Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

VNC über Browser mit ssh

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
georg_gut
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 26. Jan 2006, 22:15

VNC über Browser mit ssh

Beitrag von georg_gut » 26. Feb 2006, 15:40

Hallo,

habe das howto gemacht und funzt mit putty wunderbar, wie sieht es denn mit einer möglichkeit das ganze über den browser mit ssh abzusichern aus? wenn ich unterwegs bin und das ganze aus dem internet caffee machen will sieht es ja mit putty und vnc schlecht aus, da ich es am rechner nicht installieren kann.

danke georg

Werbung:
Benutzeravatar
Dandy4hund
Member
Member
Beiträge: 214
Registriert: 21. Mär 2005, 14:01
Wohnort: /De/Ns/Laatzen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dandy4hund » 26. Feb 2006, 16:14

Putty braucht man nicht installieren !
Und VNC kann man auch über den Browser bedienen. Ich glaube das Kann man Irgendwo im Yast oder Sax einstellen !

Sorry aber du schreibst sehr unverständlich ! Bitte etwas sorgfältiger dann ist es einfacher zu helfen !
Gentoo GNU/Linux AMD64, Kernel 2.6.15

Bild

Diese Signatur wurde auf einem 100% binärfreien System erstellt

georg_gut
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 26. Jan 2006, 22:15

Beitrag von georg_gut » 26. Feb 2006, 22:33

Hallo danke für Deine Antwort,

also noch etwas genauer formuliert, ich habe über Yast/Hardware/Monitor VNC eingeschaltet über den Port 5900 für normalen zugriff und den Port 5800 per Webinterface also über Browser.

Die Variante über über den Port 5900 erreiche ich mit putty über ssh und meinem Notebook.

Wenn ich im Internetcaffe sitze, weil ich auf Reisen bin und auf den Rechner zugreiffen muss kann ich das über Port 5800 in dem ich mit dem Browser zugreife, leider ist dass nicht verschlüsselt und jeder kann eigentlich auf meinen Rechner zugreiffen. Wie kann ich das ganze absichern z. Bsp. mit ssh, aber so ohne Software im Interetcaffe zu installieren.

Ich hoffe so ist es verständlicher.

Danke für die Hilfe Georg

Benutzeravatar
Schroech
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 31. Jan 2006, 12:33
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von Schroech » 27. Feb 2006, 08:13

Ich würde dafür FreeNX nehmen. Das ist performanter als VNC und die Kommunikation erfolgt über ssh und man kann das zusätzlich über SSL absichern.

Schau mal in den Howtos: http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=41289

[Edit:] Sorry habe übersehen, dass das ohne Softwareinstallation im Internetcafe gehen muss.
Vergiss meinen Rat wieder. :-)
“Der Computer rechnet mit allen, nur nicht mit seinem Besitzer.”
-Dieter Hildebrandt

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 27. Feb 2006, 12:29

Wie schon geschrieben wurde, muß man Putty nicht zwangsläufig installieren, die .exe läuft auch allein. Packe sie Dir einfach auf einen USB-Stick und nehme sie so auf Reisen mit, fertig.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

georg_gut
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 26. Jan 2006, 22:15

Beitrag von georg_gut » 27. Feb 2006, 14:30

OK und wie bringe ich den Browser auf jenem System dazu über SSH auf VNC auf dem Zielrechner zu zugreifen?

Danke

Benutzeravatar
Dandy4hund
Member
Member
Beiträge: 214
Registriert: 21. Mär 2005, 14:01
Wohnort: /De/Ns/Laatzen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dandy4hund » 27. Feb 2006, 14:39

Garnicht VNC ist halt unverschlüsselt !

Wie Schroech schon sagte nimm FREENX !
DAS ist verschlüsselt !
Gentoo GNU/Linux AMD64, Kernel 2.6.15

Bild

Diese Signatur wurde auf einem 100% binärfreien System erstellt

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 27. Feb 2006, 15:13

OK und wie bringe ich den Browser auf jenem System dazu über SSH auf VNC auf dem Zielrechner zu zugreifen?
Du mußt per Putty den Port 5800 tunneln und Dich dann im Browser per 127.0.0.1:GETUNNELTER_PORT verbinden. Im VNC-Server-Howto gibt es einen Link zu einer guten Erklärung, wie man mit Putty Ports tunnelt.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast