stark gerastertes Fax (unleserlich)

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Fremder in der Nacht
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 20. Feb 2004, 12:21
Wohnort: Berlin

stark gerastertes Fax (unleserlich)

Beitrag von Fremder in der Nacht » 25. Nov 2005, 17:18

Hallo Forum,

ich versuche folgendes zu realisieren, wobei ich möglichst schnell und mit wenig Zwischenschritten (Programmaufrufe, Umwandlungen, etc) aublaufen sollte:

Dokument einscannen und anschließend per Fax versenden.

Beide Anwendungen funktionieren prinzipiell sehr gut.

Scanner: Canon LiDe 20 (SANE)
Scannprogramm: Kooka (xsane geht nicht, weil ich keine Druckfunktion gefunden habe)

Fax: ISDN-Anlage über USB (AVM (=Teledat X120)) (CAPI)
Faxprogramm: KdeprintFax

Ich gehe so vor:

1.
Ein (Text)Dokument einscannen,
2.
dann "Drucken" aufrufen
3.
Kprinter startet - ich wähle dort "versenden als Fax",
Unter "Bilddruck" stelle ich "Ausdruck an Seite anpassen" ein.
Die Seitenränder sind alle auf 0, ich habe "Vorschau" angehakt und klicke auf "Drucken"
3b.
ich sehe die Schrift in der Vorschau bereits in einer recht miesen Qualität (grobe Pixel und Graustufen)... - trotzdem klicke ich noch einmal auf "Drucken"
4.
Anschließend startet KdeprintFax und ich gebe die Telefonnummer ein und versende es.
5.
Nach ca. 1 min ist das Dokument (1 Seite) draußen.
6.
Leider kommt das Fax dann so stark gerastert an, dass der Text nicht mehr zu entziffern ist.....

Ich habe schon viel mit den Auflösungen und Kontrast (bis 100 %) ausprobiert:

Scanner (Kooka) (dpi?):
196
204
150
300
400

Fax (KdeprintFax):
204 x 196 (fein)

Ich habe das Fax auch in Openoffice als Drucker eingebunden (Kommando in der Druckereinrichtung: /usr/bin/capisuitefax -q -d "(PHONE)" "(TMP)") und von dort kommen die Faxe sehr gut an.

Hat jemand eine Idee, was ich hier falsch mache?

Danke für Hinweise

Fremder

Werbung:
Fremder in der Nacht
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 20. Feb 2004, 12:21
Wohnort: Berlin

bessere Ergebnisse

Beitrag von Fremder in der Nacht » 1. Dez 2005, 15:18

Hallo zusammen,

habe inzwischen Fortschritte gemacht:

1. Druckfunktion in xsane gefunden: "
Xsane Modus" und dort "Fax" oder "Fotokopie" auswählen

2. Druckereinstellung gefunden:
"Einstellungen" - "Konfiguration" und dort die Registerkarte "Fax" aufrufen

3. Fax-Konfiguration an Capisuitefax anpassen:
Eintrag in "Befehl": /usr/bin/capisuitefax -d
Eintrag in "Option für Empfängernummer": -d

4. Aufrufen der Fax-Funktion: siehe 1.
im Fenster "xsane faxproject" auf "Projekt erstellen" klicken, dann wird der Button "Scannen" im Xsane aktiv.
Nach dem Einscannen kann man die Telefonnummer eintragen und abschicken.

5. mit "capisuitefax -l" bekommt man die Warteschlange angezeigt, da steht dann der Job drin.

6. nach ein paar Minuten ist das Fax verschickt und die Warteschlange wieder leer.

7. zum Löschen eines Jobs aus der Warteschlange:
"capisuitefax -a [jobID]"

Eine Änderung der Auflösung wird von capisuitefax nicht unterstütz. Weiß zufällig jemand, wieviele dpi sie denn standardmäßig ist?

Grüße

Fremder

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste