Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[GELÖST] rt61 Modul installieren

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Silmarillion
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 6. Jan 2005, 08:06
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

[GELÖST] rt61 Modul installieren

Beitrag von Silmarillion » 29. Mär 2006, 17:42

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe, wofür ich mich im voraus schon mal bedanke.
Ich habe mir eine WLAN-PCI-Karte gekauft, welche ein Segen ( ich lerne mehr über Module) und ein Fluch (es könnte schnller gehen, das mit dem Konfigurieren :lol: ) zugleich ist. Aber nun zum Problem.
Das Module habe ich kompiliert und es läuft auch bis zum nächsten booten.
Habe rausgefunden, das das Modul nur in meinem 'Compilier'-Ordner befindet.
Hier das Makefile:

Code: Alles auswählen

# Comment/uncomment the following line to enable/disable debugging

WFLAGS = -DAGGREGATION_SUPPORT -DWMM_SUPPORT -Wall -Wstrict-prototypes -Wno-trigraphs
#WFLAGS += -DRALINK_ATE
#WFLAGS += -DSINGLE_ADHOC_LINKUP 
#CFLAGS += -DDBG
CFLAGS+= $(WFLAGS)


obj-m := rt61.o

rt61-objs := rtmp_main.o mlme.o connect.o sync.o assoc.o auth.o auth_rsp.o rtmp_data.o rtmp_init.o sanity.o rtmp_wep.o rtmp_info.o eeprom.o rtmp_tkip.o wpa.o md5.o


all: 
	make -C /lib/modules/$(shell uname -r)/build SUBDIRS=$(shell pwd) modules
clean:
	rm -f *.o *~ .*.cmd *.ko *.mod.c
	
#make command :   make -C path/to/src SUBDIRS=$PWD modules
#example :        make -C /usr/src/linux-2.6.3-4mdk SUBDIRS=$PWD modules

Musste das Modul auch mit 'make all' compilieren. Und lt. dem Makefile bin ich von ausgegangen, das dieses Module in

Code: Alles auswählen

 /lib/modules/linux-2.6.13-15.8-default/build ... 
zu finden ist, aber leider nicht. Nun mein Ziel ist es entweder das Makefile zu ändern, oder den compilierten Code manuell zu kopieren, so das beim Booten das Modul auch automatisch gefunden wird. Muss ich da alle *.o-Dateien kopieren? Ich vermute mal ja, oder reicht da nur die rt61.o? Habe also in der modprobe.conf.local auch schon

Code: Alles auswählen

 alias ra0 rt61    # ra0 <->wlan-karte
eingetragen. Jetzt war ich mir auch nicht sicher, ob ich in

Code: Alles auswählen

 /lib/modules/<KERNELVERSION>/modules.dep
dieses auch lösen kann.

Thx

Und Grüsse
Zuletzt geändert von Silmarillion am 31. Mär 2006, 00:25, insgesamt 1-mal geändert.
OpenSuSE 12.3 - Windows 7 Prof. auf Asus X73E

cmd.exe - Geht ja mal gar nicht!

Werbung:
Benutzeravatar
Silmarillion
Member
Member
Beiträge: 217
Registriert: 6. Jan 2005, 08:06
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von Silmarillion » 31. Mär 2006, 00:25

Hallo -

ich habe es gelöst. Und habe endlich meine WLAN-Karte sogar mit WPA zum 'Rennen' gebracht.

Habe das Modul rt61.ko nach /lib/modules/<KERNEL-VERSION>/extra kopiert

Code: Alles auswählen

depmod -a 
ausgeführt. Und in der modprobe.conf.local

Code: Alles auswählen

alias ra0 rt61
eingetragen. Und den Rest habe habe ich der Readme des Treibers rt61 entnommen, um die Karte dann mit WAP etc. zu konfigurieren.

Gruss
OpenSuSE 12.3 - Windows 7 Prof. auf Asus X73E

cmd.exe - Geht ja mal gar nicht!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast