Wie Suse 8 auf neuen Intel Rechner portieren???

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
LPU
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 24. Dez 2004, 09:57

Wie Suse 8 auf neuen Intel Rechner portieren???

Beitrag von LPU » 24. Nov 2005, 17:15

Gibt es eine Möglichkeit ein altes sehr gut laufendes Suse 8 auf neue Hardware (als Image) zu überspielen und die benötigten Treiber nachzuladen?
Es handelt sich um ein IntelBoard SE7320SP2 mit Raid Controller und 2 SATA Platten im Raid 1.

Leider ist auf der Intel CD nur ein Treiber für Suse 9.1 mit bei.
Wie bekommt man das Suse 8 als Image denn auf die neue Hardware. Es soll alles so bleiben weil auf dem Suse eine Datenbank läuft die nicht verändert werden kann.

Freue mich über Hinweise von Euch.

Viele Grüße
LPU

Werbung:
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 25. Nov 2005, 11:16

LPU: wenn die treiber für die intel sachen nur für kernel 2.6 sind, wirds schwer bis unmöglich

exportier am besten die datenbank! ich wüsste keine DB die das nicht unterstützt
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

LPU
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 24. Dez 2004, 09:57

Beitrag von LPU » 25. Nov 2005, 14:11

Was meinst Du mit schwer Gimpel?

Gibt es denn eine Möglichkeit die Treiber von Suse 9.1 an die 8er Version anzupassen so das Suse 8 dann die SATA Platten erkennt?

Vielen Dank für Deine Antwort.

Gruß
lpu

Benutzeravatar
haveaniceday
Hacker
Hacker
Beiträge: 775
Registriert: 7. Jul 2004, 14:09
Wohnort: Paderborn

Beitrag von haveaniceday » 26. Nov 2005, 15:34

Hi LPU,

Gimpel meint man muss "Kernelentwicklung" betreiben, wenn es gehen soll.
Und das ist nicht einfach.

Aus meiner Sicht ist folgendes am sinnvollsten, wenn die Datenbank nicht gewechselt
werden darf:
- Aktuelles SuSE aufsetzen ( 10.0 oder 9.3 könnte mir evtl. weniger Probleme mit 9.3 vorstellen)
- alte Datenbank auf das 9.3/10.0 System installieren
- sehen, was nicht läuft und "alte" binaries, z.B. alte libc++, libc-5 aus alten 9.x nachinstallieren ( wenn es die bei 10.0/9.3 nicht gibt )

Haveaniceday

PS: mit "ldd <binary>" sieht man welche Libraries genutzt werden.
Beispiel:

Code: Alles auswählen

ldd /bin/ls
        linux-gate.so.1 =>  (0xffffe000)
        librt.so.1 => /lib/tls/librt.so.1 (0x40034000)
        libacl.so.1 => /lib/libacl.so.1 (0x4003d000)
        libselinux.so.1 => /lib/libselinux.so.1 (0x40044000)
        libc.so.6 => /lib/tls/libc.so.6 (0x40054000)
        libpthread.so.0 => /lib/tls/libpthread.so.0 (0x40173000)
        /lib/ld-linux.so.2 (0x40000000)
        libattr.so.1 => /lib/libattr.so.1 (0x40185000)
The gates in my computer are AND,OR and NOT, not Bill.
Wer lesen kann und dann noch die Suche bedienen kann ist klar im Vorteil 8)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste