Wine und Lotus Notes Client R5

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Schwippman

Wine und Lotus Notes Client R5

Beitrag von Schwippman » 19. Apr 2004, 13:46

Hallo zusammen!
Ich versuche unter suse 9.0 den Notes Client R5 mit wine ans laufen
zu bekommen.
Ich finde leider nirgendwo eine Anleitung oder ähnliches.

Hat von Euch jemand schon mal notes unter suse ans laufen gebracht?
Bin für jede Hilfe dankbar!

Viele Grüße aus Düsseldorf
Schwippman

Werbung:
hobbit
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 12. Nov 2003, 23:37

Beitrag von hobbit » 19. Mai 2004, 16:06

Ja, der läuft bei uns (die 5.0.9 genauer gesagt). Momentan mit SuSE8.2 Prof, wine-20031212-0.
Das Setup ließ sich ganz normal wie unter Windows auch aufrufen. Da mehrere User das System benutzen, habe ich diese zweistufige Installation gewählt. Also zuerst den Client in ein Verzeichnis, auf das alle User Zugriff haben, dann für jeden User das Setup, das für ihn ein data-Verzeichnis mit seinen persönlichen Einstellungen anlegt.

Das einzige wirkliche Problem ist momentan die Schriftgröße. Da diese größer ist als standardmäßig unter Windows werden einige Dialogfenster "abgeschnitten". Weiß jemand, wie man diese anpassen kann?

Schwippman
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Mai 2004, 15:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwippman » 27. Mai 2004, 16:07

Hallo Hobbit!
Danke für Deine Antwort! Habe mir mitlerweile das Wine Rack angeschafft.
Damit habe ich den Notes-Client (5.0.9) ans laufen gebracht.
Schriftgrößen sind damit alle OK!

hobbit
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 12. Nov 2003, 23:37

Beitrag von hobbit » 28. Mai 2004, 08:35

Schwippman hat geschrieben:Hallo Hobbit!
Danke für Deine Antwort! Habe mir mitlerweile das Wine Rack angeschafft.
Damit habe ich den Notes-Client (5.0.9) ans laufen gebracht.
Schriftgrößen sind damit alle OK!
Lassen sich die Einstellungen aus dem Wine Rack auch auf eine normale Wine-Installation übertragen? Wie sind bei dir die Schriften konfiguriert?

Schwippman
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Mai 2004, 15:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwippman » 28. Mai 2004, 09:53

Beim Wine Rack kann man True Type Schriften installieren!
Ansonsten muß man die Schriften einfach in das von Wine Rack
erzeugte künstliche "windows" Verzeichnis in den Ordner "fonts" kopieren.

Also so wie man es von windows kennt.

Hast Du mittlerweile das Drucken mit dem Acrobat-Reader unter wine hinbekommen?
Das ist ne Sache die mich schon seit Tagen ärgert! :x

Schwippman
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Mai 2004, 15:41
Kontaktdaten:

Schriften

Beitrag von Schwippman » 28. Mai 2004, 10:08

Hallo Hobbit!
Ich habe gerade mal alle möglichen Fonts von windows die ich finden konnte
in das Verzeichnis "file:/home/user/.wine/fake_windows/Windows/Fonts" kopiert
und Notes mit wine aufgerufen. Sieht aus als ob das Dein Prob. lösen könnte.


Greetings :)

hobbit
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 12. Nov 2003, 23:37

Drucken und Acrobat Reader

Beitrag von hobbit » 28. Mai 2004, 10:38

Schwippman hat geschrieben:Hast Du mittlerweile das Drucken mit dem Acrobat-Reader unter wine hinbekommen?
Mit dem Windows-AcrobatReader bisher leider nur durch Setzen der Druckoption "Als Bild Drucken". Eine elegantere Lösung wäre mir freilich lieber. Wenn mal einer diese Option vergisst, gibt´s sonst wieder Ärger.

Schwippman
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Mai 2004, 15:41
Kontaktdaten:

Re: Drucken und Acrobat Reader

Beitrag von Schwippman » 28. Mai 2004, 11:24

Außerdem dauert ein Ausdruck als Bild eine halbe Ewigkeit.
Wenn man ein mehrseitiges Dokument ausdrucken will ist das nicht machbar
weil ein einseitiges Dokument schon 30 MB Daten in die Warteschlange des Druckers pmpt! Das potenziert sich mit anzahl der Seiten.

Aber da muß es doch ne möglichkeit geben!

hobbit
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 12. Nov 2003, 23:37

Re: Schriften

Beitrag von hobbit » 28. Mai 2004, 11:46

Schwippman hat geschrieben:Hallo Hobbit!
Ich habe gerade mal alle möglichen Fonts von windows die ich finden konnte
in das Verzeichnis "file:/home/user/.wine/fake_windows/Windows/Fonts" kopiert
und Notes mit wine aufgerufen. Sieht aus als ob das Dein Prob. lösen könnte.


Greetings :)
So einfach geht das leider nicht.

Kannst du mal deine Angaben bzgl. fonts in der ~/.wine/config posten?

Bei mir steht dort:

Code: Alles auswählen

; Use the Render extension to render client side fonts (default "Y")
;;"ClientSideWithRender" = "Y"
; Fallback on X core requests to render client side fonts (default "Y")
;;"ClientSideWithCore" = "Y"
; Set both of the previous two to "N" in order to force X11 server side fonts
;
; Anti-alias fonts if using the Render extension (default "Y")
;;"ClientSideAntiAliasWithRender" = "Y"
; Anti-alias fonts if using core requests fallback (default "Y")
;;"ClientSideAntiAliasWithCore" = "Y"
;

; the TrueType font dirs you want to make accessible to wine

[FontDirs]
"dir1" = "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/truetype"
;"dir2" = "/usr/share/fonts/truetype"
;"dir3" = "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/TT"
;"dir4" = "/usr/share/fonts/TT"

[fonts]
;Read documentation/fonts before adding aliases
;See a couple of examples for russian users below
"Resolution" = "96"
"Default" = "-adobe-helvetica-"
"DefaultFixed" = "fixed"
"DefaultSerif" = "-adobe-times-"
"DefaultSansSerif" = "-adobe-helvetica-"
Jetzt wär´s noch interessant zu wissen, welche Schritart Notes eigentlich unter Windows für die Benutzeroberfläche hernimmt. Schaut subjektiv so aus wie "MS Sans Serif", welche unter Windows aber nicht als .ttf sondern als sserife.fon und sseriff.fon im Fonts-Verzeichnis liegt.

Schwippman
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Mai 2004, 15:41
Kontaktdaten:

Re: Schriften

Beitrag von Schwippman » 28. Mai 2004, 12:44

Hallo Hobbit!

Als meine config sieht folgendermaßen aus:

Code: Alles auswählen

[fonts]
;Read documentation/fonts before adding aliases
;See a couple of examples for russian users below
"Resolution" = "96"
"Default" = "-adobe-helvetica-"
"DefaultFixed" = "fixed"
"DefaultSerif" = "-adobe-times-"
"DefaultSansSerif" = "-adobe-helvetica-"

;; default TrueType fonts with russian koi8-r encoding
;"Default" = "-monotype-arial-*-*-*--*-*-*-*-*-*-koi8-r"
;"DefaultFixed" = "-monotype-courier new-*-*-*--*-*-*-*-*-*-koi8-r"
;"DefaultSerif" = "-monotype-times new roman-*-*-*--*-*-*-*-*-*-koi8-r"
;"DefaultSansSerif" = "-monotype-arial-*-*-*--*-*-*-*-*-*-koi8-r"
;; default cyrillic bitmap X fonts
;"Default" = "-cronyx-helvetica-"
;"DefaultFixed" = "fixed"
;"DefaultSerif" = "-cronyx-times-"
;"DefaultSansSerif" = "-cronyx-helvetica-"
Eine Kategorie [FontsDir] habe ich nicht.
Im übrigen habe ich auch die Schriften mit der Endung FON in den Ordner Fonts kopiert.

hobbit
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 12. Nov 2003, 23:37

Re: Schriften

Beitrag von hobbit » 1. Jun 2004, 10:01

Schwippman hat geschrieben:Hallo Hobbit!

Als meine config sieht folgendermaßen aus:

Code: Alles auswählen

[fonts]
;Read documentation/fonts before adding aliases
;See a couple of examples for russian users below
"Resolution" = "96"
"Default" = "-adobe-helvetica-"
"DefaultFixed" = "fixed"
"DefaultSerif" = "-adobe-times-"
"DefaultSansSerif" = "-adobe-helvetica-"

Eine Kategorie [FontsDir] habe ich nicht.
Im übrigen habe ich auch die Schriften mit der Endung FON in den Ordner Fonts kopiert.[/quote]

Ist ja dann scheinbar die Standardeinstellung. Werden bei dir die Fonts mit antialiasing dargestellt?
Schau doch mal bitte ob in dem Fenster, das du über "Werkzeuge -> Abwesenheit -> Ausnahmen" erreichst, die Buttons unten sichtbar sind. Ich habe bisher noch keine Einstellung gefunden, bei der diese komplett im sichtbaren Bereich liegen.

Schwippman
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Mai 2004, 15:41
Kontaktdaten:

Re: Schriften

Beitrag von Schwippman » 1. Jun 2004, 16:28

Weiß nicht wo du meinst.
Bitte genauer!

Schwippman
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 27. Mai 2004, 15:41
Kontaktdaten:

Re: Schriften

Beitrag von Schwippman » 1. Jun 2004, 16:31

Ach, hab sie doch gefunden! Bei mir sieht alles wunderbar aus!

Alle Button sind zu sehen und die Schrift passt auch rein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast