Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Framebuffer Konsole Background aendern?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

[gelöst] Framebuffer Konsole Background aendern?

Beitrag von Keepers » 17. Jan 2006, 21:45

Hi,

ich wuerde gerne die den Hintergrund meiner Framebuffer-Konsole aendern.
Muss ich dieses Bild in den Kernel kompilieren oder gibts da ein Howto zu?

Gibt es fuer das Bild bestimmte Richtlinien, Format, Groeße, Bildtiefe?
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Werbung:
Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose » 17. Jan 2006, 22:11

auf der Suche nach kurzen Domainnamen ?
>>> http://www.kurze-domains.de <<<

Benutzeravatar
Appleonkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 30. Apr 2004, 12:02
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Appleonkel » 18. Jan 2006, 01:22

Snubnose hat geschrieben:suchst du sowas ?
http://ruslug.rutgers.edu/~mcgrof/grub-images/
Was hat Grub mit der konsole zu tun (abgesehen von der grub eigenen konsole) :?:
Keepers hat geschrieben:ich wuerde gerne die den Hintergrund meiner Framebuffer-Konsole aendern.
Muss ich dieses Bild in den Kernel kompilieren oder gibts da ein Howto zu?
SuSE nutzt bootsplash, ja den kann man auch ändern in
/etc/bootsplash/themes/SuSE/images/ die Bilder ändern
und eine neue initrd erstellen

Code: Alles auswählen

mkinitrd -k vmliuz -i initrd
mfg Appleonkel
"Es gibt anscheinend keine Möglichkeit der Sonde zu antworten." – "Ja, es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht." Star Trek 4

Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose » 18. Jan 2006, 17:17

Appleonkel hat geschrieben:Was hat Grub mit der konsole zu tun (abgesehen von der grub eigenen konsole) :?:
nicht so wirklich viel - aber man lese die ersten vier Zeilen im Link und ladet auf
http://www.bootsplash.org/
und die Infos der Page sind gar nicht so übel....
Aber dein Hinweis ist etwas direkter :-)
auf der Suche nach kurzen Domainnamen ?
>>> http://www.kurze-domains.de <<<

Keepers
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1061
Registriert: 25. Jun 2004, 17:58
Wohnort: Hessen

Beitrag von Keepers » 18. Jan 2006, 17:19

Man hat ja auch immer Lust erstmal was ganz anderes zu lesen um dann EVENTUELL auf die richtige Seite zu gelangen ne...
Gruß Keepers
Only time will tell - but who does listen?

Bigger
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 12. Okt 2004, 15:55
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von Bigger » 22. Jan 2006, 12:26

Hi, ich habe mich an dem Thema versucht und folgendes gefunden:

um ein heruntergeladenes Theme ( z.b. von www.kde-look.org ) für die Framebufferkonsole zu installieren macht man bei ( SuSe 10.0 ) folgendes:

man kopiert den Ordner samt Struktur nach:

Code: Alles auswählen

/etc/bootsplash/themes
in diesem Ordner liegen alle Themes für die Framebuffer.
jeder Unterordner sollte die Ordner :

Code: Alles auswählen

/etc/bootsplash/themes/DEINTHEME/config

und

/etc/bootsplash/themes/DEINTHEME/images

enthalten.
Im Ordner ".../images" liegen die Hintergrundbilder für die beiden Modi ( Silent/Verbose )

und im Ordner ".../config" liegt mind. eine .cfg Datei, welche die Einstellungen für z.b. Textfenstergröße, Bildschirmauflösung, default-einstellung ( z.b. Silent oder Verbose ) Schriftfarbe usw enthält.


Wie diese .cfg Datei zu bearbeiten ist, bzw, welche Einstellung was bedeutet ist u.a. auf www.bootsplash.org erklärt

ist das sichergestellt editiert man als Root die Datei

Code: Alles auswählen

/etc/sysconfig/bootsplash
und ändert den Eintrag Theme auf:

Code: Alles auswählen

THEME="DEINTHEME"
jetzt nur noch das Kommando

Code: Alles auswählen

 mkinitrd 
ausführen und aufpassen, daß möglichst keine Fehlermeldungen erscheinen.

nach einem Neustart sollte das neue Theme funktionieren.

Hintergrundbilder sollten in den gängigen Auflösungen sein ( also 1024*768 usw ) und nicht mehr als 8bpp Farbtiefe haben und das Kernelmodul sollte im Kernel drin sein. Dies sollte bei gängigen SuSe Versionen der Fall sein.

Soweit zur Theorie:

Bei mir funzt oben genannte Anleitung mit jedem von z.b. www.kde-look.org heruntergeladenen Theme, nur leider kein einziges Mal, wenn ich eigens bearbeitete Bilder hinterlegen will. Hat jemand eine Idee, wie ich meine Bilder bearbeite muß, damit dies klappt, oder wo ich noch nach Fehlerursachen gucken kann?

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 22. Jan 2006, 13:16

oder man nehme kbootsplash... 3 klicks.. fertig ;)

kA ob das noch tut, unter 9.2 hats noch prima funktioniert
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Bigger
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 12. Okt 2004, 15:55
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von Bigger » 22. Jan 2006, 15:22

Gimpel hat geschrieben:oder man nehme kbootsplash... 3 klicks.. fertig ;)

kA ob das noch tut, unter 9.2 hats noch prima funktioniert
Danke für den Tip, leider bleibt auch mit kbootsplash das Problem bestehen.
Letztlich vermute ich das Problem darin, daß das von mir gewünschte Bild doch nicht passt, obwohl ich nirgends Infos gefunden habe warum es nicht sollt. :-(

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 22. Jan 2006, 16:07

schau dir mal mit

Code: Alles auswählen

identify -verbose /etc/bootsplash/blah/moo.jpg
die eigenschaften der default bilder an. mit dem tool 'convert' kannste dann umwandeln/farbtiefe ändern usw, bis es passt

beide tools sind teil von image magick
http://www.imagemagick.org/script/comma ... -tools.php
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Bigger
Newbie
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: 12. Okt 2004, 15:55
Wohnort: Friedrichshafen
Kontaktdaten:

Beitrag von Bigger » 22. Jan 2006, 23:53

Gimpels Tip hat mich zum gewünschten Ergebnis gebracht:

Das Bild muß in RGB 8bit vorliegen, die passende Auflösung haben. ( in meinem Fall 1024x768 ) und nicht! als 8bit Grayscale .

Dies habe ich per

Code: Alles auswählen

identify -verbose /.../.../meinBild.jpg
verglichen, bis ich sicher war, daß es die gleichen Eigenschaften hatte, wie eine Vorlage, die ich von www.kde-look.org heruntergeladen hatte. ( also auch mit identify -verbose ) gecheckt...

angepasst habe ich das Bild mit z.b.

Code: Alles auswählen

convert /.../.../infile.jpg -resize 1024x768 /.../.../../outfile.jpg

und

convert ....infile.jpg -type RGB ....outfile.jpg

oder 

convert   ...infile.jpg -colorspace RGB   ....outfile.jpg

anschließend habe ich sie anstelle der funktionierenden Bilddatei des Splashscreens unter /etc/bootsplash/themes/AKTIVESTHEME/images kopiert,
das aktuelle image woanders gesichert und das Neue auf den Namen des alten Images umbenannt.

Auf diese Weise bleibt die /etc/sysconfig/bootsplash unangetastet, was Ärger sparen kann.

Grub Anwender führen nun nur noch lediglich ein

Code: Alles auswählen

mkinitrd 
aus und wenn keine Fehlermeldung kommt, sollte das das nächste mal klappen.
Wichitg ist vor allem Bootsplash : no image found for 1024x768 o.ä. als Fehlermeldung: in diesem Sinne passt das Bild nicht und wird nicht klappen.


Lilo-Benutzer müssen nochmal lilo laufen lassen, bevor sie neu booten!!!!

Danke für die Hilfe hier im Forum und im IRC Channel.

Antworten