Rechner schmiert ab

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
nils-l
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 28. Apr 2004, 10:13

Rechner schmiert ab

Beitrag von nils-l » 13. Okt 2005, 21:58

Hallo!

Die Frage passt vielleicht nicht ganz hier rein, aber da in der Fehlermeldung zumindest das Wort"Kernel" auftacht, passt es hier hoffentlich am ehesten :-)

Also:
In letzter Zeit stürzt mein Rechner (Suse 9.3) in unregelmäßigen abständen ab. Dabei ist abstürzen eingentlich übertrieben.
DerRechner ist noch per ssh zu erreichen, alle Dienste laufen weiter. Selbst xmms spielt noch Musik ab.
Ich kann sogar den Mauszeiger bewegen, aber KDE reagiert aber weder auf Klicks noch auf die Tastatur.
Um wieder "lokal" mit dem Rechner zu arbeiten (wie gesagt, ssh läuft noch), muss ich einen reboot machen :-(

in /Var/log/messages steht dann

Code: Alles auswählen

kernel: NVRM: Xid: 12, COCOD 00000000 02004300 00000043 00000380 03f55d00
Hat da jemand eine Idee?

Kann mich nicht entsinnen, am Systrem etwas geändert zu haben und vor einigen Tagen lief noch alles einwandfrei.
Hab nur im Runleveleditor einige nicht mehr benötigte Dienste (Courier, SASL) deaktiviert, kann mir aber nicht vorstellen, dass das der Grund ist...

Werbung:
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 14. Okt 2005, 09:32

poste mal die letzten 2-3 seiten aus messages vor nem absturz nach http://42.vg und hier den link dazu bitte
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

nils-l
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 28. Apr 2004, 10:13

Beitrag von nils-l » 14. Okt 2005, 10:56

Das einzige, was noch im Log drin steht sind stündlich

Code: Alles auswählen

syslog-ng[5594]: STATS: dropped 0
und viertelstündlich

Code: Alles auswählen

Oct 13 09:41:25 Erde nmbd[6108]: [2005/10/13 09:41:25, 0] nmbd/nmbd_browsesync.c:find_domain_master_name_query_fail(353)
Oct 13 09:41:25 Erde nmbd[6108]:   find_domain_master_name_query_fail:
Oct 13 09:41:25 Erde nmbd[6108]:   Unable to find the Domain Master Browser name HYBNET<1b> for the workgroup HYBNET.
Oct 13 09:41:25 Erde nmbd[6108]:   Unable to sync browse lists in this workgroup.
Oct 13 09:41:25 Erde nmbd[6108]: [2005/10/13 09:41:25, 0] nmbd/nmbd_browsesync.c:find_domain_master_name_query_fail(353)
Oct 13 09:41:25 Erde nmbd[6108]:   find_domain_master_name_query_fail:
Oct 13 09:41:25 Erde nmbd[6108]:   Unable to find the Domain Master Browser name HYBNET<1b> for the workgroup HYBNET.
Oct 13 09:41:25 Erde nmbd[6108]:   Unable to sync browse lists in this workgroup.
nmbd muss ich wohl noch ein bisschen konfigurieren :-)

Aber ansonsten keine Einträge in messages

Benutzeravatar
haveaniceday
Hacker
Hacker
Beiträge: 775
Registriert: 7. Jul 2004, 14:09
Wohnort: Paderborn

Beitrag von haveaniceday » 14. Okt 2005, 11:58

Nur zur Vereinfachung: mal "strg+Alt+Backspace" versuchen.
Falls sich kde weghängt sollte das gehen und nur "X" von sich aus
neu starten.

Sonst per ssh als root: "init 3; .. 3 sekunden warten.. ; init 5"

Dann fällt die Diagnose leicheter.
Evtl. per ssh mal ein "top" machen und schauen was an Prozessen läuft..

Haveaniceday

PS: War beim Kollegen: vmware hatte Maus und Tastatur Eingabe, aber irgendwie
hat sich der Bildschirmschoner mit Passwort und vmware um die Tastatur in
die Wolle bekommen. "dead lock"...
Vielleicht mal versuchen: "return" warten.... "passwort+Enter" eingeben.
Das könnte evtl. von einen zickigen Bildschirmschoner befreien..
The gates in my computer are AND,OR and NOT, not Bill.
Wer lesen kann und dann noch die Suche bedienen kann ist klar im Vorteil 8)

nils-l
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 28. Apr 2004, 10:13

Beitrag von nils-l » 15. Okt 2005, 20:18

Auch das Beenden vom X-Server bringt nix, genau so wenig wie ein init 3/init 5.
Da der Rechner teilweise doch ganz einfriert und nichts vernünftiges im LOG steht, hab ich jetzt einfach mal nen guten Grund, Suse 10.0 zu installieren :-)

flo41
Hacker
Hacker
Beiträge: 290
Registriert: 9. Feb 2005, 11:47

Beitrag von flo41 » 15. Okt 2005, 20:24

aber bitte nicht die Internetversion ^^

nils-l
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 28. Apr 2004, 10:13

Beitrag von nils-l » 15. Okt 2005, 20:31

warum nicht?

flo41
Hacker
Hacker
Beiträge: 290
Registriert: 9. Feb 2005, 11:47

Beitrag von flo41 » 15. Okt 2005, 20:34

weil zur Zeit ziemlich viele Server überlastet sind weil sich alle wie wild die neue SuSE ziehen ... ;-)

nils-l
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 28. Apr 2004, 10:13

Beitrag von nils-l » 15. Okt 2005, 20:35

achso, aber dafür ist es eh schon zu spät ;-)
War aber so nett und habs Nachts laufen lassen und konnte nichts erkennen, dass der Server hätte ausgelastet sein können :-)

flo41
Hacker
Hacker
Beiträge: 290
Registriert: 9. Feb 2005, 11:47

Beitrag von flo41 » 15. Okt 2005, 20:38

na dann viel Spass mit SuSE 10 ^^

nils-l
Member
Member
Beiträge: 51
Registriert: 28. Apr 2004, 10:13

Beitrag von nils-l » 15. Okt 2005, 20:50

werd ich hoffentlich haben und wenn ich Probleme hab, weiß ich ja wo ich nette Hilfe bekomme :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast