FreeNX Probleme "NXAGENT: Fatal IO error on display&quo

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
oerm
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 14. Feb 2005, 15:44
Kontaktdaten:

FreeNX Probleme "NXAGENT: Fatal IO error on display&quo

Beitrag von oerm » 27. Okt 2005, 12:13

Hallo,

ich habe Probleme mit dem Aufbau einer NX Session.
Immer wenn ich einen NX Server über das Internet erreichen möchte bekomme ich vom NX Client die folgende Fehlermeldung. Er scheint sich ja erfolgreich anzumelden aber beim Aufbau der graphischen Oberfläche bricht er ab, kann mir jemand sagen was falsch läuft und wie ich das beheben kann.

Ciao eurer Oerm

Code: Alles auswählen

NX> 203 NXSSH running with pid: 9135
NX> 285 Enabling check on switch command
NX> 285 Enabling skip of SSH config files
NX> 200 Connected to address: 10.210.0.4 on port: 22
NX> 202 Authenticating user: nx
NX> 208 Using auth method: publickey
HELLO NXSERVER - Version 1.4.0-44 OS (GPL)
NX> 105 hello NXCLIENT - Version 1.5.0
NX> 134 Accepted protocol: 1.5.0
NX> 105 SET SHELL_MODE SHELL
NX> 105 SET AUTH_MODE PASSWORD
NX> 105 login
NX> 101 User: xxx
NX> 102 Password: 
NX> 103 Welcome to: crmserver user: rade
NX> 105 listsession --user="xxx" --status="suspended,running" --geometry="1024x768x24+render" --type="unix-kde"
NX> 127 Sessions list of user 'rade' for reconnect:

Display Type             Session ID                       Options  Depth Screen         Status      Session Name
------- ---------------- -------------------------------- -------- ----- -------------- ----------- ------------------------------


NX> 148 Server capacity: not reached for user: rade
NX> 105 startsession --session="Safa" --type="unix-kde" --cache="8M" --images="32M" --cookie="******" --link="adsl" --kbtype="pc105/de" --nodelay="1" --encryption="1" --backingstore="when_requested" --geometry="988x768" --media="0" --agent_server="" --agent_user="" agent_password="******""  --screeninfo="988x768x24+render" 

NX> 1000 NXNODE - Version 1.4.0-44 OS (GPL)
NX> 700 Session id: crmserver-1000-21609A787B7B8B414FD322A833E41DF1
NX> 705 Session display: 1000
NX> 703 Session type: unix-kde
NX> 701 Proxy cookie: fb049ec8e89810828e90c79b0cf66ff6
NX> 702 Proxy IP: 127.0.0.1
NX> 706 Agent cookie: fb049ec8e89810828e90c79b0cf66ff6
NX> 704 Session cache: unix-kde
NX> 707 SSL tunneling: 1
NX> 710 Session status: running
NX> 1002 Commit
NX> 105 /usr/bin/nxserver: line 880: 25320 Terminated              ( sleep $AGENT_STARTUP_TIMEOUT; exit 1 )
NX> 1006 Session status: running
NX> 504 Session startup failed.
NX> 1004 Error: nxagent failed to start with: NXAGENT: Fatal IO error on display "nx/nx,options=/home/xxx/.nx/C-crmserver-1000-21609A787B7B8B414FD322A833E41DF1/options:1000".
NX> 1001 Bye.
Killed by signal 15.
Ubuntu 6.10 auf AMD 64 Workstation,
Ubuntu 6.10 auf Intel Celeron Laptop
(SERVER) mehre SLES 10 und Debian 3.1.

Werbung:
oerm
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 14. Feb 2005, 15:44
Kontaktdaten:

Beitrag von oerm » 1. Nov 2005, 17:28

Hallo Mitstreiter,

kann mir jetzt vielleicht jemand helfen? Ich möchte wirklich auf die Maschine und weiss augenblicklich nicht wie.

Danke eurer Oerm

Neue Fehlermeldung

Code: Alles auswählen

NXPROXY - Version 1.5.0

Copyright (C) 2001, 2005 NoMachine.
See http://www.nomachine.com/ for more information.

Info: Proxy running in client mode with pid '8565'.
Error: Failure negotiating the session in stage '7'.
Error: This means that we probably didn't provide a valid cookie.
Error: The remote NX proxy closed the connection.
Ubuntu 6.10 auf AMD 64 Workstation,
Ubuntu 6.10 auf Intel Celeron Laptop
(SERVER) mehre SLES 10 und Debian 3.1.

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 1. Nov 2005, 19:30

Ohne jetzt viel Ahnung zu haben:
Welche Version von Suse läuft bei dir und auf dem Server?
Welche NX Server-Version, welche Client Version?

Hast du den Server eingerichtet, wenn ja wie?
Usw.

schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von schweer » 2. Nov 2005, 01:27

Saber_Rider hat geschrieben:Ohne jetzt viel Ahnung zu haben:
Welche Version von Suse läuft bei dir und auf dem Server?
Welche NX Server-Version, welche Client Version?

Hast du den Server eingerichtet, wenn ja wie?
Usw.
@Saber_Rider: Diese Fragen bringen leider nichts. Die Antworten stehen z. T. schon in den Beiträgen von oerm ...
@oerm: Die Antwort auf das Problem ist sehr wahrscheinlich in den log files auf der NX-Serverseite zu finden. (Die session startet nicht, weil ..)

wolfgang

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 2. Nov 2005, 12:55

schweer hat geschrieben:@Saber_Rider: Diese Fragen bringen leider nichts. Die Antworten stehen z. T. schon in den Beiträgen von oerm ...
Zumindest die letzte ist interessant. Davon abgesehen gibt es durchaus Inkompatibilitäten von einzelnen Versionen zueinander.

ojkastl
Hacker
Hacker
Beiträge: 547
Registriert: 15. Dez 2004, 04:51
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Beitrag von ojkastl » 2. Nov 2005, 15:07

Ich korrigiere mich:
...kann es Inkompatibilitäten geben

schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von schweer » 2. Nov 2005, 18:46

Saber_Rider hat geschrieben:Ich korrigiere mich:
...kann es Inkompatibilitäten geben
Theoretisch, ja. Aber aus den von oerm geposteten log files geht hervor, dass dort Server- wie Clientseite unter Version 1.5.0 laufen.

wolfgang

fackelno1
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: 22. Jun 2005, 19:57

Beitrag von fackelno1 » 6. Nov 2005, 19:01

Hi,

hab genau das gleiche Problem, aber ich komme einfach nicht weiter. Hast du zufällig schon etwas mehr erfahren?
Bei mir kommt genau die gleiche Fehlermeldung wie bei dir.

Greetz
fackelno1

oerm
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 14. Feb 2005, 15:44
Kontaktdaten:

Beitrag von oerm » 11. Nov 2005, 16:23

Enschuldigung das ich mich solange nicht gemeldet habe, nur die Arbeit nicht meiner einer ziehmlich in Anspruch.

Nun habe ich mitbekommen das hier ein Versionkonflikt schuld sein könnte und tatsächlich ich habe auf dem Server vorher ein rpm von Nomachine verwendet. Aber dieses dann per yast deinstalliert und anschließend FreeNX ebenfalls als rpm installiert.


Ciao eurer Oerm
Ubuntu 6.10 auf AMD 64 Workstation,
Ubuntu 6.10 auf Intel Celeron Laptop
(SERVER) mehre SLES 10 und Debian 3.1.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste