gut geeignete Distribution unter VMWare

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
wonderer
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Okt 2005, 15:24

gut geeignete Distribution unter VMWare

Beitrag von wonderer » 14. Okt 2005, 15:28

Hallo zusammen,

wir haben vor bei uns in derLUG demnächst eine Linux Distribution unter VMWare (ja, die ct Edition, klar) zu Schulungszwecken zu installieren.
Welche würde sich hier besonders gut eignen? Bei welcher kann es Probleme bzw. Hürden bei der Anpassung geben?
Welche Live-CD eignet sich nch eurer meinung nach besser/schlechter?
Bin mal auf die meinungen gespannt...
Gruß
/// LUG Gross-Gerau - http://www.lug-gg.de.ms ///

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 14. Okt 2005, 18:57

Da würde ich mal sagen... geh auf die VMware website und schau nach welche Linux-Versionen von der von euch verwendeten VMware-Version direkt unterstützt werden. Und davon sucht ihr dann die raus die euch am besten paßt.

Für diverse SuSE-Versionen gibts da oben Installationshinweise.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

wonderer
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Okt 2005, 15:24

Beitrag von wonderer » 15. Okt 2005, 20:34

Hallo,

ja, die Liste der Distributionen kenne ich. Mir gehts hier eher um die Praxistauglichkeit bzw. ob irgendjemand Erfahrungen damit hat.
Trotzdem Danke erstmal.
Gruß
/// LUG Gross-Gerau - http://www.lug-gg.de.ms ///

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 15. Okt 2005, 21:04

Praxistauglichkeit hängt immer vom Zweck ab. Was für Schulungen sollen das denn sein?
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

wonderer
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 14. Okt 2005, 15:24

Beitrag von wonderer » 15. Okt 2005, 21:18

Hy,

Mit Praxistauglichkeit meine ich eher im Zuge einer Schulung das schnelle Installieren des Gundsystems. Also nicht erin diverse Runlevel laufen müssen oder Abbrüche riskieren, etc. Deshalb sind hier eher Erfahrungen interressant denke ich. Suse, Debian, RedHat hab ich alle schonmal als VMWare-Image installiert. Ich frage aber mal nach der Installatinspraxistauglichkeit.
Netzwerkschulung (DNS, Routing, Samba, NFS, Cups, Netzwerkanalyse, etc.) soll damit gemacht werden.
Gruß
/// LUG Gross-Gerau - http://www.lug-gg.de.ms ///

Benutzeravatar
Fytzi
Hacker
Hacker
Beiträge: 305
Registriert: 1. Aug 2004, 17:14
Kontaktdaten:

Beitrag von Fytzi » 17. Okt 2005, 18:46

Da kann man sicher Fedora und Suse empfehlen. Laufen problemlos unter VMWare und das Grundsystem ist schnell installiert. Hab beides ausprobiert.
There are only 10 types of people in the world: those who understand binary and those who don't.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste