Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

XML in eine SQL kontextlos schreiben

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
huckfinn
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 21. Okt 2005, 19:50

XML in eine SQL kontextlos schreiben

Beitrag von huckfinn » 22. Mär 2006, 00:23

Hi Folks,

Ich suche ein Tool, das eine XML-Dtetei kontextunabhängig in eine SQL schreibt. Ich hoffe das ist nicht zu speziell und ein XML forum habe ich nicht gefunden. Ich möchte dabei keine! objektrelationale Abbildung haben. sondern eine einfache atomare Abbildung in der Art :


Tabelle1 -> xml_element_defintionen
elemIdent : key
elemName : text
parentIdent : key -> collektor für unterelemente
attrIdent : key -> link auf attribute_definition


Tabelle2 -> xml_attribute_defintionen
attrIdent : int
attrName : text
elemIdent : int -> link auf element defiition
valueIdent : int

Tabelle 3 - > xml_elem_content
elemDefIden :key
elemParentIdent :key
elemPCDATA : Text

Tabelle 4 - > xml_attr_content
attrDefIden :key
attrCDATA : Text
attrValue : Text

und der XML Text ließe sich dann in sowas kurzes wie

< xml_elem_content::id1>
< xml_elem_content::id3>
< xml_attr_content::id7/>
< xml_attr_content::id5/>
< xml_elem_content::PCDATA:id10/>
</ xml_elem_content::id3>
</xml_elem_content::id1>

übersetzten. Ist euch sowas begegnet ich brauch das für einen Dataminer.

Danke im voraus Huckfinn

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 22. Mär 2006, 06:57

Hi

Alles was ich gefunden habe funktioniert nur im M$ Bereich.

Auf Selflinux ist mir der Link aufgefallen.

http://forum.de.selfhtml.org/archiv/2005/2/t101980/

Benutzeravatar
huckfinn
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 21. Okt 2005, 19:50

Beitrag von huckfinn » 22. Mär 2006, 18:12

Ja anscheindend scheint es für MS SQL ein Werkzeug zu geben übder dessen Funtkion das debattiert wird. Ich brauche das leider als OSS Komponente. Da werde ichwohl selbst hinsetzten müssen und JDBC-Elemente mit SAX zusammenbacken.

Danke für den Link Huck

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 22. Mär 2006, 18:13

Kein Problem leider konnte ich nichts anderes finden.

cu

Benutzeravatar
huckfinn
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 21. Okt 2005, 19:50

Beitrag von huckfinn » 16. Mai 2006, 18:38

Hi, ich denke das Problem ist gelöst.

Ich habe einen XML Schredder in Java geschrieben der die Operation XML2DBMS erledigt und umgekehrt einen Aggregator mit der Methode DBMS2XML vollzieht.

Es gibt einige Probleme oder besser Ungereimtheiten mit lokalen und globalen Namespaces ..das scheint richtig per Definitionem richtig modderig zu sein.. da die Defnitionen lokal überschrieben werden können.

Das ganze funktioniert derzeit mit PGSQL, Jakarta Commons und SAX als zusätzliche Komponenten. Vernachlässigt man die Normalisierung von Namespaces und Umlauten kommt am Ende eine 1:1 XML Datei heraus ..sagt jedenfalls diff.

Kleiner Nebeneffekt, man bekommt die Möglichkeit statistische Aussagen über die Element und Attributverteilung bzw. über weitere Kodierungsmuster in der XML Datei zu treffen ..Informationretrieval läßt grüßen..

Ich denke ich werde das Teil unter der APL rausgeben muß es aber erst noch dokumentieren und schick machen.

Als denne Huck

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast