Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Problem mit der XServer Konfiguration

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Debian
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Dez 2005, 11:27
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Problem mit der XServer Konfiguration

Beitrag von Debian » 17. Dez 2005, 11:40

Guten Tag,
ich habe mir seit kurzem Debian auf den Rechner gemacht, da ich die Schnautze voll von SuSe hab. Die Installation und die Configuration ist glatt über die Bühne gegangen, aber leider startet KDE nicht. Es gibt anscheinend Probleme mit dem Xserver
Ich habe den xserver mit

Code: Alles auswählen

dpkg-reconfigure xserver-xfree86
schon neu configuriert, das scheint aber alles nichts zu bringen. Ich weiß nicht weiter.

Bei

Code: Alles auswählen

startx
im Prompt startet der xserver leider auch nicht.

Code: Alles auswählen

/etc/init.de/kdm start
scheint auch nicht zu helfen.

Mein System:
Abit NF7 v2 (nForce 2)
AMD Athlon XP 2000+
Nvidia GeForce 6800LE
512MB RAM

Mein Debian: Sarge 3.1 r0a

Könnt ihr mir weiterhelfen? Danke schonmal im Vorraus an alle Helfer!
Zuletzt geändert von Debian am 17. Dez 2005, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
CPU: AMD Athlon XP 2000+
SYS: Abit NF7 v2.0
GPU: GeForce 6800LE @ GT
RAM: 512MB OCZ PC3500 EB
DISTRI: Debian Sarge 3.1 r0a
KERNEL: 2.6.8-2-k7

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3707
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 17. Dez 2005, 11:42

Könnt ihr mir weiterhelfen?
Nein! Du hälst es ja nicht für nötig, uns die Fehlermeldungen zu zeigen!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
Debian
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Dez 2005, 11:27
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Debian » 17. Dez 2005, 11:48

gut, ich schau mal nach und gebe euch dann bescheid!

[edit] So hier sind die Bilder mit den Fehlermeldungen:
PIC 1
PIC 2
Ich hoffe sie helfen euch weiter![/edit]
Zuletzt geändert von Debian am 17. Dez 2005, 15:38, insgesamt 2-mal geändert.
CPU: AMD Athlon XP 2000+
SYS: Abit NF7 v2.0
GPU: GeForce 6800LE @ GT
RAM: 512MB OCZ PC3500 EB
DISTRI: Debian Sarge 3.1 r0a
KERNEL: 2.6.8-2-k7

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4240
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 17. Dez 2005, 12:31

Moin Debian,

ich glaube Du solltest uns mal deine /etc/X11/XF86Config-4 bzw. ohne -4 posten. Dein server findet keinen Monitor. Kann es sein das Du derzeit den Videoout eingestöpselt hast um z.B. den Rechner an den Fernseher anzuschließen?
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Benutzeravatar
Debian
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Dez 2005, 11:27
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Debian » 17. Dez 2005, 12:42

Geier0815 hat geschrieben:Moin Debian,

Kann es sein das Du derzeit den Videoout eingestöpselt hast um z.B. den Rechner an den Fernseher anzuschließen?
Meine Grafikkarte verfügt zwar über einen TVOut Ausgang, aber derzeit ist nur mein Monitor via VGA an meiner Grafikkarte angeschlossen.

Geier0815 hat geschrieben:Moin Debian,

ich glaube Du solltest uns mal deine /etc/X11/XF86Config-4 bzw. ohne -4 posten.
Moment, ich schaue gleich nach und poste dann den Inhalt der XF86Config datei!




//edit: Hm das ist aber komisch, wenn ich

Code: Alles auswählen

/etc/x11/xf86config
eingebe, kommt die Datei oder das Verzeichnis wurde nicht gefunden.

Siehe (Bild XF86config.JPG)
PIC
Zuletzt geändert von Debian am 17. Dez 2005, 15:38, insgesamt 2-mal geändert.
CPU: AMD Athlon XP 2000+
SYS: Abit NF7 v2.0
GPU: GeForce 6800LE @ GT
RAM: 512MB OCZ PC3500 EB
DISTRI: Debian Sarge 3.1 r0a
KERNEL: 2.6.8-2-k7

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4240
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 17. Dez 2005, 13:27

Moin Debian,

das es nicht gefunden wird, ist kein Wunder: Schau dir mal an was ich als Pfad und Name gepostet habe und was Du wohl gesucht hast! Fällt dir der Unterschied auf? Linux ist case-sensitiv, bedeutet das Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Benutzeravatar
Debian
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Dez 2005, 11:27
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Debian » 17. Dez 2005, 13:40

Geier0815 hat geschrieben:Moin Debian,
Linux ist case-sensitiv, bedeutet das Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird.
Ok, gut zu wissen, Dankeschön.

PIC

Es funktioniert trotzdem nicht, ich hab anscheinend keine Berechtigung, obwohl ich als "root" angemeldet bin.

[edit]Sorry Geier0815, ich dachte das mit der Page ist besser, ich werde die Bilder dann ab sofort direkt verlinken!
Ich komme aber trotzdem mit meinem Problem ned weiter![/edit]
CPU: AMD Athlon XP 2000+
SYS: Abit NF7 v2.0
GPU: GeForce 6800LE @ GT
RAM: 512MB OCZ PC3500 EB
DISTRI: Debian Sarge 3.1 r0a
KERNEL: 2.6.8-2-k7

Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4240
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Beitrag von Geier0815 » 17. Dez 2005, 16:24

Moin Debian,

ich sehe gerade: Diese Dateien können doch gar nicht ausgeführt werden, also mußt Du sie schon mit einem Texteditor öffnen, z.B. Emacs, vim, mc oder etwas in der Art.
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Benutzeravatar
Debian
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Dez 2005, 11:27
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Debian » 21. Dez 2005, 19:20

bitte schaut euch meine XF86Config-4 mal an:

KLICK!
CPU: AMD Athlon XP 2000+
SYS: Abit NF7 v2.0
GPU: GeForce 6800LE @ GT
RAM: 512MB OCZ PC3500 EB
DISTRI: Debian Sarge 3.1 r0a
KERNEL: 2.6.8-2-k7

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste