Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Maus und Tastatur geht nicht nach Kernelupdate

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Ciepo
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2004, 13:58

Maus und Tastatur geht nicht nach Kernelupdate

Beitrag von Ciepo » 4. Apr 2004, 13:57

hab mir nun nen vanilla kernel 2.6.4 von kernel.org geholt und installiert (configuriert und compiliert). Mein System startet soweit ohne probleme, nur meine optische USB-Maus und USB-Tastatur beide von Logitech funktionieren nicht mehr. Das rote Licht bei der Maus leuchtet zwar, aber mein mauszeiger reagiert nicht mehr wenn ich meine Maus bewege.

Wo hab ich da was bei der konfiguration vergessen? Kann mir da jemand helfen?

gruß Ciepo

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » 4. Apr 2004, 14:05

fahr mal dein system in runlevel 3 hoch, melde dich an und starte sax2 dann die maus und tastatur konfigurieren, sax2 verlassen und mit init 5 wieder in rl 5 wechseln, jetzt müsste es funktionieren

mfg michiSPO

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 4. Apr 2004, 14:30

hi!
in kernel 2.6 haben sich die namen für die usb-devices geändert

was früher mousedev & keybdev hiess, nennt sich jetzt usbmouse und usbkbd
das musst du evt in der /etc/sysconfig ändern (yast-->system-->editor--->hotplug)

desweiteren gibts (nur bei SuSE...klar) probleme mit dem hotplug-script, das unter kernel 2.6 nicht funtioniert
vielleicht hilfts was das hotplug-script zu editieren
auf den servern unter /people/kraxel gibts ein update, funtioniert bei mir aber nicht...

dann heißt das usbdevfs jetzt usbfs
und die module heißen uhci_hdc, ohci_hdc, ehci_hdc und nicht mehr usb-uhci oder wie das war...
usbprinter ist jetzt usblp

viel spass und erfolg!

ich hab meinen usb-drucker trotz unzähligen tips und empfehlungen immer noch nicht am laufen, liegt eindeutig am hotplug-script
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Tiger
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 5. Feb 2004, 13:08

Re: Maus und Tastatur geht nicht nach Kernelupdate

Beitrag von Tiger » 5. Apr 2004, 13:22

Ciepo hat geschrieben:hab mir nun nen vanilla kernel 2.6.4 von kernel.org geholt und installiert (configuriert und compiliert). Mein System startet soweit ohne probleme, nur meine optische USB-Maus und USB-Tastatur beide von Logitech funktionieren nicht mehr. Das rote Licht bei der Maus leuchtet zwar, aber mein mauszeiger reagiert nicht mehr wenn ich meine Maus bewege.

Wo hab ich da was bei der konfiguration vergessen? Kann mir da jemand helfen?

gruß Ciepo
Hi,

ich hab auch eine Logitech Maus+Tastatur - cordless. Allerdings für PS/2 Anschluß. Bei mir springt bei Kernel 2.6.4-34 die Maus wie wil umher und die Maustasten werden wahllos gedrückt. Hab auch schon über init3 und sax2 umkonfiguriert. Bis jetzt ohne Erfolg.

mfg Tiger

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 5. Apr 2004, 13:26

ich hab genius ps2 wireless twintouch optical mouse & keyboard und die funzt sans problemes

allerdings laufen beide recht anspruchslos über die generic treiber, das kannste ja mal ausprobieren, obs dann geht (für logitech gibts ja extra-treiber)
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
Ciepo
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2004, 13:58

Beitrag von Ciepo » 5. Apr 2004, 22:56

hab in /etc/modprobe.conf
"alias usbdevfs usbcore"
zu "alias usbfs usbcore" umbenannt, hat aber auch nix gebracht
im runlevel 3 geht meine tastatur auch nicht also kann ich da auch nix in sax2 einstellen :/
hab mir auch die datei vom kraxel geladen: "hotplug-0.42-13.noarch.rpm"
nach nem resart hat er dann nicht mehr den xserver starten können :D
das musst du evt in der /etc/sysconfig ändern (yast-->system-->editor--->hotplug)
da hab ich auch nix gefunden was ich ändern könnte
hab den kernel-default-2.6.4-34.i586.rpm installiert und da funktioniert meine tastatur und maus tadellos, kann ich da ne config kopieren oder mir was abgucken?

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 5. Apr 2004, 23:29

ich hab mal die config vom 2.6.4-34-default auf athlon übersetzt für den vanilla 2.6.5 genommen, leider lässt sich x nicht starten

ansonsten hab ich unter 2.6.4-34 meinen usb-drucker immer noch nicht am laufen...
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
Ciepo
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2004, 13:58

Beitrag von Ciepo » 12. Apr 2004, 21:59

ich bekomm die kriese :)

mittlerweile bin ich beim 2.6.5er vanilla kernel..
also ich hab in der /etc/modprobe.conf alles von mousedev auf usbmouse geändert und keybdev zu usbkbd.
zusätzlich noch
alias usbfs usbcore
alias usb-controller uhci-hdc
hinzugefügt.
beim starten bringt er mir etwas wie:
usbfs (rw) failed
das kann ich nicht genau lesen weils so schnell ging und ich mir nicht die boot.msg anschauen kann weil ja meine maus und tastatur nicht funktioniert
und noch:
<notice>start services (hotplug-beta_usb)
Load remaining USB drivers .*modprobe: FATAL: Module usbkbd not found.


modprobe: FATAL: Module usbmouse not found.


modprobe: FATAL: Error running install command for usbmouse

das hab ich aus der boot.msg von dem anderen kernel (2.6.4-default) geholt (bei dem die usb maus und tastatur funktioniert, aber die fehlermeldung trotzdem kommt). Da kommt die selbe Fehlermeldung wie bei dem 2.6.5er

ich weiss nicht wie ich die maus und tastatur zum laufen bekomm, beim 2.6.4-default gehts ja!

Benutzeravatar
Ciepo
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2004, 13:58

Beitrag von Ciepo » 12. Apr 2004, 22:19

hab nun die maus und tastatur mit hilfe eines adapters in den ps/2 port stecken können. Nun gehts, aber halt nur mit ps/2 adapter :(
EDIT: drucker funktioniert auch
Falls jemand ne lösung oder nen tipp hat wäre ich ihm sehr dankbar diesen hier zu posten :)

...
<7>ohci_hcd: 2004 Feb 02 USB 1.1 'Open' Host Controller (OHCI) Driver (PCI)
<7>ohci_hcd: block sizes: ed 64 td 64
<6>USB Universal Host Controller Interface driver v2.2
<6>uhci_hcd 0000:00:11.2: VIA Technologies, Inc. USB
<6>uhci_hcd 0000:00:11.2: irq 9, io base 0000d000
<6>uhci_hcd 0000:00:11.2: new USB bus registered, assigned bus number 1
<6>hub 1-0:1.0: USB hub found
<6>hub 1-0:1.0: 2 ports detected
<6>uhci_hcd 0000:00:11.3: VIA Technologies, Inc. USB (#2)
<6>uhci_hcd 0000:00:11.3: irq 9, io base 0000b800
<6>uhci_hcd 0000:00:11.3: new USB bus registered, assigned bus number 2
<6>hub 2-0:1.0: USB hub found
<6>hub 2-0:1.0: 2 ports detected
<6>uhci_hcd 0000:00:11.4: VIA Technologies, Inc. USB (#3)
<6>uhci_hcd 0000:00:11.4: irq 9, io base 0000b400
<6>uhci_hcd 0000:00:11.4: new USB bus registered, assigned bus number 3
<6>hub 3-0:1.0: USB hub found
<6>hub 3-0:1.0: 2 ports detected
<6>drivers/usb/core/usb.c: registered new driver usblp
<6>drivers/usb/class/usblp.c: v0.13: USB Printer Device Class driver
<6>Initializing USB Mass Storage driver...
<6>drivers/usb/core/usb.c: registered new driver usb-storage
<6>USB Mass Storage support registered.
<6>mice: PS/2 mouse device common for all mice
<6>serio: i8042 AUX port at 0x60,0x64 irq 12
<6>serio: i8042 KBD port at 0x60,0x64 irq 1
<6>input: AT Translated Set 2 keyboard on isa0060/serio0
<6>Advanced Linux Sound Architecture Driver Version 1.0.4rc2 (Tue Mar 30 08:19:30 2004 UTC).
<6>usb 2-2: new full speed USB device using address 2
<6>drivers/usb/class/usblp.c: usblp0: USB Bidirectional printer dev 2 if 0 alt 0 proto 2 vid 0x03F0 pid 0x3304
<6>ALSA device list:
<6> #0: Sound Fusion CS46xx at 0xed000000/0xec800000, irq 5
<6>NET: Registered protocol family 2
<6>IP: routing cache hash table of 8192 buckets, 64Kbytes
<6>TCP: Hash tables configured (established 262144 bind 65536)
<6>NET: Registered protocol family 1
<6>NET: Registered protocol family 8
<6>NET: Registered protocol family 20
<7>PM: Reading pmdisk image.
<7>PM: Resume from disk failed.
<6>ACPI: (supports S0 S1 S4 S5)
<4>found reiserfs format "3.6" with standard journal
<6>usb 1-1: new low speed USB device using address 2
<4>Reiserfs journal params: device hda2, size 8192, journal first block 18, max trans len 1024, max batch 900, max commit age 30, max trans age 30
<4>reiserfs: checking transaction log (hda2) for (hda2)
<4>reiserfs: replayed 63 transactions in 2 seconds
<4>Using r5 hash to sort names
<4>VFS: Mounted root (reiserfs filesystem) readonly.
<6>Freeing unused kernel memory: 168k freed
<6>Adding 1052216k swap on /dev/hda1. Priority:42 extents:1
<3>FAT: Unrecognized mount option "code=437" or missing value
Kernel logging (ksyslog) stopped.
Kernel log daemon terminating.

Boot logging started on /dev/tty1(/dev/console) at Mon Apr 12 22:01:56 2004

Master Resource Control: previous runlevel: N, switching to runlevel: 5
<notice>start services (random isdn hotplug-beta_pci hotplug-beta_coldplug)
Initializing random number generatordone
Loading bus drivers
Loading PCI drivers |***.*....*done
<notice>exit status of (random isdn hotplug-beta_pci hotplug-beta_coldplug) is (0 0 0 0)
modprobe: WARNING: Error inserting agpgart (/lib/modules/2.6.5/kernel/drivers/char/agp/agpgart.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)


<notice>start services (hotplug-beta_usb)
Load remaining USB drivers modprobe: FATAL: Error inserting via_agp (/lib/modules/2.6.5/kernel/drivers/char/agp/via-agp.ko): Unknown symbol in module, or unknown parameter (see dmesg)


.*.*...done
<notice>exit status of (hotplug-beta_usb) is (0)
<notice>start services (network)
modprobe: FATAL: Module usbkbd not found.


modprobe: FATAL: Module usbmouse not found.


modprobe: FATAL: Error running install command for usbmouse


Setting up network interfaces:
lo done
eth0 (DHCP) <notice>startproc: execve (/sbin/dhcpcd) [ /sbin/dhcpcd -D -N -t 999999 -h linux eth0 ], [ IN_HOTPLUG=1 OLDPWD=/etc/sysconfig/network DEVPATH=/class/net/eth0 PATH=/sbin:/usr/sbin:/bin:/usr/bin:/etc/sysconfig/network/scripts ACTION=start PWD=/etc/sysconfig/network SHLVL=3 HOME=/ INTERFACE=eth0 SEQNUM=189 _=/sbin/startproc PREVLEVEL=N RUNLEVEL=5 DAEMON=/sbin/dhcpcd ]
<notice>startproc: execve (/sbin/dhcpcd) [ /sbin/dhcpcd -D -N -t 999999 -h linux eth0 ], [ CONSOLE=/dev/console TERM=linux SHELL=/bin/sh OLDPWD=/etc/sysconfig/network progress=21 INIT_VERSION=sysvinit-2.82 RUN_FROM_RC=yes REDIRECT=/dev/tty1 COLUMNS=80 PATH=/sbin:/usr/sbin:/bin:/usr/bin:/etc/sysconfig/network/scripts vga=normal RUNLEVEL=5 PWD=/etc/sysconfig/network PREVLEVEL=N LINES=25 HOME=/ SHLVL=4 splash=silent sscripts=39 _=/sbin/startproc DAEMON=/sbin/dhcpcd ]
. . . . . . . . . . . . . . . no IP address yet... backgrounding.done
dsl0 done
<notice>exit status of (network) is (0)
<notice>start services (syslog)
Starting syslog services<notice>startproc: execve (/sbin/syslogd) [ /sbin/syslogd ], [ CONSOLE=/dev/console TERM=linux SHELL=/bin/sh progress=22 INIT_VERSION=sysvinit-2.82 REDIRECT=/dev/tty1 COLUMNS=80 PATH=/usr/local/sbin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin vga=normal RUNLEVEL=5 PWD=/ PREVLEVEL=N LINES=25 HOME=/ SHLVL=2 splash=silent sscripts=39 _=/sbin/startproc DAEMON=/sbin/syslogd ]
<notice>startproc: execve (/sbin/klogd) [ /sbin/klogd -c 1 -2 ], [ CONSOLE=/dev/console TERM=linux SHELL=/bin/sh progress=22 INIT_VERSION=sysvinit-2.82 REDIRECT=/dev/tty1 COLUMNS=80 PATH=/usr/local/sbin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin vga=normal RUNLEVEL=5 PWD=/ PREVLEVEL=N LINES=25 HOME=/ SHLVL=2 splash=silent sscripts=39 _=/sbin/startproc DAEMON=/sbin/klogd ]
done
<notice>exit status of (syslog) is (0)
<notice>start services (resmgr)
Starting resource manager<notice>startproc: execve (/sbin/resmgrd) [ /sbin/resmgrd ], [ CONSOLE=/dev/console TERM=linux SHELL=/bin/sh progress=23 INIT_VERSION=sysvinit-2.82 REDIRECT=/dev/tty1 COLUMNS=80 PATH=/usr/local/sbin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin vga=normal RUNLEVEL=5 PWD=/ PREVLEVEL=N LINES=25 HOME=/ SHLVL=2 splash=silent sscripts=39 _=/sbin/startproc DAEMON=/sbin/resmgrd ]
done
<notice>exit status of (resmgr) is (0)
<notice>start services (splash_early smbfs portmap)
<notice>startproc: execve (/sbin/portmap) [ /sbin/portmap ], [ CONSOLE=/dev/console TERM=linux SHELL=/bin/sh progress=24 INIT_VERSION=sysvinit-2.82 REDIRECT=/dev/tty1 COLUMNS=80 PATH=/usr/local/sbin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin vga=normal RUNLEVEL=5 PWD=/ PREVLEVEL=N LINES=25 HOME=/ SHLVL=2 splash=silent sscripts=39 _=/sbin/startproc DAEMON=/sbin/portmap ]
Mount SMB File System unused
Starting RPC portmap daemondone
<notice>exit status of (splash_early smbfs portmap) is (0 6 0)
<notice>start services (sshd smpppd fbset acpid)
<notice>startproc: execve (/usr/sbin/sshd) [ /usr/sbin/sshd -o PidFile=/var/run/sshd.init.pid ], [ CONSOLE=/dev/console TERM=linux SHELL=/bin/sh progress=27 INIT_VERSION=sysvinit-2.82 REDIRECT=/dev/tty1 COLUMNS=80 PATH=/usr/local/sbin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin vga=normal RUNLEVEL=5 PWD=/ PREVLEVEL=N LINES=25 HOME=/ SHLVL=2 splash=silent sscripts=39 _=/sbin/startproc DAEMON=/usr/sbin/sshd ]
<notice>startproc: execve (/usr/sbin/smpppd) [ /usr/sbin/smpppd ], [ CONSOLE=/dev/console TERM=linux SHELL=/bin/sh progress=27 INIT_VERSION=sysvinit-2.82 REDIRECT=/dev/tty1 COLUMNS=80 PATH=/usr/local/sbin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin vga=normal RUNLEVEL=5 PWD=/ PREVLEVEL=N LINES=25 HOME=/ SHLVL=2 splash=silent sscripts=39 _=/sbin/startproc DAEMON=/usr/sbin/smpppd ]
....

BoZaN
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Apr 2004, 21:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von BoZaN » 13. Apr 2004, 22:00

Hi Ciepo,

mal ne Frage, hast du mal geschaut, ob unter
/lib/modules/<kernelver>/kernel/drivers/usb/input/
die beiden Module für Mouse und Keyboard überhaupt existieren? Bei mir existierten sie nicht. Ich habe also gleich make menuconfig angeworfen und hab dort nichts gefunden.
Also vi .config und da die beiden Geräte einauen:

Code: Alles auswählen

#
# USB HID Boot Protocol drivers
#
CONFIG_USB_KBD=m
CONFIG_USB_MOUSE=m
nu noch die module bauen und testen.


MfG BoZaN

Benutzeravatar
Ciepo
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2004, 13:58

Beitrag von Ciepo » 13. Apr 2004, 22:43

nein die gibt es nicht.
Danke für deinen Tipp, werds morgen gleich mal probieren und bericht erstatten! :)

Benutzeravatar
Ciepo
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2004, 13:58

Beitrag von Ciepo » 14. Apr 2004, 20:57

USB HIDBP Keyboard (simple Boot) support (USB_KBD)

Say Y here only if you are absolutely sure that you don't want
to use the generic HID driver for your USB keyboard and prefer
to use the keyboard in its limited Boot Protocol mode instead.

This is almost certainly not what you want. This is mostly
useful for embedded applications or simple keyboards.

To compile this driver as a module, choose M here: the
module will be called usbkbd.

If even remotely unsure, say N.
This is almost certainly not what you want.
das heisst die raten eher davon ab oder wie kann man das verstehen?
soll ich es dennoch als modul einbinden?

Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai » 14. Apr 2004, 21:11

Wenn ich das richtig verstanden habe, funktioniert nach "Y" das Keyboard nur mit den Grundfunktionen, also ohne Sondertasten.
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Ciepo
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 16. Mär 2004, 13:58

Beitrag von Ciepo » 14. Apr 2004, 21:12

ja und ich hab noch was auf dieser seite gefunden:

http://www.uwsg.iu.edu/hypermail/linux/ ... /0289.html

Based on that, I would hope it would have enough info to scare you from
trying to use it :)
...

Please use the HID driver, it will work out much better in the long run.

BoZaN
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 13. Apr 2004, 21:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von BoZaN » 14. Apr 2004, 23:39

Jo, ok, aber was stört es, wenn du die beiden Module mitkompilierst? kannst ja einfach mal testen. Ich denk auch, das nur die Sonderfunktionen nicht gehen. Aber besser geringe Funktionalität als gar keine oder? :D


Bye BoZaN

Antworten