Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

CMS Diskussion - Weiterführung eines Blahfasel Threads

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 9. Mär 2006, 11:11

also Ty3 ist abschreckend keine Frage :)
*aber*
wenn das System einmal installiert ist (mit dem dummy-Paket als leere Seite)

dann einmal durch das Quickstart-Tutorial, Modern-Template-Building und Futuristic-Template-Building blättern... dann läuft einer erste "einfache" Seite in einem Nachmittag.

für die Kür gibts dann entsprechend viel AddOns...

ein Beispiel: z.B. www.greenpeace.de ist mit Typo3 gebaut...

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Werbung:
Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 9. Mär 2006, 15:19

TeXpert hat geschrieben:also Ty3 ist abschreckend keine Frage :)
*aber*
wenn das System einmal installiert ist (mit dem dummy-Paket als leere Seite)
Ich bin jetzt nicht abgeschereckt von typo3, es liegt auch noch auf meinem Server. Letzter Stand der Dinge, war das es gestartete. Die doc war ein Problem. Auf jeden Fall werde ich das demnächst weiterverfolgen.
TeXpert hat geschrieben: dann einmal durch das Quickstart-Tutorial, Modern-Template-Building und Futuristic-Template-Building blättern... dann läuft einer erste "einfache" Seite in einem Nachmittag.
Eine Einfache Seite, bei meiner Seite würde ich da auch wieder einige Tage dran sitzen, und ich habe ja soweit bis auf die Rollover alles am Start.

Ich kann aber erst das ganze weiter verfolgen, wenn ich meine VirtualHosts am Start habe.
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=317303#317303

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 10. Mär 2006, 09:11

Yehudi hat geschrieben: Eine Einfache Seite, bei meiner Seite würde ich da auch wieder einige Tage dran sitzen, und ich habe ja soweit bis auf die Rollover alles am Start.
ich kenn Deine Seite nicht :) aber mit einfach meine ich

* beliebig viele Webseiten
* Menü
* nur "normaler" Content (aka Text oder Text mit Bild o.ä.)

etwas aufwendiger wird es erst, wenn Du mit Userbereichen, News oder Produkten rumhantierst oder multilang-Sites baust.

und für die Konfiguration von RealUrl braucht man etwas Zeit :) wobei für eine "einfache" Site ist das auch nicht schwer.

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 10. Mär 2006, 23:23

TeXpert hat geschrieben: etwas aufwendiger wird es erst, wenn Du mit Userbereichen, News oder Produkten rumhantierst oder multilang-Sites baust.

und für die Konfiguration von RealUrl braucht man etwas Zeit :) wobei für eine "einfache" Site ist das auch nicht schwer.
Mit News mache ich sehr viel, da waren ja einige Sachen wie Du ja gesehen hast, die ich im php angepast habe. Damit ist mir auch das Prinzip von Linux klar geworden, Du hast ein funktionierendes System, und bastels daran ein bißchen rum, dass es Deinen individuellen Ansprüchen gerecht wird, und es wird dann ein Teil von Dir, und Du lernst was dabei, was anderes bleibt Dir aber gar nicht übrig. Ein fertiges System, welches sich nicht verändern läßt schränkt ein, insbesondere die individualität.
Nun kenne ich Typo3 gar nicht so gut, und deswegen, kann ich auch nicht wirklich beurteilen, inwieweit ich dort Handangelegt hätte.

Oben hatte ich ja schon mal das genannt:
Bei Joomla, haben mir im Joomlaforum die Leute auch erst mal alle gesagt, kein Problem, Deine Seite läßt sich wunderbar mit Joomla umsetzen. Na und was war, nix da, meine Extrawünsche musste ich mir schwer mit php erbauen. - Ich will ja nicht rumjammern, aber vor zwei Monaten, kannte ich weder Joomla/Mambo, geschweige denn, ich wußte überhaupt, was ein CMS ist, php, MySQL, CSS, kannte ich nur dem Namen nach, aber es funktioniert.
Wäre ich statt auf Mambo --> Joomla auf Typo3 gestoßen, hätte ich es damit gemacht.

RealUrl ist das URL Design? Da brauchte ich nur die .htaccess Datei angleichen, was natürlich laaaaaaaaaaaaange gedauert hat, da ich mich erst mal mit mod_rewrite beschäftigen musste, den Rest hat dann aber OpenSEF übernommen, wo ich dann die totale Narrenfreiheit hatte, URL's so zu nennen, wie es mir beliebte.

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 11. Mär 2006, 10:02

Yehudi hat geschrieben:
TeXpert hat geschrieben: etwas aufwendiger wird es erst, wenn Du mit Userbereichen, News oder Produkten rumhantierst oder multilang-Sites baust.

und für die Konfiguration von RealUrl braucht man etwas Zeit :) wobei für eine "einfache" Site ist das auch nicht schwer.
Mit News mache ich sehr viel, da waren ja einige Sachen wie Du ja gesehen hast, die ich im php angepast habe. Damit ist mir auch das Prinzip von Linux klar geworden, Du hast ein funktionierendes System, und bastels daran ein bißchen rum, dass es Deinen individuellen Ansprüchen gerecht wird, und es wird dann ein Teil von Dir, und Du lernst was dabei, was anderes bleibt Dir aber gar nicht übrig. Ein fertiges System, welches sich nicht verändern läßt schränkt ein, insbesondere die individualität.
Nun kenne ich Typo3 gar nicht so gut, und deswegen, kann ich auch nicht wirklich beurteilen, inwieweit ich dort Handangelegt hätte.

Oben hatte ich ja schon mal das genannt:
Bei Joomla, haben mir im Joomlaforum die Leute auch erst mal alle gesagt, kein Problem, Deine Seite läßt sich wunderbar mit Joomla umsetzen. Na und was war, nix da, meine Extrawünsche musste ich mir schwer mit php erbauen. - Ich will ja nicht rumjammern, aber vor zwei Monaten, kannte ich weder Joomla/Mambo, geschweige denn, ich wußte überhaupt, was ein CMS ist, php, MySQL, CSS, kannte ich nur dem Namen nach, aber es funktioniert.
Wäre ich statt auf Mambo --> Joomla auf Typo3 gestoßen, hätte ich es damit gemacht.

RealUrl ist das URL Design? Da brauchte ich nur die .htaccess Datei angleichen, was natürlich laaaaaaaaaaaaange gedauert hat, da ich mich erst mal mit mod_rewrite beschäftigen musste, den Rest hat dann aber OpenSEF übernommen, wo ich dann die totale Narrenfreiheit habe, URL's so zu nennen, wie es mir beliebte.

Benutzeravatar
TeXpert
Guru
Guru
Beiträge: 2166
Registriert: 17. Jan 2005, 11:22

Beitrag von TeXpert » 11. Mär 2006, 11:42

Yehudi hat geschrieben: Mit News mache ich sehr viel, da waren ja einige Sachen wie Du ja gesehen hast, die ich im php angepast habe.
hier ist dann die Frage, ob die als "News"Portal realisiert werden, also immer last 5 auf Seite und der Rest im Archiv oder als *fixe* Einträge auf Seiten...... das Manual von tt_news ist auch exzelennt -> die Einbindung ist für "einfache" Anwendungen (Einsprachig und ohne speaking-URLS für News) auch sehr einfach...
Na und was war, nix da, meine Extrawünsche musste ich mir schwer mit php erbauen. - Ich will ja nicht rumjammern, aber vor zwei Monaten, kannte ich weder Joomla/Mambo, geschweige denn, ich wußte überhaupt, was ein CMS ist, php, MySQL, CSS, kannte ich nur dem Namen nach, aber es funktioniert.
:) wenns nur 2 Monate sind, dann opfere lieber jetzt einmal ein Woende und mach die Basis in T3 und freu Dich...

Du kannst ja das Template nachträglich immer noch aktualisieren.
RealUrl ist das URL Design?
per Default sehen die URLS in Typo so aus:

Code: Alles auswählen

www.example.org/index.php?id=123+type=343+L=2
oder so, dann gibts einmal die interne Option "SimulateStaitc" dann kommt da ein

Code: Alles auswählen

www.example.org/123.343.2.html
bei raus das freut schon mal google... *aber* es sind keine Speaking-URLs. dazu kommt dann die Extension RealUrl hinzu, hier wird dann entsprechend definierter Regeln die URL aufgebaut, so kann z.B. die Sprache (L-Parameter) an den Anfang mit dem Länderkürzel gebaut werden und der Seitenbaum auf die URLs abgebildet werden, so dass das für den Besucher in etwa so: aussehen könnte:

Code: Alles auswählen

www.example.com/de/foo/bar/baz.html
jetzt kann man tt_news entweder dynamisch nutzen, dann kommt an die speaking-URL noch ein

Code: Alles auswählen

?news_id=23432423+blahblah
dran oder man macht es aufwändiger und verpackt das auch alles noch, aber das muss nur einmal konfiguriert werden.

Afaik bietet tt_news in der Doku aber auch die entsprechende Hilfe.

Einziges Problem: z.t. sind manche Dokus schwer zufinden :( die haben einen Upgrade der typo3.org-Seite gemacht und irgendwie hakt es da noch.

BTW: wenn Du jetzt einsteigst: nimm nicht mehr die 3.8er Version, gestern ist die 4.0RC1 veröffentlicht worden... die bringt mit entsprechenden Workspaces (eine kleine Art von Versionsverwaltung) interessante Dinge mit, d.h. Du kannst hinter den Kulissen an der Seite werkeln ohne dass der Frontend-Besucer das sieht!..

Code: Alles auswählen

# to resolve all your problems, try this:
HOWTO='pack c5,41*2,sqrt 7056,unpack(c,H)-2,oct 115' && perl -le "print $HOWTO"
Ich beantworte keine Supportfragen per PM!

Yehudi
Guru
Guru
Beiträge: 2152
Registriert: 21. Jan 2004, 13:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Yehudi » 11. Mär 2006, 12:48

Hallo TeXpert,

intressanter Beitrag. Danke für den Hinweis, mit der 4.0.

Ich werde das mit dem Joomla und den Bildern ausprobieren, und dann steht das so erst mal auf meinem Apache, und dann bastel ich dann mit typo4.0 an, und habe dann den direkten Vergleich.

Derzeit ist gerade aber irgendwas mit meinem Apache nicht in Ordnung, der vertauscht die virtuellen Zugriffe.
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=318017#318017

Solange ich also nicht die korekte Verteilung habe, kann ich nicht meinen Arbeitspfad fürs Intranet nutzen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste