4images - Image Gallery Management System

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Klaus-D. Wenger
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 24. Dez 2004, 12:03
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

4images - Image Gallery Management System

Beitrag von Klaus-D. Wenger » 6. Nov 2005, 12:54

4images ist ein auf PHP/MySQL basierendes System zur Administration, Pflege,
download, upload und eCards-Versand einer Bildergalerie bis hin zu
umfangreichen Galerieen. Durch die Trennung von Design und Programmcode
lässt sie sich auch sehr einfach in eigene homepages einbauen.

Die 4images-Galerie kann komplett browserbasiert über einen
passwortgeschützten Administrationsbereich verwaltet werden. Sehr leicht kann
man auch auf andere Bilderformate erweitern und ist nicht nur auf die
Standard-Bildfornmate angewiesen. Andere Sprachen sind auch kein Problem.

4images kann für den privaten und nicht-kommerziellen Bereich kostenlos genutzt
werden.Der Copyright-Hinweis und der Link am unterem Rand muss allerdings
immer erhalten bleiben!

Systemvorraussetzungen:

* Ein Webserver oder ein Webhosting Account (Empfohlen wird Linux/Apache)
* PHP Version 4.0.5 oder höher (Empfohlen wird jeweils die aktuelle stabile
Version zu verwenden)).
Damit 4images korrect funktioniert, sollte safe_mode abgschaltet sein
(safe_mode = off in der php.ini).
* MySQL Version 3.23 oder höher (Empfohlen wird MySQL Version 3.23.33)

Optional:

* ImageMagick http://www.imagemagick.org/script/index.php,
* GD http://www.boutell.com/gd/
* oder NetPBM http://netpbm.sourceforge.net/

Alle Features bitte hier nachlesen:
http://www.4homepages.de/4images/features.php

download:
http://www.4homepages.de/4images/download.php

Forum:
http://www.4homepages.de/forum/

Wie überlich muss vor der Installation die Datenbank vorher angelegt sein.

Achtung:
Sollte jemand bereits das neue MySQL > 5.0 nutzen, dann sollte er sich folgendes
SQL-Bug-Fix dazu holen und die darin enthalten PHP-Files in seiner Installation
vorher austauschen:
http://www.milchsemmel.de/~punzeroni/4i ... ix.tar.bz2

Tip: Wenn man zudem noch unter /templates/default/images das header_logo.gif
austauscht gegen sein eigenes dann braucht man sich nicht durch alle
möglichen php- + htm-Files hangeln um Änderungen vorzunehmen.
OpenSUSE 11.2
- Eine einfache Lösung aus de.comp.lang.php.misc Date: Tue, 07 Oct 2003 20:03:32:
>> Wenn ihr PHP zu Dokumentationszwecken ausdrucken müsst, was verwendet
>> ihr dann?

Einen Drucker?

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast