Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] LTSP - ARP timeout

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
gerriet_s
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28. Feb 2006, 09:50
Kontaktdaten:

[gelöst] LTSP - ARP timeout

Beitrag von gerriet_s » 28. Feb 2006, 10:07

Hallo!

Ich bin gerade dabei, für mein Abschlussprojekt einen Terminalserver auf der Basis von Suse Linux 10.0 und LTSP aufzusetzen.

Habe soweit alle Dienste (meiner Meinung nach korrekt) konfiguriert (DHCP, XMDCP, TFTP, NFS, Portmapper), bekomme aber vom Client eine Fehlermeldung. Ich fahre ihn hoch, er bekommt eine DHCP-Adresse zugewiesen, doch wenn er versucht, das Image über TFTP zu booten kommt die Meldung:

ARP timeout
PXE-E38: TFTP cannot open connection

Jemand eine Idee, was das sein könnte? Komme nicht weiter... Lokal funktioniert das Herunterladen der Datei über den TFTP-Server! :?:

Werbung:
gerriet_s
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28. Feb 2006, 09:50
Kontaktdaten:

Problem behoben - aber neues Problem

Beitrag von gerriet_s » 28. Feb 2006, 10:25

Habe gerade zufällig diesen Thread gefunden:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=47121

Da steht eine Lösung für das Problem... Danke!

Allerdings kommt jetzt die Fehlermeldung:

"NBP is too big to fit in free base memory"

Was bedeutet das?

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 28. Feb 2006, 11:10

Im Normalfall bedeutet das, daß Du versuchst, den normalen LTSP-Kernel per PXE zu holen. PXE hat aber nur einen sehr begrenzten Speicherplatz, weshalb es dafür auch extra Minikernel gibt, erkennbar am pxe im Namen.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

gerriet_s
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 28. Feb 2006, 09:50
Kontaktdaten:

Aha...

Beitrag von gerriet_s » 28. Feb 2006, 12:06

Aha, OK!

Habe die dhcpd.conf soweit angepasst, eine Hilfe war folgender Thread:

http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=25439

Nun läuft der Terminalserver... :!:

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast