Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie funktioniert Usenet über Linux???

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
oDillian
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 8. Mär 2006, 19:13
Wohnort: Winterbach
Kontaktdaten:

Wie funktioniert Usenet über Linux???

Beitrag von oDillian » 8. Mär 2006, 19:34

Hi@all

Habe mir Suse9.3 vor ca. einer Woche auf die Platte installiert (Hatte es mir mal vor längerer Zeit gekauft hatte es aber noch nie benutzt) Bin reiner Linux newbie
also im Klartext außer en paar Grundfunktionen kann ich gar nichts:-)

Jetzt aber zu meiner Fage:

Ich habe schon unter Windows Zeiten^^ Usenet benutzt und bin im großen und ganzen recht fasziniert davon. Aber wie funktioniert Usenet überhaupt unter Linux Systemen? Da Use ja auf Unix wie das ganze Netz läuft gehe ich mal davon aus,das es auch unter Linux läuft aber wie?^^
Habe anfangs gedacht das es hierfür ebenfalls wie bei Windows en client oder sowas in der Art geben würde habe wie ein verrückter gesucht und bin auch nicht mal ansatzweise auf etwas vergleichbares gestoßen.Kann mir jemand helfen wie ich Usenet unter Linux zum laufen kriegen kann?
:oops:

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3710
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 8. Mär 2006, 19:39

Es gibt massig newsreader, such dir halt einen aus.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
oDillian
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 8. Mär 2006, 19:13
Wohnort: Winterbach
Kontaktdaten:

Beitrag von oDillian » 8. Mär 2006, 20:24

hehe oh man danke :shock:

stammi
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 20. Mär 2006, 18:44

Beitrag von stammi » 2. Apr 2006, 09:26

Hallo zusammen,

suche auch noch ein nettes Programm mit nzb support für mein Suse 10.
Bis jetzt klibido gefunden, funktioniert aber leider nicht.
Falls jemand nen Tip für mich hat :D

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 2. Apr 2006, 11:49

MozillaThunderbird, Seamonkey, pine, ...

stammi
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 20. Mär 2006, 18:44

Beitrag von stammi » 5. Apr 2006, 10:38

vielen dank

reskingcash
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 11. Mai 2007, 01:12
Wohnort: Neustadt a. d. Weinstr.
Kontaktdaten:

Beitrag von reskingcash » 16. Mai 2007, 01:45

irgendwie raff ichs net ganz mit dem usenet, ich such die ganze zeit ein programm mit dem ich aufs usenet zugreifen kann, sprich download und so wie bei usenext oder firstload.

Gibts sowas für suse?

Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2480
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von TomcatMJ » 16. Mai 2007, 02:42

Pan oder das oben bereits erwähnte klibidio kann zum Beispiel auch mit Binary-Newsgroups was anfangen. Die Frage ist nur was du da runterlädst, denn inweiweit da etwas in welchem Format gepackt ist ist natü+rlich dafür ausschlaggebend ob du dann damit was anfangen kannst oder nicht...solangs mit Standardpackformaten wie zip , gz, bz2 oder rar geht dürfte pan damit larkommen aber mit dem proprietärem yenc-Krempel kommst soweit ich weiss nicht klar.
Da die meisten Binary-Newsserver allerdings verdammt kurze Vorhaltezeiten zu haben scheinen, hat man mit größeren Downloads da eh meist nicht allzuviel Erfolg, da fast immer Teile fehlen. Dann reicht auch ein normaler Newsreader wie er mit knews oder knode ja bei kde direkt mitgeliefert wird (und dann auch nett in Kontact integriert ist*g*) oder gar der Konqueror selbst aus...Newsserver sind eben primär Newsserver und keine Filesharingsplattform, sonst hießen sie ja auch File(sharing)server...


Bis denne,
Tom

Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1388
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » 16. Mai 2007, 10:30

Für KDE-User geht der erste Griff wohl zu "knode".
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr » 16. Mai 2007, 11:25

reskingcash hat geschrieben:irgendwie raff ichs net ganz mit dem usenet, ich such die ganze zeit ein programm mit dem ich aufs usenet zugreifen kann, sprich download und so wie bei usenext oder firstload.
Ich hab kein UseNext, aber wenn Du dort einen Account hast, dann frag doch einfach mal nach ob der Zugriff auch mit einem normalen Newsreader funktioniert, oder ob das nur mit der Windowssoftware läuft.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

reskingcash
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 11. Mai 2007, 01:12
Wohnort: Neustadt a. d. Weinstr.
Kontaktdaten:

Beitrag von reskingcash » 16. Mai 2007, 14:46

ja das is mal eigentlich ne ganz gute idee, ich denk ich schreib mal usenext direkt an und frag mal wie das aussieht, ob da was passendes für suse vorhanden ist.

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 16. Mai 2007, 15:23

Usenext?

*LOL*

Naja, wer sich ueber den Tisch ziehen lassen will ...

Welcher (falsche) Adelsmann steckte da schon wieder dahinter?

Der Ausdruck "dubiose Geschaeftspraktiken" ist da noch maechtig untertrieben.

Greetz,

RM

reskingcash
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 11. Mai 2007, 01:12
Wohnort: Neustadt a. d. Weinstr.
Kontaktdaten:

Beitrag von reskingcash » 20. Mai 2007, 04:23


Einauge
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 24. Jun 2004, 17:04
Wohnort: EX DDR
Kontaktdaten:

Beitrag von Einauge » 17. Okt 2007, 11:37

ja ich suche auch ein usenext clienten um zu downloaden da ich da ein account habe muss ich das noch unter winxp machen mit den clienten von denn ...... möchte das aber auch unter suse weiter nutzen
Wissen ist Macht ...Ich wes aber noch zu wenig

AlexDausF
Member
Member
Beiträge: 176
Registriert: 8. Jan 2006, 12:05
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von AlexDausF » 23. Okt 2007, 10:51

Hallo!

Es gibt Usenet Klients wie Sand am Meer! Wenn Ihr mal bitte in Yast die Softwareverwaltung aufmacht und dort "news" in der Suche eingebt. Dann kommt allerhand!

Der Thunderbird kann das auch und kde bringt einen prima Reader mit!

Geht alles!

Alex

Benutzeravatar
Divine
Hacker
Hacker
Beiträge: 312
Registriert: 11. Feb 2005, 07:39
Wohnort: /germany/berlin

Beitrag von Divine » 23. Okt 2007, 11:08

Alt.Binz und Quickpar laufen nativ unter wine. Gibt eh keine besseren Programme fürs usenet ;-D Ihr wisst schon was ich meine :-D
Gruß Divine

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 23. Okt 2007, 11:15

laufen nativ unter wine.
:lol:
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Divine
Hacker
Hacker
Beiträge: 312
Registriert: 11. Feb 2005, 07:39
Wohnort: /germany/berlin

Beitrag von Divine » 23. Okt 2007, 14:55

:-D Manchmal schreibt man aber auch einen Mist zusammen!
Gruß Divine

Benutzeravatar
matze01
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 30. Aug 2005, 20:52

Beitrag von matze01 » 23. Okt 2007, 20:03

Wieso benutzt ihr nicht einfach Knode, welches sich wunderbar in Kontact integriert? :?:
Gruß Matze

Suse 10.3 64 Bit, KDE 3.5.9

Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2480
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von TomcatMJ » 24. Okt 2007, 14:04

Weil es für reine Textnews gut ist aber bei Binary-News (wie sie mein ISP für seine Kunden auch anbietet) meist ratzekahl versagt? Deswegen nutze ich ja auch ab und zu pan...(es gibt übrigens einige Binary-Newsserver im Netz über die auch diverse Patches und Updates schonmal verbreitet werden, nicht nur Warez-Server...beispielsweise auch manchmal recht nette freie legale Grafiken kann man da durchaus finden )...

Bis denne,
Tom

Antworten