Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

ltsp und Windows Server 2003 Terminalserver

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
jokay
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24. Nov 2005, 18:58

ltsp und Windows Server 2003 Terminalserver

Beitrag von jokay » 24. Nov 2005, 19:06

Ich habe einen Windows Server 2003 mit aktiviertem, linzensiertem (Client-CALs) Terminalserver im Einsatz. Leider funktioniert der rdesktop nicht mehr, seit dem der TS lizensiert ist. Soweit ich das nachvollziehen kann liegt es daran, dass der TS versucht einen Eintrag in die Registry des Clients (ltsp!!) zu schreiben, was ihm offensichtlich misslingt.
Gibt es eine möglichkeit beide zur Zusammenarbeit zu bewegen? Kann man dem TS eine "Registry" vorgaukeln?

Schon mal im Vorraus vielen Dank für die Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Kay Pohlmann

Werbung:
Benutzeravatar
Frankie777
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 916
Registriert: 30. Apr 2005, 23:22

Beitrag von Frankie777 » 24. Nov 2005, 19:13

Das wundert mich.
Das rdp Programm gibt es von MS auch für Apple und Apple hat auch keine elende kaputte registry die vollgemüllt werden könnte.

Hast Du user oder device CALs?

Aktuelle rdesktop Version?

jokay
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24. Nov 2005, 18:58

Beitrag von jokay » 2. Dez 2005, 16:27

Ich benutze Device-Cals. Die rdesktop-Version muss ich noch nachshauen.

GSF
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 2. Sep 2005, 13:24
Wohnort: Bonn

Beitrag von GSF » 5. Dez 2005, 17:09

Hallo,

was sagt den die Terminalserverlizenzierung ? Hat der Client eine Lizenz bekommen, und wenn ja welche ? Permanent oder Temporär ?

Mit welchen Parameter startest Du rdesktop ?

Gruss
GSF

jokay
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24. Nov 2005, 18:58

Beitrag von jokay » 5. Dez 2005, 17:23

Nein, der Client erhält überhaupt keine Lizenz. Welche Parameter vom rdesktop meinst Du? Die RDP_OPTIONS in der lts.con? Die lauten RDP_OPTIONS = -f -u terminal -a16 -k de -g 1024x768+0+0.

Gruß

Kay

GSF
Newbie
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: 2. Sep 2005, 13:24
Wohnort: Bonn

Beitrag von GSF » 9. Dez 2005, 15:57

Führe mal in der Shell den rdesktop aus. Ein rdesktop [SERVER] sollte reichen.

Sind in der Terminalserverlizensierung die Lizenzen aufgelistet (Typ/Gesamt/Verfügbar/Ausgestellt) ?

Gruss
GSF

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste