Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kein kernel-default

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Grep
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2005, 15:07

Kein kernel-default

Beitrag von Grep » 23. Feb 2006, 08:28

Hallo zusammen

Bin noch ein Dummy was Linux anbelangt, habe vor einiger Zeit Suse Linux 9.3 bei mir auf einer sep. HD installiert. Bin nun beim Versuch den ATI Grafiktreiber zu installieren auf die Tatsache gestossen, dass bei mir nur der kernel-souce installiert ist aber kein kernel-default.

Kann oder gar muss ich kernel-default installieren und wie kann ich das am besten, damit ich die gleiche Version habe wie kernel-source?

Besten Dank für die Hilfe

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 23. Feb 2006, 08:32

Hast du jemals ein Kernel-Update gemacht ?
Oder hast du noch den Original-Kernel von SuSE 9.3 ?
Wenn Letzters, dann such mal in YaST nach "kernel*"

Wobei kernel-default der Standard-Kernel ist und eigentlich schon installiert sein sollte ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Grep
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2005, 15:07

Beitrag von Grep » 23. Feb 2006, 09:25

Hallo Admin

Schätze ich habe noch den Orginal Kernel von 9.3.
Habe mal versucht einen Online-Update von Suse zufahren, bekamm aber eine Fehlermeldung das er nicht installiert werden konnte. Denke das Problem leigt darin das der kernel-default nicht installiert ist.

Bei 'rpm -q kernel-default kernel-source' bekomme ich auf jedenfall eine Version für source aber bei default kommt die Meldung das noch keiner installiert ist.

Kann ich somit kernel-default ohne Probleme via YASt installieren?

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 23. Feb 2006, 09:30

Grep hat geschrieben: Bei 'rpm -q kernel-default kernel-source' bekomme ich auf jedenfall eine Version für source aber bei default kommt die Meldung das noch keiner installiert ist.
Hast du da etwa kernel-smp installiert ?

Lass doch in YaST mal nach "kernel" suchen.
Irgendeinen Kernel musst du ja installiert haben.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 23. Feb 2006, 09:50

Bei DEM Nick solltest du darauf schon gekommen sein:

rpm -qa | grep kernel

Das zeigt dir alles an, was installiert ist und 'kernel' im Namen trägt.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Grep
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2005, 15:07

Beitrag von Grep » 27. Feb 2006, 06:40

Hallo bekomme folgendes:

root: rpm -qa ¦ grep kernel
grep-2.5.1a-4

und wenn ich mit YaST nach 'kernel' suche sind bei folgenden Einträgen ein Häckchen gesetzt:
kernel-smp
kernel-smp-nongpl
kernel-source

kein Häckchen habe ich bei:
kernel-default

Was muss ich nun machen?

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 27. Feb 2006, 06:45

Grep hat geschrieben:Was muss ich nun machen?
Nichts. Das passt alles so, wie es ist. *Bitte* installier das Paket "kernel-default" _nicht_, Dein System braucht einen SMP-Kernel, den hat es aber schon und damit ist alles gut. Das Paket "kernel-source" passt auch dazu, also ist alles bestens.

Grep
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 23. Mär 2005, 15:07

Beitrag von Grep » 27. Feb 2006, 08:38

Besten Dank für Deine Antwort.

Kann ich kernel-smp auch via YaST updaten?
Wenn ich Online Update des Kernel mache bricht er mir während dem versuch es zu installieren mit einem Fehler ab!

Kann das kernel-smp der Grund sein, warum ich ATI Grafiktrieber manuel/automatisch nicht installieren kann?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast