hilfe bei wine(tool)! bitte!

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
martinbecker
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 30. Okt 2005, 13:24

hilfe bei wine(tool)! bitte!

Beitrag von martinbecker » 30. Okt 2005, 13:43

bin neu auf linux. da ich einige programme aus Windows weiter nutzen muss habe ich mir das winetool auf winehq.org runtergeladen. komme aber überhauptnicht zurecht. was soll man da machen? kann jemand helfen?

danke.

Werbung:
Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: hilfe bei wine(tool)! bitte!

Beitrag von onkelchentobi » 30. Okt 2005, 13:50

Du solltest genau beschreiben mit was du nicht zurecht kommst damit man dir helfen kann.

Liegt es an der Installation von Wine selbst, oder der an einem Programm was du unter Wine laufen lassen möchtest usw...
GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

martinbecker
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 30. Okt 2005, 13:24

Beitrag von martinbecker » 30. Okt 2005, 16:11

habe das base setup durchgeführt, wie muss ich jetzt weiter vorgehen

Benutzeravatar
D4rKMaN
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 18. Nov 2005, 00:30
Wohnort: Stralsund
Kontaktdaten:

Beitrag von D4rKMaN » 19. Nov 2005, 17:02

Hallo also wenn du Wine installiert hast kannst du normalerweise dein Programm starten wenn du auf die exe klickst und "wine" eingibst.

ansonsten kannst du noch im Terminal cd /pfad/zum/verzeichnis/ (z.B cd /home/user/) und dann einfach " wine start.exe" eingeben.

wenn es opengl anwendungen sind musst du "wine start.exe -opengl" eingeben.

Suche mal das How to zu Wine raus wenn ich wieder zu Hause bin. Aber du kannst es auch hier irgendwo im Forum finden....

MFG
Unmögliches sofort, Wunder dauern etwas länger!
Bild

Benutzeravatar
Dandy4hund
Member
Member
Beiträge: 214
Registriert: 21. Mär 2005, 14:01
Wohnort: /De/Ns/Laatzen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dandy4hund » 20. Nov 2005, 08:25

Für anfänger würde ich Crossoveroffice benutzen. Damit laufen recht viele Proggis und das Ganze hat ne GUI. Allerdings kostet das ganze was ......
Gentoo GNU/Linux AMD64, Kernel 2.6.15

Bild

Diese Signatur wurde auf einem 100% binärfreien System erstellt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste