Seite 1 von 1

Terminal semmelt weg mit LTSP

Verfasst: 11. Jan 2006, 18:15
von mechanicus
Hallo,

hier läuft seit einiger Zeit LTSP 4.0. In letzter Zeit häufen sich Abstürze der Terminals. Der Bildschirm friert ein, die Uhr bleibt stehen und keine Reaktion auf Maus und Taqstatur. Im System Log des Servers findet sich dann beispielhaft folgender Eintrag:

Code: Alles auswählen

iso-8859-1Jan 11 17:52:46 maxserver gconfd (otto-13470): Signal 15 erhalten, ordungsgemäßes Herunterfahren
Jan 11 17:52:46 maxserver gconfd (otto-13470): Beenden
Jan 11 17:52:50 maxserver gdm[13309]: gdm_slave_xioerror_handler: Schwerwiegender X-Fehler - t16.home:0 wird neu gestartet
Jan 11 17:52:50 maxserver gdm(pam_unix)[13309]: session closed for user otto
Hat jemand einen Tip, wo ich mit der Fehlersuche anfangen soll?

M.f.G. Anton

Re: Terminal semmelt weg mit LTSP

Verfasst: 12. Jan 2006, 22:23
von schweer
mechanicus hat geschrieben:Hat jemand einen Tip, wo ich mit der Fehlersuche anfangen soll?
Hallo Anton,
hast Du schon mal die Größe der ramdisk heraufgesetzt? Es könnte sein, dass das lokale Verzeichnis /tmp zu voll wird.

wolfgang

Re: Terminal semmelt weg mit LTSP

Verfasst: 12. Jan 2006, 22:35
von mechanicus
schweer hat geschrieben:hast Du schon mal die Größe der ramdisk heraufgesetzt?
Stimmt, jetzt entsinne ich mich. Das hatte ich vor 2 Jahren schon mal, da war der (Hardware-)Speicher zu klein. Ich schraube morgen die Kiste mal auf und stecke was nach. Vielen Dank!!!

Anton