Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

LTSP und Citrix + rsh und awk fehlt

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Markus_S
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 12. Jan 2006, 18:26

LTSP und Citrix + rsh und awk fehlt

Beitrag von Markus_S » 27. Mär 2006, 13:47

Hallo!

Ich hab einen LTSP-Server, der den Terminals ein XDM-Chooser mit Servern zur Verfügung stellt.

Nun möchte ich auch auf Windows-Server zugreifen können. Dazu habe ich mit http://www.ltsp.org/contrib/local_ica.html den Citrix-Client installiert, der aber meint, dass er awk und rsh nicht finden kann.

Was nun? Wie bekomm ich die beiden Dienste auf dem LTSP installiert?

Gruß, Markus.

EDIT: Wie ich das ganze dann ich den Chooser bauen soll weiß ich auch noch nicht, aber erstmal so zum laufen bekommen.

Werbung:
cherzberg
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 22. Jan 2004, 09:14
Wohnort: Falkensee

Beitrag von cherzberg » 30. Sep 2006, 16:39

Hi Markus,

bei mir läuft es auch noch nicht so wie es soll.
Mein Testrechner bootet und ich kann mich auch unter X einloggen. Danach kann ich dann meinen Citrix Client ganz normal aufrufen und mich mit meinen Servern verbinden.

Ich möchte aber, dass der Thinclient ohne Anmeldung hochfährt und dann den CitrxClient läd und dort dann die verschiedenen konfigurierten Citrxi Verbindungen anzeigt. Dies sollte dann alles schon lokal auf dem Client und nicht auf dem Server laufen.

Wenn Du da was gefunden hast, wäre es super wenn wir uns mal kurschliessen würden.

Liebe Grüsse
Christian

Markus_S
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 12. Jan 2006, 18:26

Beitrag von Markus_S » 30. Sep 2006, 20:00

Hallo!

Ich habe in dieser Richtung nicht mehr weitergearbeitet, da mir die Zeit fehlt.

Was ich vielleicht erwähnen sollte ist der Umstand, dass auf meinem Server kein X installiert ist. Der Server ist wirklich nur dazu da, den Terminals das Dateisystem bereitzustellen. Wir loggen uns auf 7-8 anderen Servern (Linux, Solaris, AIX) ein.

Momentan, was sehr sehr selten vorkommt benutzen wir für die Windows-Kisten den Umweg über einen Linux-Server, auf dem wir uns mit rdesktop zum Windows-Server verbinden.
Aber wie gesagt, die Windows-Rechner benutzen wir nicht wirklich (andere schon).

Wenn jemand weiterhelfen kann, so möge er schreiben. (Übrigens, ich hab keinen Linux-Server sondern ein Ubuntu-Server in der Version 5.10 (noch).)

Gruß, Markus

cherzberg
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 22. Jan 2004, 09:14
Wohnort: Falkensee

Beitrag von cherzberg » 2. Okt 2006, 12:47

Hi Markus,

trotzdem besten Dank für deine Antwort.
Ich wollte den Citrix Client genau wie den rdesktop sofort laden lassen.
Wir benutzen hier nur Windows Server mit Citrix. Die User sollten garnicht merken dass Linux auf dem Client bootet.

Beim Starten des ICA Client fehlen jetzt noch libraries. Mal sehn ob ich die zusammenstellen kann. Dann sollte es funktionieren.

Liebe Grüsse
Christian

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast