach der methode 7 (yast>hardware>graphic>vnc)
des howto's von rolle aktiviert.
ich kann die httpd-ports beliebig einstellen (5800,5801,...)>super
der normale vnc-port bleibt aber immer standardmaessig auf 5900.
ich haette gern die vnc+vns-httpd-ports gleichzeitig geandert
pc_2: 192.168.1.2:5802
192.168.1.2:5902
pc_3: 192.168.1.3:5803
192.168.1.3:5903
pc_4: 192.168.1.4:5804
192.168.1.4:5904
da das ganze der verwartung uebers internet dient und durch einen router soll,
muss ich ja verschiedene ports in der firewall weiterleiten.
wo kann ich es aendern?
ideen??

Werbung:
gameboy
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 5. Aug 2005, 10:27
Wohnort: Hessen / MKK

Beitrag von gameboy » 18. Apr 2006, 23:23

Hallo heike6,

also ich würde Dir vorschlagen, einen etwas anderen Ansatz zu verfolgen: Anstelle der Einrichtung von Port-Weiterleitungen für 590X in der Firewall würde ich eher den ssh-Port öffnen. Dann kannst Du beim ssh-Zugriff über das Internet auf Deinen Rechner beliebige lokale Ports auf Port 5900 der einzelnen Zielrechner durch die ssh-Verbindung tunneln...

Vorteile (aus meiner Sicht):

- die VNC-Zugriffe (z.B. Kennwörter) werden verschlüsselt
- in die Firewall müssen nicht so viele Löcher gebohrt werden
- mit diesem Ansatz kannst Du spontan (d.h. ohne Änderung der Firewall-Config) auch auf beliebige weitere Ports/Dienste von Deinen PCs zugreifen

Viele Grüße,
gameboy.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste