Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

MySQL -> UTF-8 -> InnoDB

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
proga
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26. Okt 2005, 23:47

MySQL -> UTF-8 -> InnoDB

Beitrag von proga » 30. Dez 2005, 18:14

Hallo Leute,

ich habe unter Suse Linux 10.0 die neue Version (5.0) von MySQL installiert (RPM packages eingespielt). Die Datenbank läuft, ich kann mich anmelden und damit arbeiten. Ich hab aber Probleme bei der Konfiguration der Datenbank. Und zwar möchte ich folgende Punkte:

1) Standardtyp der Tabellen ist InnoDB, da ich Transaktionen brauche
2) Standradzeichensatz für Datenbanken/Tabellen/Spalten/Abfragen soll UTF-8 sein.

Wie kann ich das nun anstellen. Ich habe schon in der Doku nachgeschauft, aber komme nicht ganz zurecht damit. Am liebsten wäre mir eine Konfig-Datei, wo ich das alles festlegen kann.

Danke im Voraus.

Werbung:
proga
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26. Okt 2005, 23:47

Beitrag von proga » 13. Jan 2006, 17:25

Hallo zusammen,

hat wirklich niemand eine Idee (was ich mir nicht vorstellen kann) oder habe ich die Problemstellung so schlecht beschrieben.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 13. Jan 2006, 17:28

Hi

Ich wälze jetzt auch schon seit 4 Tagen das Manual komme aber zu keiner Lösung.

proga
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26. Okt 2005, 23:47

Beitrag von proga » 13. Jan 2006, 17:37

Also unter Windows kann man diese Parameter bereits bei der Installation setzen. Das bedeutet doch, dass diese Parameter irgendwo abgelegt werden. Aber unter Linux sieht meine Config Datei komplett anders aus.

proga
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 26. Okt 2005, 23:47

Beitrag von proga » 22. Jan 2006, 12:53

Hallo nochmal,

vielleicht könnt Ihr mir ein paar links geben, wo man so etwas erfahren kann.

Danke.

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2587
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 22. Jan 2006, 15:59

proga hat geschrieben:Also unter Windows kann man diese Parameter bereits bei der Installation setzen. Das bedeutet doch, dass diese Parameter irgendwo abgelegt werden. Aber unter Linux sieht meine Config Datei komplett anders aus.
Unter Window$ werden die globalen EInstellungen in my.ini abgelegt (meist unter \windows\system32), unter UN*X in /etc/my.cnf.
Die Syntax ist identisch.
Die Startparameter sind ebenfalls dieselben.
Evtl. solltest du dich vergewissern dass sich die Installation von MySQL5 nicht mit einer älteren MySQL Installation überschneidet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste