Was ist ein Bootservertyp?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Projekt_LTSP
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 26. Sep 2005, 12:26

Was ist ein Bootservertyp?

Beitrag von Projekt_LTSP » 22. Nov 2005, 07:25

Boot Server

Um mit einem PXE-Boot-Server in Kontakt treten zu können, muss die PXE-Firmware-Erweiterung eine gültige IP-Adresse und ein extended-DHCPOFFER-Paket erhalten haben. Anhand der Informationen aus dem extended DHCPOFFER und der Auswahl des Boot-Server-Typs sendet die Firmware-Erweiterung nun per Multicast, Broadcast oder Unicast ein als DHCPREQUEST (oder DHCPINFORM) kodiertes, mit PXE-spezifischen Optionen erweitertes DHCP-Paket (extended DHCPREQUEST bzw. extended DHCPINFORM) an Port 4011/UDP - oder 67/UDP im Falle eines Broadcasts. Dieses Paket enthält den PXE Boot Server Type und einen sogenannten PXE Boot Layer; somit ist es auch möglich, mehrere Boot Server auf einem Host zu betreiben.

Empfängt ein PXE Boot Server ein extended-DHCPREQUEST- oder ein extended-DHCPINFORM-Paket und ist er sowohl für den verlangten Boot-Server-Typ als auch für die angegebene Client-Architektur (z.B. IA-32) konfiguriert, so muss er mit einem als DHCPACK kodierten, mit PXE-spezifischen Optionen erweiterten DHCP-Paket (extended DHCPACK) an den Source-Port aus dem extended-DHCPREQUEST- oder extended-DHCPINFORM-Paket antworten.



Nach diesem Auszug aus Wikipedia über PXE stelle ich mir die Frage, was ein Boot-Server-Typ ist? Bitte schickt mir eine etwas ausführlichere Erklärung, da dies zu einem Projekthandbuch hinzugefügt wird.
Danke

Werbung:
tux486
Member
Member
Beiträge: 149
Registriert: 3. Nov 2003, 13:29

Beitrag von tux486 » 23. Nov 2005, 13:36

Mojn,

formulieren muß Du schon selbst ;) .
Stichworte für Freund Google bzw. Boot-Server-Typen wären für mich:
- BOOTP Boot Server (mittlerweile durch DHCP ergänzt/ersetzt)
- TFTP Boot Server
- RARP Boot Server (Sun)
Bis denn
Sven

Projekt_LTSP
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 26. Sep 2005, 12:26

Beitrag von Projekt_LTSP » 23. Nov 2005, 16:53

Ich habe leider keine Erklärung zum Thema Boot- server typ gefunden bei deinen Stichwörtern. ich formuliere das eh selbst, jedoch muss ich zuerst wissen, was das überhaupt ist. Schreib mir bitte eine kleine Erklärung od. einen Link auf eine Seite, wo das erklärt ist.

tux486
Member
Member
Beiträge: 149
Registriert: 3. Nov 2003, 13:29

Beitrag von tux486 » 24. Nov 2005, 16:24

*räusper*

Freund Google findet bei den Suchworten "Bootserver Typ" als ersten Treffer http://de.wikipedia.org/wiki/Preboot_Ex ... nvironment , wobei auch auf dieser Seite "Boot-Server-Typ" zu einem Treffer führt.

Des Weiteren findet man auf http://de.wikipedia.org Treffer für BOOTP, DHCP, TFTP und PXE :
http://de.wikipedia.org/wiki/BOOTP
http://de.wikipedia.org/wiki/TFTP
http://de.wikipedia.org/wiki/RARP

usw.
Hinter allen diesen Protokollen findet man jeweils Server, die zum Booten an andere Rechner / Terminals Bootdateien liefern. Jeder dieser Boot-Server ist ein eigener "Typ" (eben BOOTP, TFTP, PXE usw).

Daß Google zu den jeweiligen Stichworten "BOOTP", "TFTP", "RARP" und schließlich "DHCP" jeweils keine Treffer findet, halte ich für mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit für eine Unwahrheit ;) .
Selbst mit der Kombination "dhcp tftp bootp rarp" findet Google entsprechende Treffer, den ersten sogar wieder bei http://de.wikipedia.org .
Bis denn
Sven

Projekt_LTSP
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 26. Sep 2005, 12:26

Beitrag von Projekt_LTSP » 25. Nov 2005, 07:23

Diese Seite habe ich schon lange als Informationsquelle für mein Handbuch verwendet. Jedoch wird oft der Begriff "PXE Boot Server Typ" bzw. "Boot Server Typ" verwendet ohne eine wirkliche Erklärung zu schreiben. Jetzt habe ich mich gefragt, was für Boot- Server Typen es gibt?

Über die von dir erwähnten Seiten und Begriffe habe ich schon viel in Google gefunden, jedoch keine Erklärung für den Begriff, den ich suche.

Du willst also sagen, dass die Bootservertypen folgende sind:
BOOTP, DHCP, PXE, ...

Es steht aber auf Wikipedia, dass es mehrere PXE Bootservertypen gibt und dies würde gegen deine Erklärung sprechen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste