Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Benötige ein Win-Programm unter Linux

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
bigdadyx
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 1. Feb 2006, 23:43

Benötige ein Win-Programm unter Linux

Beitrag von bigdadyx » 7. Feb 2006, 13:59

Hi Leute, ich habe ein Windows-Programm, welches es auch nur in dieser Form gibt, also es gibt keine Linux-Version, es ist auch keine angedacht.

Gibt es eine Möglichkeit dieses unter Linux zu installieren, verwenden oder emulieren?

Hab gehört, das bei meiner Linux Version (SUSE Linux 10.0) ein Windows-Emulator irgendwo vorhanden ist, stimmt das?
Hab GNOME.

Wäre super, wenn Ihr helfen könntet.

Thx schonmmal im Voraus

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3710
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 7. Feb 2006, 14:04

Versuchs halt mit wine, entweder es geht, oder eben nicht.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Arnd
Member
Member
Beiträge: 207
Registriert: 27. Aug 2004, 15:12
Wohnort: /home/arnd ( NRW )

Beitrag von Arnd » 7. Feb 2006, 14:05

Such mal nach VMware welches es kostenlos gibt.

In diesem Virtuellen PC kannste Windows als Betriebssystem installieren und alles weiterre ist wie auf einem normalen PC.

Gruß
Arnd
Dies Forum ist das Beste was ich je im Netz gesehen habe ... DANKE ...
PC: AMD 2.5 : Suse 10.2 : KDE 3.5 : Firefox/Thunderbird
Notebook: Dell I6000 : Suse 10.2 KDE 3.5 Firefox/Thunderbird

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3710
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 7. Feb 2006, 14:07

Arnd hat geschrieben:Such mal nach VMware welches es kostenlos gibt.

In diesem Virtuellen PC kannste Windows als Betriebssystem installieren und alles weiterre ist wie auf einem normalen PC.

Gruß
Arnd
Toller Tipp, nur erfordert VMware eine Windows-Lizenz!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Arnd
Member
Member
Beiträge: 207
Registriert: 27. Aug 2004, 15:12
Wohnort: /home/arnd ( NRW )

Beitrag von Arnd » 7. Feb 2006, 14:31

Das ist wohl wahr !!!

Und ich hab ja drei Offizielle also mir macht das nix....... :D

Arnd
Dies Forum ist das Beste was ich je im Netz gesehen habe ... DANKE ...
PC: AMD 2.5 : Suse 10.2 : KDE 3.5 : Firefox/Thunderbird
Notebook: Dell I6000 : Suse 10.2 KDE 3.5 Firefox/Thunderbird

SaschaWeb
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 5. Feb 2006, 18:11
Wohnort: Altenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von SaschaWeb » 7. Feb 2006, 15:23

gib einfach im Terminal ein:

Code: Alles auswählen

$ wine programm.exe //programm.exe ist deine anwendung...

//sollte dann wiefolgt aussehen:

benutzername@linux:/programmpfad>wine programm.exe 
sascha

bigdadyx
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 1. Feb 2006, 23:43

Beitrag von bigdadyx » 7. Feb 2006, 15:32

Hi Leute, also ersteinmal muss ich ja sagen, dass ich echt begeistert bin, wie schnell hier die Antworten fallen.

Also ne WindowsLizenz hätte ich, das wär nciht das Prob.

Muss ich denn bei wine auch ein komplettes XP installen?
oder nur bei vmware?

THX

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr » 7. Feb 2006, 15:38

Nur bei VMWare. Bei Wine musst Du nur wine installieren - da brauchst Du auch keine Lizenz.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

paraplasma
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 1. Jun 2005, 09:35
Wohnort: Im Osten Deutschlands

Beitrag von paraplasma » 7. Feb 2006, 15:49

Mit Qemu wäre auch noch eine Möglickeit.

Mfg paraplasma
Windows ist nur wirklich sicher, im komplett abgeschaltetem Modus.

bigdadyx
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 1. Feb 2006, 23:43

Beitrag von bigdadyx » 7. Feb 2006, 15:49

ist wine bei suse linux 10.0 dabei?

wenn nein, wo find ich das denn?

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16606
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 7. Feb 2006, 15:52

bigdadyx hat geschrieben:ist wine bei suse linux 10.0 dabei?

wenn nein, wo find ich das denn?
Das ist dabei. :wink:

hanny88
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 9. Jan 2006, 18:19
Kontaktdaten:

Beitrag von hanny88 » 7. Feb 2006, 18:50

Mich würd doch interessieren, welches Windows Programm du unbedingt unter Suse brauchst, man bin ich neugierig. :wink:

bigdadyx
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 1. Feb 2006, 23:43

Beitrag von bigdadyx » 8. Feb 2006, 11:07

HI

@hanny88: Die Frage ist berechtig *grins*, ist ja schon sauviel dabei, aber habe ein VerwaltungsProgramm für meine gesammelten DVD's.

siehe http://www.js77.de

mit wine hat er da zwar was installiert, aber irgendwie konnte ich es dann nicht starten, muss ich dann eventuell bei der installation den pfad, wohin er es installen soll OHNE C:\..... schreiben, also nur:

root/Desktop als beispiel?

weil er hat mir dann eine *.ink verknüpfung auf dem Desktop erstellt, aber die konnte ich nicht öffnen, oder muss ich das Programm dann über die KOnsole öffnen, wenn ja, wie?
(nutz jetzt erstmal wine)

Noch ne Frage, ist das Normal, dass das Windows Fenster, also wo die Installation dann läuft, so verschwommen und klein ist?

MfG
bigdadyx

THX

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 8. Feb 2006, 11:52

Tu dir doch den Krampf mit wine nicht an...
Schau dir Tellico mal an:
http://www.periapsis.org/tellico/
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

cosmophobia
Member
Member
Beiträge: 88
Registriert: 4. Okt 2005, 14:16

Beitrag von cosmophobia » 8. Feb 2006, 13:48

wenn du wine benutzen willst, besorg dir noch winetools (guck im wineforum hier..).. ohne das läuft unter wine kaum was.. und nimm ne neue version (falls du noch die alpha von der suse cd/dvd benutzt)..

SaschaWeb
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 5. Feb 2006, 18:11
Wohnort: Altenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von SaschaWeb » 8. Feb 2006, 13:51

Noch ne Frage, ist das Normal, dass das Windows Fenster, also wo die Installation dann läuft, so verschwommen und klein ist?
Das war bei mir auch bis gestern so, aber nachdem ich (ich glaub es war cvscedega oder die cedega timedemo, ach keine ahnung mehr, war so viel auf einmal) installiert habe, sieht das Fenster bei mir normal aus und die Schrift kann man auch perfekt lesen, nicht wie vorher...

sascha

bigdadyx
Member
Member
Beiträge: 77
Registriert: 1. Feb 2006, 23:43

Beitrag von bigdadyx » 8. Feb 2006, 18:45

@Grothesk:
Aber bei Tellico steht:

A collection manager for KDE 3.x

und ich hab GNOME, geht das trotzdem? oder läuft das nur unter KDE.

THX schonmal

PS: wineforum werd ich mir mal ansehen.
THX

Stefan Staeglich
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 960
Registriert: 11. Mai 2004, 10:37

Beitrag von Stefan Staeglich » 8. Feb 2006, 19:36

Ntürlich kannst du tellico auch unter gnome verwenden. Es ist halt nur ein KDE-Programm und hat daher den typischen KDE-Look und läuft darunter auch besser (glaub ich).
Gruß Stefan

hanny88
Member
Member
Beiträge: 79
Registriert: 9. Jan 2006, 18:19
Kontaktdaten:

Beitrag von hanny88 » 8. Feb 2006, 23:50

sieste, meine neugierde hat vieleicht was gebracht. HIHI

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 13. Feb 2006, 04:24

"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten