Hylafax mit 2 ISDN - Karten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

daniel.tausch
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 02:09
Wohnort: Ulm

Beitrag von daniel.tausch » 15. Dez 2005, 02:30

Manuel1985 hat geschrieben:guten morgen!
nachdem ich das ganze gestern dann nochmal neu aufgezogen habe, läuft jetzt fast alles! ich habe tatsächlich für die 2te karte nur eine subsektion angelegt und es scheint zu funktionieren!
Hallo Manuel,

falls Du Lust hättest koenntest Du ja mal die SubSektion posten. bzw wie Du es gelöst hast bzw. woran es lag!

Gruesse

Werbung:
daniel.tausch
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 02:09
Wohnort: Ulm

Beitrag von daniel.tausch » 15. Dez 2005, 05:13

Manuel1985 hat geschrieben:guten morgen!

habe dazu im internet folgende erklärung gefunden:
Das capimodem kann nur G3 1d, neuere hylafax versionen schicken per default
G3 2d, das Modem lehnt die Daten ab und sagt was es kann,

aber es bleibt die frage, kann ich das irgendwo umstellen das hylafax nicht mehr zuerst mit G3 2d schickt? wenn wir das auch noch ausgebügelt bekommen, dann müsste ja eigentlich alles laufen ^^ ...
Guten Morgen,

Kommt nur die Fehlermeldung und wird es trotzdem rausgeschickt,
oder wird es dann überhaupt nicht rausgeschickt?


http://www.hylafax.org/man/hylafax-config.html
...
Use2DS1 boolean Yes/No restrict/permit use of 2D-encoded fax
...
Also, falls die aktuelle/Deine Hylafax-Version die Konfig-Dateien diesbezüglich noch auswertet...
siehe hier: http://www.hylafax.org/troubleshooting.html#PSPrep

Use2D: No in /etc/config von hylafax bzw /usr/spool/fax/etc/config oder/und config.c2fax


Welchen Client benutzt Du eigentlich?

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 16. Dez 2005, 08:07

Hi Manuel

Hast du Erfolg gehabt?

Mich interessiert das sehr.

cu

Manuel1985
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 5. Okt 2005, 08:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Manuel1985 » 16. Dez 2005, 08:31

Hi an alle! Entschuldigt das ich mich gestern nicht mehr gemeldet habe...
Kommt nur die Fehlermeldung und wird es trotzdem rausgeschickt,
oder wird es dann überhaupt nicht rausgeschickt?
Also die Fehlermeldung kommt (als Email) aber das Fax wird beim 2ten Versuch rausgeschickt und kommt auch an!
Use2D: No in /etc/config von hylafax bzw /usr/spool/fax/etc/config oder/und config.c2fax
Habe ich probiert, bringt leider nichts!
Welchen Client benutzt Du eigentlich?
Ich verwende den WHFC 1.2.0 !
---------------

so...ich habe mir mal den Client genauer angeschaut und es gibt eine Einstellung unter "Fax --> Benutzer Einstellungen". Dort kann man einstellen wann man immer eine Email bekommt:
- nie
- nur wenn erfolgreich gesendet
- immer

In meinem Fall war "immer" angehakt! Deswegen habe ich auch bei jeder Fehlermeldung eine Rückmeldung bekommen. Da das Fax ja beim 2ten Versuch immer gesendet wird, habe ich die Option "nur wenn erfolgreich gesendet" angehakt! Und siehe da, es kommt keine störende Fehlermeldung mehr ^^ ... Damit ist das Problem zwar nicht sauber behoben, aber der Kunde wird es nie merken, da diese Option in den Clients eingestellt wird!
------------------


Aber es wäre ja zu schön gewesen wenn damit alles laufen würde! Da der Kunde auch ins Ausland faxen möchte, musste ich das natürlich auch testen! Ein neues Phänomen trat auf. Ich konnte z.B. nach Frankreich und Tschechien senden, aber in die USA und Schweden nicht! Dann kam nur die Fehlermeldung "an error ecured while trying". Ich denke es hat was mit der Gegenstelle zu tun!

Wie auch immer, mein Chef meinte ich solle mich nun komplett vom Capi lösen und auf die TTY's gehen! Bei den Diva Karten sind zum Glück auch die TTY Treiber dabei! Ich habe also mit "faxaddmodem" erstmal EIN neues Modem angelegt! Dieses wurde auch an der ttyds01 erkannt und als Diva identifiziert! Aber nun stehe ich vor folgendem Problem:
hylafax:/var/spool/fax/etc # faxstat
HylaFAX scheduler on hylafax: Running
Modem ttyds01 (+49.xxxx.xxxxxx): Waiting for modem to come ready
normalerweise sollte dort ja "running and idle" stehen! ich weiß nich aber irgendwie ist Hylafax bei mir eine never ending story ;)

naja, schonmal danke für alle tips ...

daniel.tausch
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 02:09
Wohnort: Ulm

Beitrag von daniel.tausch » 16. Dez 2005, 13:39

hm - bei mir scheint der Eintrag zu funktionieren, AVM Karte mit CAPI - muesste aber nochmals in log schauen...imho reicht bei mir ein Sendeversuch aus.

im WHFC ist bei mir auch "immer" eingestellt...
WHFC mit Apple LaserWriter 16/600 PS Treiber.

Aber jetzt lese ich gerade dass Du vermutlich gar nicht CAPI benutzt...
sondern die Karte, da eine aktive, wie ein serielles Modem über AT-Befehle benutzt wird...

da kann es sein dass
Use2D: No
durch einen anderen Eintrag für Kompression wieder ausfgehoben wird.
...
If you need to disable 2-D MR/MMR, you will need to disable the
software RTFCC. From man hylafax-config:

ModemSoftRTFCC:
ModemSoftRTFCC boolean Yes enable software-driven real-time fax compression conversion

Such mal den Eintrag...ich bin mir nicht sicher in welcher Datei sich der Eintrag befindet...

Allerdings
habe dazu im internet folgende erklärung gefunden:
Das capimodem kann nur G3 1d, neuere hylafax versionen schicken per default
G3 2d, das Modem lehnt die Daten ab und sagt was es kann,
aber es bleibt die frage, kann ich das irgendwo umstellen das hylafax nicht mehr zuerst mit G3 2d schickt? wenn wir das auch noch ausgebügelt bekommen, dann müsste ja eigentlich alles laufen ^^ ...
Wenn Du Capi gar nicht mehr benutzt sollte der Fehler auch nicht mehr auftauchen oder?


Wird jetzt bei Dir mit sendfax gesendet?
sendfax kann man auch Parameter übergeben...
http://www.hylafax.org/man/sendfax.html

Manuel1985
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 5. Okt 2005, 08:54
Kontaktdaten:

da bin ich wieder

Beitrag von Manuel1985 » 27. Dez 2005, 10:35

hi, entschuldigt das ich mich so lange nich mehr gemeldet habe!
also, folgendes ist in der zwischenzeit passiert:

- wieder weg von den tty's
- alte isdn konfiguration wieder geladen

es war das problem, dass faxe an bestimmten gegenstellen im ausland ankamen, an manchen aber nicht (z.b. USA)! die lösung hierzu war eigentlich auch recht einfach. in der datei "config.faxCAPI" war "RingingDuration: 10" eingetragen! das bedeutet, dass mein isdn aufgibt, wenn sich nach 10 sek niemand gemeldet hat! das war eindeutig zu kurz für z.b. USA ... eine änderung des wertes auf "30" brachte den gewünschten erfolg. so kann ich jetzt auch in die usa und überhaupt überall hin faxe versenden ^^ ....
----------
hier nochmal wie ich die 2te karte eingebunden habe:
{

HylafaxDeviceName: faxCAPI00
RecvFileMode: 0600
FAXNumber: +49.xxxx.xxxxxx
LocalIdentifier: "+49.xxxx.xxxxxx"
MaxConcurrentRecvs: 2
OutgoingController: 1
OutgoingMSN: 24
SuppressMSN: 0
NumberPrefix: 0
UseISDNFaxService: 0
RingingDuration: 30
{
Controller: 1
AcceptSpeech: 0
UseDDI: 0
DDIOffset: ""
DDILength: 0
IncomingDDIs:
IncomingMSNs: 25,26
AcceptGlobalCall: 1
}
}

{

HylafaxDeviceName: faxCAPI01
RecvFileMode: 0600
FAXNumber: +49.xxxx.xxxxxx
LocalIdentifier: "+49.xxxx.xxxxxx"
MaxConcurrentRecvs: 2
OutgoingController: 2
OutgoingMSN: 26
SuppressMSN: 0
NumberPrefix: 0
UseISDNFaxService: 0
RingingDuration: 30
{
Controller: 2
AcceptSpeech: 0
UseDDI: 0
DDIOffset: ""
DDILength: 0
IncomingDDIs:
IncomingMSNs: 27
AcceptGlobalCall: 1
}
}

so ... jetzt habe ich aber immernoch eine kleine frage :

---> wie setze ich das log level komplett herunter UND wie schaffe
ich es, dass ich als root alle faxe löschen kann d.h. als root
jedes fax von jedem user löschen kann! damit meine ich z.b.
faxe die in der warteschleife hängen!


nachträglich nochmal frohe weihnachten ... :)

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: da bin ich wieder

Beitrag von whois » 27. Dez 2005, 16:42

Hi

Sieh dir den Link an ich hoffe der bringt dich weiter.

http://home.rhein-zeitung.de/~wwilhelm/isdnfax.shtml

cu

Manuel1985
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 5. Okt 2005, 08:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Manuel1985 » 28. Dez 2005, 10:35

guten morgen,

leider wird die frage, wie ich lokal als root faxe aus der warteschleife löschen kann, nicht beantwortet.

wenn ich vom client, nennen wir ihn X ein fax schicke, dann kann auch nur dieser client X das fax aus der warteschleifen entfernen. als root lokal ist das nich möglich...sollte doch aber so sein oder?

mfg

daniel.tausch
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 02:09
Wohnort: Ulm

Beitrag von daniel.tausch » 28. Dez 2005, 21:18

----
http://www.hylafax.org/archive/2001-02/msg00066.html
At 09:37 PM 2/7/01 +0300, Odhiambo Washington wrote:
>I have searched the lists and even read the manuals but I still cannot
manage to remove
>a fax from the queue!
>For all I have tried:
>
>faxrm JID does not work.
>faxalter -p JID neither.
>
>The files are owned by uucp.

for faxrm and faxalter to work you must be the user that sent the fax, or
you must be administrator and use -a and then the password when it prompts.

see 'man hosts.hfaxd' and 'man faxrm'

Lee.
--------

Versuchst Du am Server zu entfernen oder über WHFC?
auf dem Server imho:

faxrm -a ... benutzen

dann sollte aber in der hosts.hfaxd auch ein admin user
bzw adminwd vorhanden sein.
sowas wie...
client:uid:passwd:adminwd

Manuel1985
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 5. Okt 2005, 08:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Manuel1985 » 29. Dez 2005, 09:21

guten morgen,
ich versuche lokal auf dem server zulöschen!

wenn ich es mit "faxrm -a" versuche, dann fragt er mich nach einem admin passwort! das hab ich aber nicht. in meiner "hosts.hfaxd" stehen außer lokalhost nur die clienet IP's drin, aber kein einziger user.

ein faxstat -v gibt folgendes aus:
hylafax:/var/spool/fax/etc # faxstat -v
Trying localhost (127.0.0.1) at port 4559...
Connected to localhost.
220 hylafax server (HylaFAX (tm) Version 4.2.1) ready.
-> USER root
Segmentation fault
ich arbeite auf einem 64Bit SLES9 ... kann es damit was zu tun haben?

daniel.tausch
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 16. Feb 2005, 02:09
Wohnort: Ulm

Beitrag von daniel.tausch » 29. Dez 2005, 12:52

Und wenn Du in der hosts.hfaxd einen Eintrag nach dem vorgegeben
Schema anlegst...
client:uid:passwd:adminwd

Hast Du Dich eigentlich mit der Userverwaltung von Hylafax beschäftigt?
Ich hatte es bisher auch nur die Hosts freigeschaltet...
und bin bisher zufrieden...
Aber man kann afair Benutzer/Admins anlegen und Kennwörter vergeben...
siehe afaik:
faxadduser [password] [uid] username...
und
http://www.hylafax.org/HylaFAQ/Q342.html

freak17
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 11. Jan 2006, 11:36
Kontaktdaten:

Beitrag von freak17 » 11. Jan 2006, 11:54

Hi, Ich habe ebenfalls suse 9.3 mit Hylafax am laufen. ebenfalls das Problem mit Wrong g3 data coding:

Windows 98/WinXP mit WHFC v. 1.2.3 und Hylafax mit version 4.2.1


Wenn ich ein Fax versende, Kommt bei WHFC die o.G. Fehlermeldung.
mit dem Parameter Use2D habe ich folgendes problem:
selbst in der Hylafax-Doku wird er teilweise als

Use2D: no
und als
Use2DS1: no
beschrieben. welcher ist denn nun der richtige ?
abgesehen davon, ich habe beide Parameter sowohl in die
/var/spool/fax/etc/config
als auch
/var/spool/fax/etc/config.faxCAPI
als auch
/var/spool/fax/etc/config.c2fax
eingetragen, ohne erfolg.
Stehe nun auf dem Schlauch...

Fehlerbild nach wie vor unverändert:
Das erste mit Windows geschickte Fax wird mit Wrong G3 Data coding abgewiesen, nach einer pause von ca. 10 minuten wird es gesendet ( nein, nicht sofort ! ) alle weiteren faxe funktionieren.
wird das erste fax gelöscht und sofort wieder gesendet, funktioniert es ebenfalls.
nach enem reboot fängt das ganze weder von vorne an.

Für Hilfe bin ich sehr dankbar:-)

MfG

Stephan

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 11. Jan 2006, 12:06

Mach bitte per copy und past einen neuen Thread auf.

Der ist jetzt dicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste