Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Netzwerkproblem unter Suse 10 und Xen 3

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
F.O.G
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Okt 2005, 14:32

Netzwerkproblem unter Suse 10 und Xen 3

Beitrag von F.O.G » 30. Okt 2005, 15:06

Hallo zusammen,

ich habe unter "Suse 10" Xen in der Version 3 installiert. Nun habe ich aber folgendes Problem das ich beim Interface "xenbridge" alias eth0 keine MAC-Adresse resp. IP-Adresse erhalte. Die MAC-Adresse lautet 00:00:00:00:00:00 und eine IP-Adresse erhalte ich erst gar nicht (egal ob mit DHCP oder statisch). Wenn ich unter Yast --> Software --> Xen ein Image hinzufügen möchte, ist das unter Suse 10 nur mittels ftp oder http möglich. Wenn ich also manuell eine ftp oder http Adresse hinzufüge (z.B. für ein Debian-Image) und auf "Weiter" klicke um die Installation abzuschliessen sehe ich für eine Sekunde das Statusfenster und die Installation bricht ab. Meine Frage ist nun, wie muss ich die xenbridge richtig konfigurieren. Hat von Euch jemand das gleiche Problem oder habe ich die Funktionsweise von xenbridge komplett falsch verstanden.

Danke schonmal im voraus

Gruss

F.O.G

Werbung:
F.O.G
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Okt 2005, 14:32

Beitrag von F.O.G » 3. Nov 2005, 15:17

Hat sich wohl mittlerweile erledigt. Siehe http://www.opensuse.org/Xen3_Status_and_Updates
" In Bridging mode, Domain-0 restart may result in non-operational networking". Anscheinend ist das ein Bug in Xen und läst sich momentan nicht lösen, schade. :cry:

Gruss

F.O.G

Antworten