Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Linux findest Festplatte nicht

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
AnubisXL
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31. Jan 2006, 22:37

Linux findest Festplatte nicht

Beitrag von AnubisXL » 31. Jan 2006, 22:41

Hi!
hab gerade VMware installiert, zu meiner Überraschung konnte ich das
bereits instllierte Linux ganz easy von WinXP per VMWare starten und
booten, das Problem ist jetzt nur, dass Linux die eigene Partition
irgendwie nicht mounten kann:
Waiting for device /dev/sda6 to appear -not found danach kommt
can't access tty; job control turned off

kann man da was machen??

WinXP SP2
VmWare 5.0
Suse Linux 9.3

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3710
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 31. Jan 2006, 22:45

Du willst nicht wirklich dein installiertes SuSE mit VMWare benutzen!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

AnubisXL
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 31. Jan 2006, 22:37

hmm

Beitrag von AnubisXL » 31. Jan 2006, 22:46

Ha man kann es doch mal versuchen :wink: , gibts da nciht einen Trick? Ich würde das Linux das ich mit VMware verwende halt gerne auch so booten können, sonst habe ich immer 2 unterschiedliche Versionen, einmal die, die in VMware installiert ist und die die auf der partition installiert ist oder ist das nicht möglich???

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 1. Feb 2006, 09:33

Man kann unter VMware auf physikalische Partitionen zugreifen. Allerdings ist dabei nicht gewährleistet daß eine Partition die in der 'realen Welt' /dev/sda6 ist dies auch in er virtuellen Maschine ist. Das dürfte hier das Problem sein.

Generell hat man in einer virtuellen Maschine andere Hardware (Netzwerkkarte, Grafikkarte, Sound, ggf Festplattencontroller) als tatsälchlich physikalische Hardware vorhanden ist. Das schränkt die Möglichkeit ein bereits installiertes OS von einer physikalischen Partition zu booten doch ziemlich ein.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Antworten