Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kernelproblem bei SUSE-Linux - PC lässt sich ausschalten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
hwippich
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 30. Apr 2005, 09:26
Kontaktdaten:

Kernelproblem bei SUSE-Linux - PC lässt sich ausschalten

Beitrag von hwippich » 8. Jan 2006, 02:36

Nach einem Sicherheitsupdate des Kernels über SUSE-Watcher, kann ich meinen PC am Netzschalter einfach ausschalten. Davor konnte ich den Netzschalter drücken und Linux fuhr herunter und dann schaltete sich der PC.

Sowas ist doch nicht normal und sehr sehr fatal. Oder?

GIbts hierfür eine Lösung? Oder muss ich auf das Sicherheitsupdate warten?

Werbung:
Benutzeravatar
oddikurt
Hacker
Hacker
Beiträge: 597
Registriert: 8. Mai 2005, 01:39
Wohnort: BW i.d.N.v. Pforzheim

Beitrag von oddikurt » 8. Jan 2006, 03:34

Schau einmal in yast2 --> Power Management --> ACPI Einstellungen --> Konfiguration von ACPI Button.

PS: Ich habs nicht ausprobiert, da bei mir alles soweit ok ist.
gruss Roger >>>Linuxer #389900<<<
Manage Your Packages, or They Will Manage You

© 2000 Red Hat, Inc.
Edward C. Bailey: Taking the RPM Package Manager to the Limit

Benutzeravatar
hwippich
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 30. Apr 2005, 09:26
Kontaktdaten:

Beitrag von hwippich » 8. Jan 2006, 04:42

Krieg nur eine Meldung:
Buttons können nur für ACPI konfiguriert werden. Ihr System
unterstützt möglicherweise kein ACPI und verwendet APM
Komisch vor dem Kernel-Update konnte ich noch ran und Einstellungen vornehmen. Mein System ist doch immer noch dasselbe.

Das beste ist ich installier erstmal den alten Kernel wieder , bis der Fehler behoben wurde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste