Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Rekall kein Typ "tinytext, normaltext, longtext"?!

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Rekall kein Typ "tinytext, normaltext, longtext"?!

Beitrag von rethus » 16. Okt 2005, 19:15

ich habe Rekall v.2.2.1 mit Mysql unterstützung laufen.
Beim anlegen einer Datenbank ist mir aufgefallen, das ich kein Feld vom Typ Text anlegen kann.

Warum nicht? Ist das ein Bug? Wo kann man zusätzliche Typen für Rekall deklarieren?

Werbung:
rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Alternative Möglichkeit:

Beitrag von rethus » 16. Okt 2005, 19:44

Hab nun mal den knoda installiert.
Über den habe ich dann ein Text-Feld angelegt.
Nachdem ich die Datenbank dann mit Rekall geöffnet habe, zeigt er dieses Feld als CHAR an. Somit muss man also nur die Textfelder als Char deklarieren und sich die Anzhal der Zeichen für die ursprünglich vorgegebenen(z.B. in phpmyadmin) Datentypen merken.

rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Nochma ich...

Beitrag von rethus » 16. Okt 2005, 20:12

irgendwie hat mir das keine Ruhe gelassen. Nun habe ich herrausgefunden, das in Mysql die TEXT-Datentypen eigentlich mit Blob identisch sein sollen.

Habe eine tolle Auflistung gefunden. Hier damit Ihr nicht so lange suchen müsst:

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 17. Okt 2005, 06:52

Hi

THX Guter Tip!

Sonntags gehe ich nicht online.

Sonst muss ich für jedes weibliche Mitglied meiner Familie, Klamotten im wert von 500€ spendieren.

Das kann teuer werden bei 2 Mädels und einer Frau :wink: :oops: :shock:

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 27. Okt 2005, 11:07

Hi Rethus

Gehe in den KDE-Menü-Editor (Rechte Maustaste auf GECKO >> Menü-Editor)
2. Suche den Eintrag Knoda
3. Lösche aus der Zeile 'Befehl' das '-b &U'.
4. Speichern & Fertig

thx

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste