Downgrade von MySql

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Omnicron
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 29. Okt 2005, 02:44
Kontaktdaten:

Downgrade von MySql

Beitrag von Omnicron » 29. Okt 2005, 03:38

Hallo,

bin absoluter Linux Noob und suche Hilfe.

Ich versuche seit 3 Tagen die Version 4.1.10a von MySQL auf die Version 3.23.49 zu downgraden. Leider ohne Erfolg, bekomme tausende Fehler. Ich weiss nicht einmal ob ich die richtige Installationsdatei verwende.

Betriebsystem Suse 9.3

Laut Yast und Webmin ist PHP4 und MySQL4 jetzt deinstalliert. Es ist aber trotzdem noch da. Habe auch schon rebootet. Geht nicht und die andere Version bekomme ich nicht drauf.

http://downloads.mysql.com/archives.php ... &v=3.23.58

Bitte kann mir jemand schnell helfen. Ich muss das Ding schnell fertig machen. Bin Programmierer und brauche die Version von SQL um mit einem anderen Server zu kommunizieren.

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 29. Okt 2005, 08:37

Hi

Zu mir bitte den Gefallen und nenn uns die Fehler so können wir das Problem eingrenzen und dir helfen.

cu

Omnicron
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 29. Okt 2005, 02:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Omnicron » 29. Okt 2005, 18:19

also ich installiere jetzt mit webmin das paket, oder versuche es:

http://downloads.mysql.com/archives/mys ... 1.i386.rpm

ich installiere nach:

/var/lib/ (hoffe das es richtig ist)

heute mal eine andere fehlermeldung:

Installation schlug fehl:

error: Failed dependencies:
fileutils is needed by MySQL-3.23.58-1
sh-utils is needed by MySQL-3.23.58-1
/bin/sh is needed by MySQL-3.23.58-1
/usr/bin/perl is needed by MySQL-3.23.58-1


ich habe alles deinstalliert vorher was mit mysql zu tun hatte wo er angezeigt hat das es verknüpft ist.

mache ich aber phpinfo() zeigt er an das es noch da ist.

laut webmin und yast ist es aber deinstalliert.

dieses fileutils habe ich auf den server jetzt geladen. weiss aber nicht wohin ich das installieren soll und wie ich die alten sachen vorher richtig wegbekomme.

deinstalliert wurde php mysql und phpmyadmin (das sagte linux sollte ich machen)

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2583
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 29. Okt 2005, 18:24

Warum sollte jemand auf die Idee kommen MySQL zu downgraden?
Bei der Entwicklung von MySQL wird sehr viel Wert darauf gelegt dass neuere Versionen immer abwärtskompatibel sind, sowohl bzgl. Features als auch Laufzeitverhalten/Ressourcenverbrauch.
Sprich: alles, was du mit MySQL 3.23 machen kannst geht mindestens genauso gut mit MySQL 4.1.*

Omnicron
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 29. Okt 2005, 02:44
Kontaktdaten:

Beitrag von Omnicron » 29. Okt 2005, 21:55

ganz einfach weil der andere server mysql 3 hat und nicht mit dem wo mysql 4 drauf ist kommunizieren da.

falls du dich nur ein wenig mit mysql befassen würdest, so wüsstest du das es zu version 3 und version 4 einen unterschied gibt.

es werden die passwörter anderst gespeichert. nachzulesen auf der mysql webseite.

also wie wollen jetzt 2 verschieden sql versionen denn diese daten austauschen ohne dort was dazwischen zu basteln?

ich will aber nicht basteln, sondern möchte das die daten ohne probleme übergeben werden.


aber ich wollte nicht über mysql diskutieren sondern mein linux-problem lösen. kann mir vielleicht jemand dabei helfen?

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 30. Okt 2005, 11:30

Omnicron hat geschrieben:

error: Failed dependencies:
fileutils is needed by MySQL-3.23.58-13.23.58-1
sh-utils is needed by MySQL-3.23.58-1
/bin/sh is needed by MySQL-3.23.58-1
/usr/bin/perl is needed by MySQL-3.23.58-1

Er sucht die Abhängigkeiten zu der 3.23.58-1 Version.


Irgendwas stimmt mit deiner Version oder mit dem Download nicht ?

btw etwas freundlicher zu anderen zu sein bringt Vorteile das dir mehr helfen

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2583
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 30. Okt 2005, 15:02

Omnicron hat geschrieben:falls du dich nur ein wenig mit mysql befassen würdest, so wüsstest du das es zu version 3 und version 4 einen unterschied gibt.
Es gibt sogar eine ganze Menge Unterschiede - sonst wäre es ja auch witzlos. Ich habe von Kompatibilität gesprochen.
Omnicron hat geschrieben:es werden die passwörter anderst gespeichert. nachzulesen auf der mysql webseite.
... und wenn du die geschwänze Zeit der Benimmregelnschule sinnvoll verwendet hättest dann wäre dir auch aufgefallen dass das neue Format nur dann verwendet wird wenn die Feldlänge ausreicht, d.h. es ist einfach (wenn auch nicht empfohlen) MySQL 100% kompatibel zu konfigurieren.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 31. Okt 2005, 11:03

Hi

Bleibt bitte Ruhig ja es hat keinen Zweck persönliche Dinge Hochkochen zu lassen.

Danke

useher
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 2. Nov 2005, 14:55

Beitrag von useher » 3. Nov 2005, 14:14

Omnicron hat geschrieben:
es werden die passwörter anderst gespeichert. nachzulesen auf der mysql webseite.

Da gibts ne Konvertierung. Irgendwas mit set password=oldpassword oder so. Find den Zettel grad net :oops: , wenn ich ihn finden sollte, editier ichs rein.

Gruss Uwe

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste