Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

WINE "Bereichsüberschreitung"

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Rudi1978
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 20. Dez 2005, 11:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

WINE "Bereichsüberschreitung"

Beitrag von Rudi1978 » 20. Dez 2005, 11:04

Hallo,

wie ihr seht bin ich neu hier. Ich habe mir alt "alten" WinXp User am Wochenende seit langem mal wieder eine Linux Distrib. (Suso 10.0) auf meinen Rechner installiert. Nachdem eigentlich alles rumd um die Installation wie erwartest recht Problemlos verlief, habe ich ein Problem mit dem WINE unter Linux.

Ich brauche den WINE eigentlich nur für 2 oder 3 Programme, die es leider nichts für Linux gibt und die ich für mein Studium benötige. Das sind ein Sobotta Anatomieatlas sowie ein medizinisches Wörterbuch (Roche 4.0).

Diese Programme produdizieren ständig "Bereichsüberschreitungen" (Exeption FRangeError 121:f:1794 o.ä) unter WINE, so nach 30 Sekunden durch die Menus gehen und zwischen den Themen oder Abbildungen wechseln. Ich vermute eigentlich, dass das ein Problem mit irgendwelchen Bereichen für die Grafiken ist, das halt diese "out of Range" gargestellt werden sollen, zumal das Programm nach der Bereichsüberschreitung noch weiterläuft, aber halt nix mehr vernünftig dargestellt wird.

DirectX o.Ä. brauchten die Programme nicht, ebenso haben sie keine Tonausgabe. Auf der CD ist sogar noch eine 16Bit Version drauf, die aber mit Wine gar nicht ans rennen zu bekommen ist. Also wirklich aufwendig sind die Programme sind. Ehr einfach und nicht besonders gut Proragmmiert, was wohl das Problem sein sollte.

Ich habe die Wine Standart Version von SUSE, eine vom WineHQ kompilierte und eine selbst kompilierte 0.9.3 eingesetzt. Überall das gleiche Problem. Ein bisschen mit dem Grafikoptionen unter winecfg gespielt. Nix zu machen !

Hat irgendjemand noch Tips für mich, was ich versuchen könnte und die Bereichsüberschreitungen in den Griff zu bekommen ?

Bis dann,
Thomas

Werbung:
Rudi1978
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 20. Dez 2005, 11:00
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Rudi1978 » 20. Dez 2005, 14:05

So ...

Jetzt habe ich mir mal Cedega gegönnt.
Nun gibt es das Problem, das bei eigelegter Original-CD das Programm nicht startet. Das Problem hatte ich unter indows XP auch schonmal, aber es ging nach ewiglangen versuchen irgendwann.

Fragt sich nur, warum wine überhaupt keine Probleme mit dem Kopierschutz hat.

Bis dann,
Thomas

Antworten