:?: TmpegEnc unter wine

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

:?: TmpegEnc unter wine

Beitrag von Gimpel » 24. Mär 2004, 19:22

Hi leute!

ich weiß es gibt transcode, mencoder, deren frontends, avidemux2 etc ppp
aber ich vermisse die einfachheit von TmpegEnc und die templates, also würde das teil gerne unter wine zum laufen bringen

grundlage ist die direkt ausführbare version...und ein divx-avi (bin 100%ig sicher dass es divx und nicht xvid oder so ist..)

das teil braucht den codec, klar
also hab ich erstmal das divx-bundle (ohne player) in wine installiert
dann starte ich ihn...die oberfläche will nicht so wirklich, aber nur beim project-wizard, den brauch ich aber für die template-auswahl

hab mal die version gestartet, die auf meiner Windows-partition rumfliegt, also direkt ausm windows-ordner...da läuft zumindest mal der project wizard (checke ich schon mal nicht, denn den habe ich ja nur "as is" nach linux rüberkopiert... :?: )

cool, aber denkste, der erkennt den codec nicht ("kann datei nicht öffnen oder format nicht unterstützt")
hab auch schon fleissigst gegoogelt und hab nur rausgefunden, dass es prima funktioniert, wenn der codec installiert ist....grrrrr

hats vielleicht mal jemand hinbekommen und weiß rat?
ideen?


merci schon mal!
peaze!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » 24. Mär 2004, 20:54

hi
hast du schon mal probiert den divx codec für linux zu installieren??
so wie ich es verstanden habe hast du den für windows unter wine installiert?
oder habe ich das falsch verstanden?? :roll:

Gruß }-Tux-{

Ps. versuchs mal mit einem *.mpg file weil das wird ja von linux unterstützt wenn da dann die fehlermeldung kommt denke ich mal es liegt an Tmpgenc

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 25. Mär 2004, 16:43

hi
ich hab divx4linux drauf, sonst könnt ich mir den film ja net anschauen und wüsst garnet ob der film auch der film is...

klar, wine legt sich ein fake_windows an, mit mit eigenen dll's, das is ja der stress, die dll's und deshalb hab ich den codec tatsächlich in wine installiert, ging problemlos...

hab grad erst gecheckt, dass ich diesen strangen kommerziellen divx-bundle511 erwischt hab, wurde bei dem download-link garnicht darauf hingewiesen...ganoven!!

der film hat div3

TmepcEnc frisst fast alles an avi wofür es einen codec findet
den film habe ich mittlerweile auch umgecodet, auf Windows halt, ich will ne xvcd! avidemux2 is mir zu kompliziert und va viel zu schlecht
ich such mal den etwas älteren den ich auch unter Windows installiert hab, vielleicht funzt der...
meld mich dann nochmal
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 25. Mär 2004, 18:26

ok

habs hinbekommen, im cxoffice läuft er (fast) perfekt :D

trotzdem danke!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
ManuelW
Member
Member
Beiträge: 202
Registriert: 18. Mai 2004, 21:05
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von ManuelW » 28. Mai 2004, 10:34

Hoi,

wie ist denn jetzt das Ergebnis mit tmpgenc unter wine ?
Hat das jemand mal versucht und wie läuft es falls ja ?

gruss manu

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste