Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

vmware und drucken

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
scoopy
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 15. Apr 2005, 14:35

vmware und drucken

Beitrag von scoopy » 5. Jan 2006, 14:49

Hallo!

Unter vmware 5.5.1 möchte ich von meinem Gastsystem Win 98
drucken können.
Meinen Drucker habe ich als lpd-Warteschlange auf einem Fremdrechner
unter Suse 10.0 konfiguriert.
Wie kann ich nun vom vmware aus den Drucker ansprechen?
Er hängt ja nicht am lp0.
Auf die Arbeitsgruppe, wo mein Rechner drin steckt, kann ich, wenn ich
bei der Druckerinstallation unter Win 98 auf Durchsuchen klicke, nicht zugreifen.
Und wenn ich die Warteschlange eingebe, meint er nur, das diese offline wäre.
Ich kann ja nicht alles wissen...

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 5. Jan 2006, 14:55

Das hat doch mit VMware nichts zu tun. Du willst von Windows 98 aus über das Netzwerk auf einen LPD drucken. Windows 98 hat dafür standardmäßig keinen Treiber (den gibts bei NT/W2K/XP). Es gibt natürlich Programme von anderen Herstellern.

Die andere Möglichkeit wäre den Drucker über Samba anzusprechen.

Sind da irgendwelche Firewalls am Werk ?

Welche Namensauflösung ist für TCP/IP konfiguriert (hosts / WINS / DNS) ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

scoopy
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 15. Apr 2005, 14:35

Beitrag von scoopy » 5. Jan 2006, 15:55

Nein, es sind keine Firewalls am Werk. Die sind aus.
lpd-Druckerwarteschlange ist auf 172.21.15.8. Warteschlangenname ist L1.
vmware-System hat IP 172.21.15.98 (also das Windows).
Bei mir aufm Rechner hab ich den Samba schon eingerichtet
und jeder hat Zugriff auf den Drucjker. Aber was mach ich dann beim Windows, um den Drucker einzurichten?
Ich kann ja nicht alles wissen...

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 5. Jan 2006, 16:36

Wenn der Drucker unter Samba freigegeben ist kann er wie ein freigegebener Windows-Drucker installiert werden. Die Installation von Windows-Druckertreibern unter Samba ist etwas 'tricky'; wenn der Treiber irgendwo als Datei vorliegt kann man ihn ja von da installieren.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste