Terratec TV-Karte mit emuliertem WinXP ?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
problem
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 26. Mär 2005, 04:49

Terratec TV-Karte mit emuliertem WinXP ?

Beitrag von problem » 22. Nov 2005, 23:13

Hi!

Hab eine Terratec Cinergy XS TV-Karte, die am USB-port eingestöpselt wird. Leider krieg ich das Ding unter Suse 10.0 nicht zum laufen.

Da ich mir aber meine Platte auch nicht mit Windows versauen will, möcht ich gern mal wissen, ob die TV-Karte mit einem emulierten Windows XP mit Vmware laufen würde.

Geht ja über den USB und Vmware sollte das ja eigentlich machen können!?

Lohnt es sich, dass ich mir die Mühe mache das ganze Zeug einzurichten, oder ist es von vorneherein aussichtslos?
Spielt es eine Rolle, dass ich einen Sonoma-Centrino Laptop hab?


Freu mich über jede Antwort! :)

Gruß
Sebbi

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 23. Nov 2005, 07:30

Geht ja über den USB und Vmware sollte das ja eigentlich machen können!?
Naja, VMWare emuliert nur USB1.1, ob das ausreicht für TV?
Außerdem die Leistung unter VMWare is auch nicht unbedingt ausreichend. Ich glaube nicht, das WMWare eine geignete Methode ist, die TV-Karte nutzen zu wollen.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste