linux suse 10.0=vncserver ; w2k = vnc client

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
El
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 6. Nov 2005, 16:45

linux suse 10.0=vncserver ; w2k = vnc client

Beitrag von El » 17. Nov 2005, 18:53

Achtung Anfänger:
habe vncserver eingegeben, bekomme die rückmeldung 'newe x desktop is linux:1.
gebe von windows (ip funtkioniert) mit vncviewer [ip adresse]:1 ein, nichts passiert.
habe keine ahnung wie ich vorgehen kann...
gibt es logfiles?
welche abfragen helfen?
habe hier schon nachgelesen, doch so billige antworten habe ich hier leider nicht gefunden

Werbung:
binfalse

Re: linux suse 10.0=vncserver ; w2k = vnc client

Beitrag von binfalse » 18. Nov 2005, 00:19

Schalte mal die Firewall auf dem Linux-Rechner ab, und versuch es dann noch einmal.

El
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 6. Nov 2005, 16:45

ansicht

Beitrag von El » 19. Nov 2005, 11:23

blöd von mir. klar war es die firewall.
apropos blöd: da hätte ich noch ein paar Fragen:
1. wenn ich meinen Rechner starte, öffnet sich immer ein Fenster, dass wie ein vnc fenster aussieht. die abfrage ps zeigt aber keinen prozess an...
2. wenn ich vncserver starte, startet immer der linux:2. Warum nicht :1?
3. wenn ich mit einem Client auf den Rechner gehe sehe ich lediglich eine console von meinem linux rechner auf dem vncserver läuft. alle meine Versuche die KDE zu sehen sind gescheitert. geht das überhaupt?

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: ansicht

Beitrag von ojkastl » 19. Nov 2005, 23:38

El hat geschrieben:blöd von mir. klar war es die firewall.
apropos blöd: da hätte ich noch ein paar Fragen:
1. wenn ich meinen Rechner starte, öffnet sich immer ein Fenster, dass wie ein vnc fenster aussieht. die abfrage ps zeigt aber keinen prozess an...
Keine Ahnung.
El hat geschrieben: 2. wenn ich vncserver starte, startet immer der linux:2. Warum nicht :1?
Weil du nicht den bestehenden Desktop freigibst, sondern der per vnc zugreifende User eine neue Session bekommt. Den bestehenden kannst du über Krfb freigeben (siehe K-Menü)
El hat geschrieben: 3. wenn ich mit einem Client auf den Rechner gehe sehe ich lediglich eine console von meinem linux rechner auf dem vncserver läuft. alle meine Versuche die KDE zu sehen sind gescheitert. geht das überhaupt?
Du solltest die HowTos lesen und die Forensuche benutzen. Du musst angeben was du starten willst, in einer Datei die ich dir nicht verrate (nein, ich weiss nur grad nicht wo;-) ) kannst du das ändern, und kde starten lassen.

binfalse

Re: ansicht

Beitrag von binfalse » 19. Nov 2005, 23:44

El hat geschrieben: 3. wenn ich mit einem Client auf den Rechner gehe sehe ich lediglich eine console von meinem linux rechner auf dem vncserver läuft. alle meine Versuche die KDE zu sehen sind gescheitert. geht das überhaupt?
Ja, natürlich. Im Home-Verzeichnis des jeweiligen Users gibt es die Datei /.vnc/xstartup. Dort trägst du "&kde" ein, und dann sollte es funktionieren.

El
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 6. Nov 2005, 16:45

fast

Beitrag von El » 20. Nov 2005, 18:04

danke für die Antworten. &kde in der xstartup hat nichts gebracht. ich habe kde &, oder auch kdestart & eingegeben.
Allerdings wird dann eine neue, weitere kde geöffnet. ich möchte grafisch auf die Bestehende zugreifen...

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 20. Nov 2005, 18:27

Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste