Cäsar 3 und Patrizier 2 installieren

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
kobra
Member
Member
Beiträge: 144
Registriert: 23. Sep 2005, 11:52

Cäsar 3 und Patrizier 2 installieren

Beitrag von kobra » 21. Okt 2005, 15:46

Hallo,

ich habe letztens mal versucht, "Cäsar3" unter Suse 9.3 mit wine zum laufen zu bringen. Doch leider hat es nicht geklappt. Ich habe zwar nach reichlicher googlei mehr oder weniger gefunden, dass es gehen sollte, aber mir mir will es nicht.
Ich habe mit

Code: Alles auswählen

wine /PATH/setup.exe
die Installation gestartet und freude mich schon wie problemlos das ging. Die Enttäuschung war allerdings groß, als ich das Spiel gestartet habe (bzw. wollte) und nix ging. Hat schon mal jemand "Cäsar 3" unter Linux am laufen gehabt und wenn ja - wo liegt der Trick :wink:

Wie sieht es mit Spielen wie "Patrizier 2" und "Age of Empire" aus, gibts da irgendwelche Erfahrungen?

Grüße
Marcel

Werbung:
OmasEnkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 572
Registriert: 19. Dez 2005, 14:59
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von OmasEnkel » 8. Jul 2006, 15:38

Hallo,
Thema alt, aber aktuell... Ich habe Suse 10.1 und habe auch mittels Wine Patrizier Gold II installiert. Auch ich war froh und verblüfft, wie einfach es funktioniert hat. Als ich das Spiel dann starten wollte, habe ich mich auch gefreut, denn das Intro kam sofort.

Allerdings: Das Intro lässt sich nicht mit Escape abbrechen, am Ende des Intros bleibt das letzte Bild stehen und es tut sich nichts mehr.

Weis jemand, wie man das lösen kann? Ich bin ratlos.
So long,
OmasEnkel
--------------------

kobra
Member
Member
Beiträge: 144
Registriert: 23. Sep 2005, 11:52

Beitrag von kobra » 10. Jul 2006, 09:16

Hallo,

jo
alt, aber aktuell...
Eine richtige Lösung habe ich aber bis heute noch nicht gefunden ... habe aber erlich gesagt auch nicht mehr weiter gesucht. Verwunderlich find ich es nur, dass das Thema anscheinend so wenig Leute interessiert, oder es gibt wirklich keine richtige Lösung.
Ich bin der Meinung, dass sich Linux auf den privaten Rechnern erst richtig durchsetzen wirdd, wenn man auch darunter die verbreiteten Spiele spielen kann, aber irgendwie scheint das nicht so zu sein-schade aber nicht zu ändern.

Marcel

debellator
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 1. Mai 2006, 14:28
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von debellator » 10. Jul 2006, 09:44

Schon mal in die AppDB von Wine geschaut?
Dort findet man zwar nicht immer gleich eine Lösung zu Problemen, aber man sieht, ob das Problem bekannt ist und ob jemand dran ist, es zu beheben.
Mit freundlichen Grüßen

Debellator

kobra
Member
Member
Beiträge: 144
Registriert: 23. Sep 2005, 11:52

Beitrag von kobra » 10. Jul 2006, 09:58

jo, da könnte man sich nochmal einlesen. Patrizier habe ich zwar nicht gefunden, aber Cäsar. Mal sehen wann ich wieder mal Zeit und Mauge habe, mich damit zu beschäftigen :D

Marcel

donmarten
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 29. Mai 2006, 11:41
Wohnort: Schrozberg
Kontaktdaten:

Beitrag von donmarten » 27. Jul 2006, 19:59

Habt ihr das hier schon gesehen?
http://appdb.winehq.org/appview.php?iAppId=129

stj@
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 26. Jul 2006, 10:13

Beitrag von stj@ » 27. Jul 2006, 22:54

Kleiner Tipp:
Startet WINE doch mal über die Konsole. Dann spukt die auch aus, was genau schiefgelaufen is. WINE wird euch auch durch die Konsole sagen, welche .dll's vielleicht fehlen. Versucht es doch auch mal mit der aktuellen WINE Version.
Es gibt auch WINETOOLS, dass einem hilft eine Basic für die Programme zu schaffen, vom WMP 6.4 bis zu .NET. Damit man das alles legal betreibt, brauch man aber auch eine Win98-Lizenz.

Bye,
Steve14

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 2 Gäste